Sky Go Wie Viele GerTe?

Sky Go Wie Viele GerTe
Du kannst maximal fünf Geräte gleichzeitig registrieren. Hast du bereits fünf Geräte registriert, wird das am längsten ungenutzte Gerät automatisch aus der Liste entfernt, wenn du Sky erstmalig auf einem neuen Gerät nutzt. Das manuelle Löschen von Geräten ist daher nicht notwendig.

Können zwei Personen gleichzeitig Sky Go schauen?

Sky Go: Wie viele Streams sind gleichzeitig möglich? – Je nach Abonnement können Sie auf einem, zwei oder drei Geräten gleichzeitig streamen, Bei den günstigen Abonnements ist in der Regel nur ein Stream zur gleichen Zeit möglich.

Mit der Option «Sky Go Extra» können Sie auf zwei Geräten parallel streamen, mit «Sky Go Plus» auf drei Geräten. Dazu gehören jedoch nur Smartphones, Tablets, Laptops und Computer. Haben Sie die Option «Multiscreen» oder «Sky Q Service» gebucht, können Sie ebenfalls drei Streams gleichzeitig starten. Zusätzlich zu den oben genannten Geräten sind parallele Streams auch auf Smart TVs von Samsung und LG sowie auf dem Apple TV und dem Sky Q Mini möglich. Nutzen Sie einen Sky Q Receiver, können Sie dort jederzeit streamen. Dieser nimmt zwar einen Platz in der Geräteliste ein, zählt allerdings nicht für das parallele Streaming.

Artikel, die auch hilfreich sind: (Tipp ursprünglich verfasst von: Tim Aschermann)

Kann man gleichzeitig Sky und Sky Go schauen?

Sky Angebote für Sky Go und Sky Go Plus – Mit einem Sky Abo können Kunden zuhause und unterwegs mit Sky Go streamen. Angebote für das Sky Entertainment Paket gibt es bereits ab mtl.15,00 €. Die Erweiterung auf Sky Go Plus ist für mtl.5 € verfügbar.

Sky Pakete mtl. Kosten UHD Ersparnis jährlich
Exklusiv: Sky Bundesliga & Sky Sport über diesen Link inkl. gratis Trikot! zum Angebot
Entertainment + Netflix mtl.15,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 27,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 150,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga mtl.25,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 35,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 126,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga + DAZN mtl.43,99€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 65,49€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 258,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Sport mtl.20,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 28,00€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 96,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Sport mtl.38,99€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 57,99€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 228,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Netflix + Cinema mtl.25,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 41,00€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 192,00 € inkl. Paramount+ Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga + Sport mtl.30,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 44,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 174,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga + Sport + DAZN mtl.48,99€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 74,49€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 306,00 € Jetzt bestellen
Alles von Sky mtl.35,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 58,00€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 276,00 € inkl. Paramount+ Jetzt bestellen
Sky Komplett inkl. Netflix mtl.40,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 66,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 318,00 € inkl. Paramount+ Jetzt bestellen
Sky Q, Sky Go, HD & Sky Box Sets sind immer inklusive
zzgl.0,- € Aktivierungsgebuehr + Versandkosten 0,- € * Sky Angebotsdetails von Sky.de – hier klicken

Wie kann ich Sky Q auf 5 Geräten nutzen?

Sky Multiscreen Option für Sky Q auf weiteren TV-Geräten – In älteren Abos ist die Nutzung von Sky auf dem Zweit- oder Dritt-Fernseher teilweise automatisch enthalten. Kunden mit einem aktuellen Abo (ab 1.7.2020) müssen dafür allerdings die buchen. Sie kostet 10,- € zusätzlich pro Monat, erlaubt für den Preis aber die Nutzung der Sky Q App auf bis zu vier weiteren TV- und Streaming-Geräten. Sky hat seine Abo- und Paket-Struktur kundenfreundlicher gemacht. Alle Abos haben nun HD inklusive und sind ab dem 13. Monat flexibel kündbar.

