Wie Viele Champions League Titel Hat Messi?

Wie Viele Champions League Titel Hat Messi
Es war der erste Weltmeistertitel für den Superstar. Messi gewann zudem während seiner bisherigen Karriere siebenmal den Ballon d`Or, zuletzt im Jahr 2021. Außerdem gewann er viermal die UEFA Champions League und wurde zehnmal mit dem FC Barcelona spanischer Meister. Sein Marktwert lag zuletzt bei 45 Millionen Euro.

In welchen Jahren hat Messi die Champions League gewonnen?

Alle Titel

Titel & Saison
4x Champions-League-Sieger
14/15 FC Barcelona
10/11 FC Barcelona
08/09 FC Barcelona

Hat Messi alle Titel gewonnen?

Lionel Messi
Lionel Messi bei der WM 2022
Personalia
Voller Name Lionel Andrés Messi Cuccittini
Geburtstag 24. Juni 1987
Geburtsort Rosario, Argentinien
Größe 170 cm
Position Rechter Flügel Hängende Spitze Sturm
Junioren
Jahre Station
1992–1995 Grandoli FC
1995–2000 Newell’s Old Boys
2000–2004 FC Barcelona
Herren
Jahre Station Spiele (Tore) 1
2003–2004 FC Barcelona C 10 00 (5)
2003–2005 FC Barcelona B 22 00 (6)
2004–2021 FC Barcelona 520 (474)
2021–2023 Paris Saint-Germain 58 0 (22)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore) 2
2004–2005 Argentinien U20 18 0 (14)
2008 Argentinien Olympia 5 00 (2)
2005– Argentinien 175 (103)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele. Stand: Saisonende 2022/23 2 Stand: 14. Juni 2023

Lionel Andrés Messi Cuccittini (* 24. Juni 1987 in Rosario ) ist ein argentinischer Fußballspieler, Messi wechselte im Alter von 13 Jahren von den Newell’s Old Boys in die Jugendakademie des FC Barcelona, ehe er 2004 im Alter von 17 Jahren für die Profis debütierte.

In den kommenden 17 Jahren erzielte der Offensivspieler, der meist auf dem rechten Flügel oder als hängende Spitze eingesetzt wurde, in 520 Spielen 474 Tore in der Primera División und wurde ihr Rekordtorschütze. Messi gewann mit Barça 35 Titel, darunter viermal die Champions League, zehnmal die spanische Meisterschaft und siebenmal die Copa del Rey,

Dabei wurde er sechsmal Torschützenkönig der Champions League, achtmal der Primera División ( Pichichi-Trophäe ) und viermal der Copa del Rey. Dies brachte ihm sechsmal den Goldenen Schuh der UEFA als „Torschützenkönig Europas» ein. Nachdem sein Vertrag aus finanziellen Gründen nicht verlängert werden konnte, spielte Messi von 2021 bis 2023 in der französischen Ligue 1 bei Paris Saint-Germain,

  1. Auf internationaler Ebene wurde Messi 2005 zunächst Juniorenweltmeister und 2008 Olympiasieger,2005 debütierte er im Alter von 18 Jahren in der argentinischen Nationalmannschaft, deren Rekordspieler und Rekordtorschütze er heute ist.
  2. Er nahm an fünf Weltmeisterschaften ( 2006, 2010, 2014, 2018, 2022 ) und sechs Copa Américas ( 2007, 2011, 2015, 2016, 2019, 2021 ) teil.

Nach vier verlorenen Endspielen (dreimal Copa América und das WM-Finale 2014 ) und einem zwischenzeitlichen Rücktritt im Jahre 2016 gewann Messi 2021 die Copa América und wurde 2022 Weltmeister. Messi ist mit 26 Einsätzen WM-Rekordspieler und mit 13 Toren argentinischer WM-Rekordtorschütze,2014 sowie beim Titelgewinn 2022 wurde er zum besten Spieler der WM gekürt und ist der bisher einzige Spieler, dem dies mehrmals gelang.