HD ohne Aufpreis12 Monate Mindestlaufzeit, danach monatlich kündbarWahlmöglichkeit nach dem 12. Monat: Flexibles Monats-Abo oder neues Jahres-Abo zum günstigeren Preis?neue Optionen: Sky Kids, Multiscreen, UHD-Option und Sky Go Plus

Mehr Infos unter: In unserem Test konnten wir die Sky Q App problemlos auf unserem Apple TV ausprobieren. Am einfachsten finden Nutzer die App über die Such-Funktion. Nach der Installation fragt Sky kurz die Anmeldedaten ab: Hierfür die Kundennummer und die Sky PIN bereithalten.

  1. Ist dieser Schritt vollzogen, kann es auch schon losgehen.
  2. Uns konnte die App vollends überzeugen.
  3. Das Menü ist aufgeräumt und ebenso intuitiv gestaltet wie auf dem Sky Q Receiver.
  4. Die Navigationsleiste befindet sich auf der linken Bildschirmseite, im mittleren und rechten Bereich sind Details und Empfehlungen aufgeführt.

Filme, Serien, Dokus oder Sport-Events lassen sich nun direkt abrufen. Für laufende Videos konnten wir problemlos die Sprach-Optionen anpassen oder Untertitel auswählen. Auch das Vor- und Zurückspulen ist komfortabel möglich. Über den TV-Guide gelangt der Nutzer aber auch ins klassische lineare Fernseh-Programm, kann also die Senderauswahl live streamen. Beim genauen Blick offenbaren sich allerdings auch ein paar kleine Einschränkungen. Über die App können Nutzer zwar auf alle Sky Sportsender und auf alle Video On Demand Inhalte zugreifen, allerdings kommen längst nicht alle Sky Sender und auch keine Free TV-Sender auf den Bildschirm.

Ebenso bietet die Sky Q App im Vergleich zum Receiver einen etwas eingeschränkten Funktionsumfang. Die Bildübertragung in Ultra-HD, sowie die Möglichkeit, Aufnahmen zu programmieren und Live-TV zu pausieren oder zu spulen gibt es in der App nicht. Wer all diese Funktionen nutzen möchte, sollte sich tatsächlich eher einen zweiten Sky Q Receiver anschaffen – oder auf die Veröffentlichung des bereits für den Sommer 2018 angekündigten abgespeckten Zweitreceivers warten.

Auch wenn die Bezeichnung der «App» im umgangssprachlichen eher für mobile Anwendungen verwendet wird, ist die Sky Q App lediglich für Fernsehgeräte gedacht. Deshalb nochmals der Hinweis: Für Smartphones, PCs und Tablets müssen Nutzer auf die Sky Go App zurückgreifen.

Wie füge ich bei Sky ein neues Gerät hinzu?

Meine Geräte verwalten Es ist ganz einfach, den Überblick über deine Geräte zu behalten. Um zu sehen, welche Geräte du hinzugefügt hast, wähle bitte Mein Konto und dann, Du musst deine E-Mail-Adresse und dein Passwort eingeben, wenn du noch nicht angemeldet bist.

Um ein Gerät hinzuzufügen, starte einfach Sky X auf dem jeweiligen Gerät, und es wird automatisch hinzugefügt. Unter Geräte verwalten werden deine Geräte, zusammen mit dem letzten Verwendungsdatum, aufgelistet. Wie viele Geräte kann ich haben? Du kannst bis zu 4 Geräte hinzufügen und gleichzeitig auf 2 Geräten schauen.

Nachdem du 4 Geräte hinzugefügt hast, kannst du jeden Kalendermonat eine Änderung an deinen Geräten vornehmen. Wie kann ich ein Gerät austauschen? Wenn du bereits 4 Geräte hinzugefügt hast, musst du zuerst eines entfernen, um Sky X auf einem neuen Gerät zu sehen. Um ein Gerät zu entfernen, wähle bitte einfach das Papierkorb-Symbol neben dem Gerät in Geräte verwalten aus. Wenn du dir sicher bist, dass du das Gerät entfernen willst, klicke einfach auf den Button Jetzt entfernen, Wie benenne ich meine Geräte um? Du kannst ein von dir hinzugefügtes Gerät umbenennen, um es leichter zu erkennen. Wähle einfach Umbenennen unter dem Gerät in Geräte verwalten und gib den neuen Namen ein.

Ich habe mehr als ein gleichnamiges Gerät? Welche Geräte kann ich hinzufügen?

Wenn du 2 oder mehr Geräte desselben Typs in deinem Haus hast, wie z.B. zwei PCs oder zwei Sky X Streaming-Boxen, empfehlen wir dir, eines davon umzubenennen. : Meine Geräte verwalten

Wie viel kostet Sky Go im Monat?

Was ist Sky Go und wie funktioniert es? – Sky Go ist unser Angebot für dich, alle deine Lieblingsinhalte jederzeit live und auf Abruf zu streamen. Völlig unkompliziert und ohne zusätzliche Hardware. Alles was du tun musst, ist die App auf deinem Smartphone / Tablet oder deinem PC oder Laptop zu laden.

Kann man Sky Go auf den Fernseher übertragen?

Sky Go auf dem TV nutzen: So klappt es mit der Sky-Q-App – Wenn Sie das Angebot von Sky Go auf den Fernseher bringen möchten, benötigen Sie die Sky-Q-App. Sie ist das für Smart-TVs angepasste Pendant zu Sky Go. Allerdings brauchen Sie kompatible Endgeräte, um die App verwenden zu können.

Laden Sie Sky Go auf den PC oder Mac herunter.Jetzt müssen Sie das Gerät nur noch per HDMI-Kabel mit Ihrem Fernseher verbinden.Mobile Geräte wie beispielsweise ein Smartphone oder ein Tablet lassen sich hingegen nicht mit dem TV verbinden.

Ebenso können Sie Sky Go auch auf einer Set-Top-Box wie Amazons Fire TV oder Google Chromecast herunterladen. Jedoch gestaltet sich diese Methode etwas schwieriger. So kommt es seit dem Release der Sky-Q-App zu Streaming-Problemen, wenn Sie Sky Go im Vollbildmodus auf den erwähnten Geräten streamen möchten.

Kann ich Sky Go auf den Fernseher übertragen?

Sky Go auf TV übertragen: Geht das per HDMI-Kabel? – Sky Go lässt sich nicht mehr in einem Browser auf dem PC abspielen. Man benötigt also die Sky-Go-App, Startet ihr die Wiedergabe von Sky Go über die App, könnt ihr den Computer per HDMI mit einem Fernseher verbinden,

Anders als in der Vergangenheit ohne App wird das PC-Bild mit dem Sky-Go-Stream in der Regel problemlos auf den Fernseher übertragen. Ihr müsst also keine HDMI-Sperre mehr umgehen. Falls es zu Problemen kommt, ändert die Reihenfolge bei der Verbindung. Habt ihr also beim Fehlversuch erst den Stream gestartet und dann den Fernseher per HDMI mit dem Computer verbunden, beendet die Wiedergabe, verbindet beide Bildschirme und startet die Wiedergabe dann erneut.

Als je dit hoort wil je NOOIT meer met HOFMAN vissen!?

Dieser Weg ist nur mit der Sky-Go-App auf dem Computer möglich. Die Bildschirminhalte lassen sich nicht mit Sky Go auf dem Android-Smartphone oder iPhone auf das TV-Gerät streamen.

Was ist der Unterschied zwischen Sky und Sky Go?

Inhalte und Pakete von Sky Go und Sky Q – Inhaltlich macht es keinen Unterschied, ob Kunden Sky Q daheim oder Sky Go unterwegs nutzen. Denn beide Dienste zeigen die gebuchten Programme und Inhalte der jeweils aktiven Pakete, Während die Sky Q App dafür je nach Empfangsgerät auf den Satelliten- oder Kabelanschluss bzw. Allerdings wirkt sich die Empfangsart nicht auf die verfügbaren Inhalte aus. Denn auch über Sky Go stehen die Live-Sender sowie die On-Demand Programme jederzeit zur Verfügung. Zu beachten gilt jedoch, dass Sky Q Kunden für den vollen TV-Genuss Zuhause zwingend ebenfalls eine Verbindung mit dem Internet benötigen.