  • 1 Jugend
  • 2 Vereinskarriere
    • 2.1 FC Barcelona
      • 2.1.1 2004 bis 2006: Ligadebüt und erste Jahre bei den Profis
      • 2.1.2 2006 bis 2008: Aufstieg zum Stamm- und Weltklassespieler
      • 2.1.3 2008 bis 2013: Erstes Triple, viermal Weltfußballer in Folge und Rekordjahr 2012
      • 2.1.4 2013 bis 2015: Formverlust und Wiedererstarkung, zweites Triple und fünfter Ballon d’Or
      • 2.1.5 2015 bis 2018: Nationale Erfolge und Rekordtorjäger
      • 2.1.6 2018 bis 2021: Sechstes Mal Weltfußballer, Wechselwunsch und letzte Saison in Barcelona
    • 2.2 Paris Saint-Germain
  • 3 Nationalmannschaftskarriere
    • 3.1 2005 bis 2009: Erfolge in den Juniorenmannschaften und frühe Jahre bei den Herren
    • 3.2 2010 bis 2016: Kapitän, drei Finalniederlagen und Rücktritt
    • 3.3 2016 bis 2020: Comeback und weitere Enttäuschungen
    • 3.4 2021 bis 2022: Weltklasseleistungen, Copa-América-Sieger und Weltmeister
    • 3.5 Seit 2023: Ausklang als Weltmeister
  • 4 Spielweise
    • 4.1 Dribblings, Geschwindigkeit und Technik
    • 4.2 Flügelspieler und Mittelstürmer, Spielmacher und klassischer Stoßstürmer
    • 4.3 Passspiel
    • 4.4 Torgefährlichkeit in verschiedenen Systemen
      • 4.4.1 Erste Erfahrungen mit Frank Rijkaards System
      • 4.4.2 Pep Guardiolas System mit wechselnden Sturmpartnern und der „falschen Neun»
      • 4.4.3 Luis Enriques System mit Suarez, Neymar und Messi
      • 4.4.4 Ernesto Valverdes System mit Suarez, Dembelé, Coutinho und Messi
      • 4.4.5 Ernesto Valverdes System mit Griezmann und ohne Coutinho
      • 4.4.6 Quique Setiéns System mit Braithwaite und ohne Suarez, Pérez und Dembelé
  • 5 Titel und Auszeichnungen
    • 5.1 Nationalmannschaft
    • 5.2 Verein
    • 5.3 Persönliche Auszeichnungen
    • 5.4 Torschützenkönig
  • 6 Rekorde
    • 6.1 Als Vereinsspieler
      • 6.1.1 FC Barcelona
      • 6.1.2 Spanische Liga (Primera División)
      • 6.1.3 Spanischer Pokal (Copa del Rey)
      • 6.1.4 Spanischer Supercup (Supercopa de España)
      • 6.1.5 Champions League
    • 6.2 Als Nationalspieler
      • 6.2.1 Argentinien
      • 6.2.2 Copa América
    • 6.3 Sonstige Rekorde und Erfolge
  • 7 Biographie
    • 7.1 Privates
    • 7.2 Soziales Engagement
    • 7.3 Medien
    • 7.4 Verurteilung wegen Steuerhinterziehung
    • 7.5 Vermögen
  • 8 Weitere Ranglisten
  • 9 Literatur
  • 10 Weblinks
  • 11 Einzelnachweise
See also:  Wie Viele Urlaubstage Bei Minijob?

Wer hat am meisten die Champions League gewonnen Spieler?

Rekordspieler

# Name Aus
1 Cristiano Ronaldo 24
2 Iker Casillas 1
3 Lionel Messi 11
4 Karim Benzema 79

Welche Titel fehlen Messi?

Lionel Messi hat in seiner Karriere fast jeden Titel gewonnen. Einzig der Weltmeister-Pokal fehlt dem Argentinier noch. In seinem 1000. Profispiel machte er nun den nächsten Schritt, den Ruf des Unvollendeten loszuwerden – wenn man ihn bei all seinen Rekorden überhaupt so nennen darf.

Wie oft hat Ronaldo die Champions League gewonnen?

Cristiano Ronaldo wurde während seiner bisherigen Karriere als Fußballprofi bereits fünfmal Weltfußballer. Außerdem gewann er fünfmal die UEFA Champions League und wurde sechsmal mit dem Verein Meister. Sein Marktwert lag zuletzt bei 20 Millionen Euro.

Wer hat mehr Erfolge Messi oder Ronaldo?

Übersicht Empfehlungen der Redaktion Statistiken

Die Diskussion um den G.O.A.T., «The Greatest of All Time», im professionellen Weltfußball dreht sich häufig um die beiden Stars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Beide haben eine ganze Ära geprägt, Erfolge gefeiert und sich gegenseitig erbitterte Duelle geliefert.

Ein prominentes Vergleichsmittel ist die Anzahl gewonnener Titel bei der Wahl zum Weltfußballer, Der Argentinier wurde sechsmal als Weltfußballer ausgezeichnet und übertrifft somit den Konkurrenten Ronaldo und dessen fünf Auszeichnungen. Auf Vereinsebene bedeutet CR7 vs. Messi vor allem Real Madrid vs.

FC Barcelona – El Clásico. In direkten Aufeinandertreffen konnte Messi mehr Spiele für sich und dessen Team entscheiden. Mit dem FC Barcelona gewann Messi zehnmal die spanische Meisterschaft, Ronaldo schaffte das zweimal mit Real Madrid. Beide zählen zu prägendsten Figuren der spanischen La Liga-Geschichte.

Wie viele Rote Karten hat Messi in der?

Spiele 69
Minuten 5.750
Gelbe Karten 13
Gelbrote Karten 0
Rote Karten

Welcher Spieler hat 6 Champions League Titel?

Diashow: Champions League: Diese Spieler holten den Henkelpott am häufigsten Wie Viele Champions League Titel Hat Messi Ronaldo hat gegen Liverpool bereits seinen fünften Henkelpottgeholt. SPOX zeigt aus diesem Anlass die Rekord-Titeljäger der Champions League bzw. des Pokals der Landesmeister. 64 Spieler holten den Henkelpott bereits drei Mal. Bevor wir zu den vierfachen Siegern der CL bzw. des Pokals der Landesmeister kommen, ein paar Honorable Mentions.3 Titel: u.a. Johan Cruyff (Niederlande) mit Ajax Amsterdam (1970/71, 1971/72, 1973/74). 3 Titel: u.a. Horst Blankenburg (Deutschland) mit Ajax Amsterdam (1970/71, 1971/72, 1973/74). 3 Titel: u.a. Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß, Gerd Müller, Sepp Maier und Co. mit dem FC Bayern München (1973/74, 1974/75, 1975/76). 3 Titel: u.a. Raul (Spanien) und Roberto Carlos (Brasilien) mit Real Madrid (1997/98, 1999/00, 2001/02). 4 Titel: u.a. Marcelo (Brasilien), Sergio Ramos (Spanien), Luka Modric (Kroatien) und Co. mit Real Madrid (2013/14, 2015/16, 2016/17, 2017/18). 4 Titel: u.a. Toni Kroos mit dem FC Bayern (2012/13) und Real Madrid (2015/16, 2016/17, 2017/18). 4 Titel: Phil Neal (England, 2.v.l.) mit dem FC Liverpool (1976/77, 1977/78, 1980/81, 1983/84). 4 Titel: Clarence Seedorf (Niederlande) mit Ajax Amsterdam (1994/95), Real Madrid (1997/98) und dem AC Milan (2002/03, 2006/07). 4 Titel: Gerard Pique (Spanien) mit Manchester United (2007/08) und dem FC Barcelona (2008/09, 2010/11, 2014/15).4 Titel: Xavi (Spanien) mit dem FC Barcelona (2005/06, 2008/09, 2010/11, 2014/15).4 Titel: Andres Iniesta (Spanien) mit dem FC Barcelona (2005/06, 2008/09, 2010/11, 2014/15).4 Titel: Lionel Messi (Argentinien) mit dem FC Barcelona (2005/06, 2008/09, 2010/11, 2014/15).5 Titel: Cristiano Ronaldo (Portugal) mit Manchester United (2007/08) und Real Madrid (2013/14, 2015/16, 2016/17, 2017/18).5 Titel: Alessandro Costacurta (Italien) mit dem AC Milan (1988/89, 1989/90, 1993/94, 2002/03, 2006/07).5 Titel: Paolo Maldini (Italien) mit dem AC Milan (1988/89, 1989/90, 1993/94, 2002/03, 2006/07).5 Titel: Alfredo di Stefano (Spanien) mit Real Madrid (1955/56 – 1959/60).5 Titel: Hector Rial (Spanien, untere Reihe: 2.v.l.) mit Real Madrid (1955/56 – 1959/60).6 Titel: Paco Gento (Spanien) mit Real Madrid (1955/56 – 1959/60, 1965/66).

See also:  Wie Viele Tote Hochwasser?

Welche Spieler haben 5 cl Titel?

Cristiano Ronaldo hat als erster Spieler fünf Mal die Champions League gewonnen. Der Portugiese holte 2018 seinen fünften Henkelpott. Zuvor war ihm das mit Real bereits 2017, 2016 und 2014 gelungen – mit Manchester United im Jahr 2008. Toni Kroos hat als erster Deutscher fünf Mal die Champions League gewonnen.

Wer hat 6 Mal die Champions League gewonnen?

UEFA Champions League – Wikipedia Dieser Artikel beschreibt die UEFA Champions League der Männer.Für den gleichnamigen Pokalwettbewerb im Frauenfußball siehe,Für den gleichnamigen Pokalwettbewerb im Futsal siehe, UEFA Champions League Abkürzung CL, UCL Verband Erstaustragung (als Europapokal der Landesmeister ) Mannschaften 32 (Gruppenphase) Titelträger England (1.