Sky Pakete mtl. Kosten UHD Ersparnis jährlich
Exklusiv: Sky Bundesliga & Sky Sport über diesen Link inkl. gratis Trikot! zum Angebot
Entertainment + Netflix mtl.15,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 27,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 150,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga mtl.25,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 35,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 126,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga + DAZN mtl.43,99€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 65,49€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 258,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Sport mtl.20,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 28,00€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 96,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Sport mtl.38,99€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 57,99€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 228,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Netflix + Cinema mtl.25,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 41,00€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 192,00 € inkl. Paramount+ Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga + Sport mtl.30,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 44,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 174,00 € Jetzt bestellen
Entertainment + Bundesliga + Sport + DAZN mtl.48,99€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 74,49€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 306,00 € Jetzt bestellen
Alles von Sky mtl.35,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 58,00€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 276,00 € inkl. Paramount+ Jetzt bestellen
Sky Komplett inkl. Netflix mtl.40,00€* im 12-Monats-Abo ab 13. Monat 66,50€ UHD: + 5,00 €* j. Ersparnis: 318,00 € inkl. Paramount+ Jetzt bestellen
Sky Q, Sky Go, HD & Sky Box Sets sind immer inklusive
zzgl.0,- € Aktivierungsgebuehr + Versandkosten 0,- € * Sky Angebotsdetails von Sky.de – hier klicken

Wie viel kostet Sky Go extra?

Sky Go auf bis zu 3 Geräten gleichzeitig streamen. Sky Go ist das mobile Sky für unterwegs per Internet-Stream. Wer Sky Go auf mehreren Geräten wie Smartphones, Tablets und PCs gleichzeitig streamen möchte, braucht die Sky Go Plus Option – für 5,- € pro Monat. Wir verraten, was dahinter steckt

Wie viel kostet Sky für 2 Personen?

Fernsehen über die Sky Q App – Früher brauchten Kunden zwingend einen zweiten Receiver und die Sky Zweitkarte. Seit der Einführung von Sky Q sind allerdings Zweitreceiver und -karten nicht mehr unbedingt notwendig. Denn Nutzer von Sky Q können ihr Programm mit der auf bis zu 5 Geräte bringen, darunter auch bis zu drei Fernseher.

  • Um Sky Q auf den zweiten Fernseher zu bringen, brauchen Kunden die Multiscreen Option und die,
  • Diese ist bislang nur für Apple TV, für Samsung Smart TVs mit Tizen Betriebssystem ab Baujahr 2015 und für LG Smart TVs erhältlich.
  • Wer eines von den dreien besitzt, kann die App einfach auf dem System installieren, sich einloggen und anschließend loslegen.

Alternativ bietet Sky die Streaming-Box Sky Q Mini an, die das volle Sky Programm ebenfalls auf dem Zweit-TV freischaltet. Das Ganze funktioniert bei ausreichend schneller Internetverbindung äußerst unkompliziert und bequem. Die Sky Q App läuft auf Samsung Smart TVs und Apple TV Formel 1 2023 live für 20 € Die Formel 1 Saison läuft. Am 18. Juni steht der Großen Preis von Kanada auf dem Programm. Alle Rennen gibt es live nur bei Sky Sport.

  • Sky Sport mit Sky Entertainment für 20 € mtl.
  • die komplette Formel 1 live in HD
  • plus Premier League, DFB-Pokal, Tennis & mehr
  • Sky Q Receiver gratis (statt 149 €)
  • Empfang über Sat, Kabel oder Internet
  • Aktivierung nur 0,- € (statt 29 €)

Mehr dazu: Sind weder ein Samsung Smart-TV noch eine Apple TV Box vorhanden oder soll Sky sogar noch auf einem vierten Fernseher laufen, dann kommt die Sky Zweitkarte ins Spiel. Die Zweitkarte wird zusammen mit dem zweiten Sky Receiver geliefert, der für 99,- € direkt bei Sky erhältlich ist.