  1. Titel) Rekordsieger Spanien (14 Titel) Rekordspieler Portugal (183) Rekordtorschütze Portugal (140) Aktuelle Saison Website Qualifikation für Die Trophäe der UEFA Champions League Die UEFA Champions League (In Deutschland auch Königsklasse genannt) ist ein Wettbewerb für europäische – der Herren.
  2. Ausgetragen wird sie, wie die und, unter dem Dach des Europäischen Fußballverbandes,

Die Bezeichnung gilt seit der, von 1955 bis 1992 wurde das Turnier als Europapokal der Landesmeister ausgetragen. Der Gewinn der Champions League zählt zu den prestigeträchtigsten Erfolgen im Profifußball. Rekordsieger des Wettbewerbs ist mit 14 Titelgewinnen, der die ersten fünf Austragungen des Wettbewerbs für sich entscheiden konnte, gefolgt von der mit 7 Titelgewinnen sowie dem und mit jeweils 6 Titelgewinnen.

Wie oft hat Benzema die Champions League gewonnen?

Er hat 5 Champions-League-Titel, 5 Klub-Weltmeisterschaften, 4 europäische Supercups, 4 Ligatitel, 3 Königspokale und 4 spanische Supercups gewonnen.

Ist Messi Nummer 10?

Warum trug Leo Messi das Trikot mit der Nummer 10 im gestrigen Spiel vs. Marseille? – ERKLÄRT Im Achtelfinale des kassierte eine 1:2-Auswärtsniederlage gegen, Die Pariser haben den Kader für das Spiel veröffentlicht und damit viele Fußballfans überrascht. PSG-Spieler wurden nicht mit ihren gewöhnlichen Rückennummern aufgelistet: -Fans haben sich vor allem über die Rückennummern gefreut, mit denen und im Pokal spielten. Früher spielten der Argentinier und der Brasilianer zusammen für die Blaugrana unter der Nummer 10 bzw.11. Die Nummer 10 auf Messis Trikot sah gestern sehr schick aus: Aber warum beschlossen die Pariser plötzlich, die Rückennummern der Spieler zu ändern? Es geht um die Sonderregeln des französischen Pokals. Gemäß den Bestimmungen des Turniers darf die Startaufstellung der teilnehmenden Mannschaften Fußballspieler mit den Nummern 1 bis 11 enthalten.

Also kehrte Messi zu seiner Lieblingsnummer 10 zurück, und Neymar trug das Trikot mit der Nummer 11. Übrigens hat Messi nur zwei Spiele im französischen Pokal bestritten – beide Male im Achtelfinale, in beiden Spielen trug Leo das Trikot mit der Nummer 10. Im Jahr 2022 unterlagen die Pariser Nizza im Elfmeterschießen und schieden aus dem Turnier aus.

Es scheint, dass es für PSG besser ist, wenn Leo mit der Nummer 30 spielt. : Warum trug Leo Messi das Trikot mit der Nummer 10 im gestrigen Spiel vs. Marseille? – ERKLÄRT

Wer hat 5 Mal die Champions League gewonnen?

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Toni Kroos von Real Madrid ist mit seinem fünften Triumph in der Champions League in den Olymp der Titelträger aufgestiegen. Durch den Sieg im Finale von Paris gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool (1:0) schließt Kroos zu Superstar Cristiano Ronaldo auf.

See also:  Wie Viele BlTter In Brief?

Wie oft hat Neymar die Champions League gewonnen?

Neymar: Erfolgsbilanz Basis-Account Zum Reinschnuppern Starter Account Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen $69 USD $49 USD / Monat * im ersten Vertragsjahr Professional Account Komplettzugriff * Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate Erfahren Sie mehr über unseren Professional Account Alle Inhalte, alle Funktionen.Veröffentlichungsrecht inklusive. «,»pointFormat»:» • «,»footerFormat»:» «},»plotOptions»:,»shadow»:false,»stacking»:null,»dataLabels»:,»enabled»:true,»zIndex»:3,»rotation»:0}},»pie»:,»format»:» • «}},»line»: «,»useHTML»:false,»crop»:false}},»bar»: «,»useHTML»:false}},»column»: «,»useHTML»:false}},»area»: },»annotations»:,»labelunit»:»»},»colors»:,»series»:,»index»:1,»legendIndex»:0}],»navigation»: },»exporting»: }> Transfermarkt. (1. Juni, 2023). Anzahl der Titel und Erfolge des Fußballspielers Neymar (Stand: Mai 2023), In Statista, Zugriff am 22. Juni 2023, von https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1112560/umfrage/neymar-erfolgsbilanz/ Transfermarkt. «Anzahl der Titel und Erfolge des Fußballspielers Neymar (Stand: Mai 2023).» Chart.1. Juni, 2023. Statista. Zugegriffen am 22. Juni 2023. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1112560/umfrage/neymar-erfolgsbilanz/ Transfermarkt. (2023). Anzahl der Titel und Erfolge des Fußballspielers Neymar (Stand: Mai 2023), Statista, Statista GmbH. Zugriff: 22. Juni 2023. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1112560/umfrage/neymar-erfolgsbilanz/ Transfermarkt. «Anzahl Der Titel Und Erfolge Des Fußballspielers Neymar (Stand: Mai 2023).» Statista, Statista GmbH, 1. Juni 2023, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1112560/umfrage/neymar-erfolgsbilanz/ Transfermarkt, Anzahl der Titel und Erfolge des Fußballspielers Neymar (Stand: Mai 2023) Statista, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1112560/umfrage/neymar-erfolgsbilanz/ (letzter Besuch 22. Juni 2023) Anzahl der Titel und Erfolge des Fußballspielers Neymar (Stand: Mai 2023), Transfermarkt, 1. Juni, 2023., Verfügbar: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1112560/umfrage/neymar-erfolgsbilanz/ : Neymar: Erfolgsbilanz

Wie reich ist C Ronaldo?

Das geschätzte Vermögen von Cristiano Ronaldo („CR7′) liegt im Jahr 2023 laut Quelle bei 550 Millionen Euro. Anfang des Jahres 2023 wechselte ‘CR7’ von Manchester United zum Club Al-Nassr in Saudi-Arabien. Zuvor war er bei Juventus Turin in der italienischen Serie A unter Vertrag.

Hat Messi 2006 Champions League gewonnen?

Messi: «Mir war nicht klar, was dort passierte» – Für das Talent aus Barcas Nachwuchsakademie, das in der Gruppenphase ein Tor erzielt und in beiden Spielen gegen Chelsea auf dem Platz gestanden hatte, sei es keine leichte Situation gewesen. «Wir haben die Champions League gewonnen, und ich war mir nicht sicher, ob das noch einmal gelingen würde», erklärte Messi sich zuletzt im Gespräch mit der AS,

  • Damals, im Mai 2006, konnte er schließlich nicht wissen, dass er in seiner Karriere noch dreimal die Champions League holen und zu einem siebenfachen Ballon-d’Or-Gewinner heranreifen würde.
  • Vor lauter Enttäuschung darüber, den vielleicht größten Moment seiner Karriere verpasst zu haben, habe ihm damals die nötige Reife gefehlt, die Einladung seiner Teamkollegen anzunehmen und mit ihnen den Pokal in die Höhe zu recken.

Eine Entscheidung, die er bis heute bereue: «Es tut mir leid, dass ich es nicht getan habe. Mir war nicht klar, was dort passierte», so Messi, der sich im Rückblick wohl gerne anders verhalten hätte: «Damals habe ich darüber nachgedacht, dass ich nicht mitgespielt habe.

  • Ich war enttäuscht.
  • Ich bedauere diese Episode zutiefst.» Als es der FC Barcelona in der Saison 2008/09 im Finale mit Manchester United zu tun bekam, wollte Messi die Möglichkeit nutzen, es diesmal besser zu machen.
  • Ich weiß jetzt, dass ich dieses Endspiel viel mehr genießen muss, weil nur wenige Spieler die Chance bekommen, die Champions League zu gewinnen», sagte er damals im Gespräch mit der UEFA,

Und tatsächlich: Am Ende bescherte er dem katalanischen Verein mit seinem Treffer zum 2:0 den dritten CL-Titel seiner Geschichte – und diesmal feierte Messi auch mit seinem Mannschaftskameraden auf dem Rasen des Römer Olympiastadions.

Wie viel mal hat AC Milan die Champions League gewonnen?

Inter Mailand oder AC Milan: Wer hat die Champions League öfter gewonnen? – Während sich Inter Mailand und AC Milan national kaum etwas nehmen und sogar die gleiche Anzahl an Meisterschaften gewonnen haben, tut sich beim Blick auf die Titel im wichtigsten europäischen Wettbewerb eine Lücke auf. Wie Viele Champions League Titel Hat Messi

Wie oft hat Benzema die Champions League gewonnen?

Er hat 5 Champions-League-Titel, 5 Klub-Weltmeisterschaften, 4 europäische Supercups, 4 Ligatitel, 3 Königspokale und 4 spanische Supercups gewonnen.