Ist Account-Sharing erlaubt?

Ist Account-Sharing bei Netflix denn nicht erlaubt? – Ja und nein. Grundsätzlich dürfen sich Kundinnen und Kunden ein Konto teilen – aber nur dann, wenn alle Mitglieder in demselben Haushalt leben. Wenn sie aber in unterschiedlichen Haushalten leben, verstoßen sie gegen den Nutzungsvertrag.

Dann ist das Account-Sharing also illegal. Theoretisch kann Netflix in diesem Fall den betroffenen Kundinnen und Kunden komplett von der Nutzung ausschließen und Schadensersatz fordern. Derartige Strafen sind aber äußert unwahrscheinlich – schließlich könnte das Unternehmen damit viele Nutzerinnen und Nutzer vergraulen.

Netflix geht daher anders gegen sie vor und bittet Kontobesitzerinnen und ‑Besitzer bald für jedes Zusatzmitglied zur Kasse. Weiterlesen nach der Anzeige Weiterlesen nach der Anzeige Sky Go Wie Viele GerTe

Ist Account-Sharing verboten?

Startseite Video-Streaming-Dienste

NETFLIX Wer das Netflix-Abo gerne mit Freunden oder Familienmitgliedern teilt, kann das gerne tun. Ab 2023 verlangt der Streamingdienst dafür jedoch einen Aufpreis. Alles zum Account-Sharing verrät Netzwelt. Sky Go Wie Viele GerTe Netflix will sich keine Einnahmen mehr entgehen lassen (Quelle: © Netflix)

Netflix spart nicht nur Geld, indem zahlreiche Serien abgesetzt werden, der Streamingdienst will auch mehr Einnahmen sehen. Abonnenten, die ihr Netflix-Abo mit Familienmitgliedern oder Freunden aus anderen Haushalten teilen, müssen nun einen Aufpreis zahlen. Doch selbst Besitzer eines eigenen Abos könnten auf Reisen Probleme bekommen.

Schon lange schwebten die neuen Account-Sharing-Regeln von Netflix wie ein Damoklesschwert über den Köpfen der Abonnenten, doch nun macht der Streamingdienst ernst. Per Mail werden Netflix-Nutzer darüber informiert, dass fortan ein Aufpreis fällig wird, wenn man den eigenen Account mit Personen aus anderen Haushalten teilen will.

Das sorgt bei vielen Abonnenten natürlich für dicke Luft, denn bisher war es gang und gäbe, gerade die hochpreisigen Abos, etwa das Premium-Abo, und deren Kosten mit Freunden oder Familienmitgliedern zu teilen. Das geht nun zwar weiterhin, ist aber nicht nur komplizierter, sondern auch teurer. Netzwelt erklärt euch, welche Art von Account-Sharing bei Netflix erlaubt ist, was ihr beachten müsst und wie hoch der Aufpreis für Account-Sharing ausfällt.

Eine kurze Übersicht der aktuell geltenden Regeln findet ihr in der nachfolgenden Tabelle:

Innerhalb eines Haushalts Außerhalb eines Haushalts
Netflix-Account ohne Aufpreis teilen 4,99 Euro pro Monat und Zusatzmitglied
Bis zu 5 Profile pro Netflix-Abo Das Basis-Abo und das Standard-Abo mit Werbung lassen sich nicht erweitern
Bis zu 2 parallele Streams im Standard-Abo (auch mit Werbung) 1 Zusatzmitglied im Standard-Abo möglich
Bis zu 4 parallele Streams im Premium-Abo 2 Zusatzmitglieder im Premium-Abo möglich

Netflix Account Sharing Überblick

Kann man Sky noch schwarz sehen?

Sky schwarz sehen – unser Rat an dich – Von der Option Sky schwarz zu sehen ist natürlich vollkommen abzuraten, es ist illegal und strafbar. Der Pay-TV Konzern wird seine Maßnahmen gegen Schwarzseher voraussichtlich weiter ausbauen und in jedem Fall vor Gericht ziehen.

Dann musst du nicht nur mit einer Geld-, sondern auch mit einer Freiheitsstrafe rechnen. Der Sender schrieb in den vergangenen Jahren stets rote Zahlen und ist somit auf die Gebühren angewiesen, um die hohen Lizenzkosten zu decken. Der Schaden, der durch das illegale Ausstrahlen von Sky Angeboten entsteht, ist sicher auch nicht zu vernachlässigen und bestärkt das neue Sonderkommando diese gezielt auszuschalten.

Jetzt Sky kündigen

Kann man Netflix über Sky teilen?

Mit dem Netflix-Standard-Abo kannst du auf zwei Geräten und mit Netflix-Premium-Abo auch in Ultra HD auf bis zu 4 Geräten gleichzeitig streamen. So kannst du zum Beispiel die Netflix-App auf deinem Sky Q Receiver nutzen und gleichzeitig eine andere Serie auf deinem Tablet anschauen.

Wie viel kostet Sky für 2 Personen?

Fernsehen über die Sky Q App – Früher brauchten Kunden zwingend einen zweiten Receiver und die Sky Zweitkarte. Seit der Einführung von Sky Q sind allerdings Zweitreceiver und -karten nicht mehr unbedingt notwendig. Denn Nutzer von Sky Q können ihr Programm mit der auf bis zu 5 Geräte bringen, darunter auch bis zu drei Fernseher.

  1. Um Sky Q auf den zweiten Fernseher zu bringen, brauchen Kunden die Multiscreen Option und die,
  2. Diese ist bislang nur für Apple TV, für Samsung Smart TVs mit Tizen Betriebssystem ab Baujahr 2015 und für LG Smart TVs erhältlich.
  3. Wer eines von den dreien besitzt, kann die App einfach auf dem System installieren, sich einloggen und anschließend loslegen.

Alternativ bietet Sky die Streaming-Box Sky Q Mini an, die das volle Sky Programm ebenfalls auf dem Zweit-TV freischaltet. Das Ganze funktioniert bei ausreichend schneller Internetverbindung äußerst unkompliziert und bequem. Die Sky Q App läuft auf Samsung Smart TVs und Apple TV Formel 1 2023 live für 20 € Die Formel 1 Saison läuft. Am 18. Juni steht der Großen Preis von Kanada auf dem Programm. Alle Rennen gibt es live nur bei Sky Sport.

  • Sky Sport mit Sky Entertainment für 20 € mtl.
  • die komplette Formel 1 live in HD
  • plus Premier League, DFB-Pokal, Tennis & mehr
  • Sky Q Receiver gratis (statt 149 €)
  • Empfang über Sat, Kabel oder Internet
  • Aktivierung nur 0,- € (statt 29 €)

Mehr dazu: Sind weder ein Samsung Smart-TV noch eine Apple TV Box vorhanden oder soll Sky sogar noch auf einem vierten Fernseher laufen, dann kommt die Sky Zweitkarte ins Spiel. Die Zweitkarte wird zusammen mit dem zweiten Sky Receiver geliefert, der für 99,- € direkt bei Sky erhältlich ist.

Kann man bei Sky Profile anlegen?

Über Sie und Ihre Interessen kann ein Profil erstellt werden, um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen einzublenden.

Was bedeutet Multi Screen bei Sky?

Wie funktioniert Sky Multiscreen? – Als Sky Kunde mit einem Sky Q Receiver kannst du die Funktion Sky Multiscreen auf Wunsch einfach hinzubuchen, Nach der erfolgreichen Buchung der Option kannst du das gesamte Angebot von Sky inklusive aller Live-Sendungen auf bis zu 5 verschiedenen Geräten gleichzeitig nutzen.