Last Of Us Serie Wie Viele Folgen?

Last Of Us Serie Wie Viele Folgen
„The Last of Us» Episodenguide: Das erwartet euch in den 9 Episoden – Zwar orientiert sich die Serienadaption am „The Last of Us»-Spiel, dennoch haben die Serienschöpfer Craig Mazin ( „Chernobyl» ) und Neil Druckmann – der im Übrigen auch das Spiel entwickelt hat – zahlreiche Neuerungen in die Serie einfließen lassen.

Folge Handlung
1: „Wenn du in der Dunkelheit verloren bist» Nachdem die Zivilisation infolge einer Cordyceps-Pandemie zusammengebrochen ist, muss Joel in der postapokalyptischen Welt auch noch 20 Jahre später um sein Leben kämpfen. Doch als die Unruhen zwischen der „Regierung» FEDRA und den rebellischen Fireflies überhandnehmen, trägt Joel plötzlich die Verantwortung für eine weitere Person
2: „Infiziert» Gemeinsam schlagen sich Joel und Tess durch Boston, um ihren Auftrag zu erfüllen. Dabei wird Ellies Geheimnis gelüftet. Ist sie der Schlüssel zu einer aufstrebenden Zukunft?
3: „Liebe mich, wie ich es will» Auf die Apokalypse war Bill bestens vorbereitet. Doch während er den Alltag allein zu bestreiten versucht, lässt ihn ein fremder Neuankömmling seine Pläne noch mal überdenken. Was das Schicksal für die zwei Männer bereithält, erfahren Joel und Ellie bei einem Besuch.
4: „Niemand wird uns finden» Um ans Ziel zu gelangen, wählen Ellie und Joel den Weg durch Kansas City. Allerdings wartet dort eine böse Überraschung auf das Duo, denn die Eindringlinge sind Rebellenführerin Kathleen ein Dorn im Auge.
5: „Ertragen und Überleben» Auf der Suche nach einem Ausweg treffen Joel und Ellie auf den meistgesuchten Mann von Kansas City. Sie verbünden sich, um der Stadt und damit Kathleens Rachefeldzug zu entkommen – aber manchmal sind die Überlebenden nicht die größte Gefahr.
6: „Familie» Joel und Ellie begeben sich auf gefährlichen Boden, um ihre Suche nach Tommy fortzusetzen. Dabei enthüllt sich Joels düstere Vergangenheit.
7: „Left Behind – Zurückgelassen» Während Joel um sein Leben ringt, schweifen Ellies Gedanken zu einem besonderen Tag in der Vergangenheit ab: Ihre beste Freundin Riley hat sich den Fireflies angeschlossen und einen extravaganten Abschied geplant – mit fatalen Folgen.
8: „Wenn wir in Not sind» Um Joels Überleben zu sichern, geht Ellie auf die Jagd. Dabei trifft sie auf eine Gemeinde, die nichts als Rache im Sinn hat.
9: „Look for the Light» Ein Blick in die Vergangenheit verrät mehr über Ellies Besonderheit. Doch was es braucht, um die Menschheit zu retten, kann Joel nicht akzeptieren.

Im linearen Fernsehprogramm ist „The Last of Us» zwar nicht zu finden, ihr könnt aber bei den Pay-TV-Sendern von Sky einschalten, genauer gesagt bei Sky Atlantic und Sky Showcase. Dort laufen die Episoden aktuell montags ab 20:15 Uhr beziehungsweise 21:00 Uhr in Doppelfolge. Die Wiederholungen könnt ihr stets mittwochs, samstags und sonntags sehen. Die Sendetermine im Überblick:

Folge Sendetermine auf Sky Atlantic Sendetermine auf Sky Showcase
1: „Wenn du in der Dunkelheit verloren bist» voraussichtlich erst wieder im April
2: „Infiziert»

Montag, 13. März, 20:15 Uhr Mittwoch, 15. März, 17:50 Uhr Samstag, 18. März, 20:15 Uhr Sonntag, 19. März, 22:15 Uhr

Montag, 13. März, 21:05 Uhr Mittwoch, 15. März, 22:40 Uhr

3: „Liebe mich, wie ich es will»

Montag, 13. März, 21:10 Uhr Mittwoch, 15. März, 18:50 Uhr Samstag, 18. März, 21:15 Uhr Sonntag, 19. März, 23:15 Uhr

Montag, 13. März, 22:00 Uhr Mittwoch, 15. März, 23:35 Uhr Uhr

4: „Niemand wird uns finden»

Montag, 20. März, 20:15 Uhr Mittwoch, 22. März, 18:15 Uhr Samstag, 25. März, 20:15 Uhr Sonntag, 26. März, 21:55 Uhr

Montag, 20. März, 21:10 Uhr Mittwoch, 22. März, 22:555 Uhr

5: „Ertragen und Überleben»

Montag, 20. März, 21:05 Uhr Mittwoch, 22. März, 19:05 Uhr Samstag, 25. März, 21:00 Uhr Sonntag, 26. März, 22:45 Uhr

Montag, 20. März, 21:55 Uhr Mittwoch, 22. März, 23:45 Uhr

6: „Familie»

Montag, 27. März, 20:15 Uhr Mittwoch, 29. März, 18:05 Uhr Samstag, 1. April, 20:15 Uhr Sonntag, 2. April, 22:10 Uhr

Montag, 27. März, 21:10 Uhr Mittwoch, 29. März, 23:05 Uhr

7: „Left Behind – Zurückgelassen»

Montag, 27. März, 21:15 Uhr Mittwoch, 29. März, 19:10 Uhr Samstag, 1. April, 21:15 Uhr Sonntag, 2. April, 23:10 Uhr

Montag, 27. März, 22:10 Uhr Donnerstag, 30. März, 00:05 Uhr

8: „Wenn wir in Not sind»

Montag, 3. April, 20:15 Uhr Mittwoch, 5. April, 18:10 Uhr Sonntag, 9. April, 7:30 Uhr Sonntag, 9. April, 21:10 Uhr

Montag, 3. April, 21:50 Uhr Mittwoch, 5. April, 22:35 Uhr

9: „Look for the Light»

Montag, 3. April, 21:10 Uhr Mittwoch, 5. April, 19:10 Uhr Sonntag, 9. April, 8:25 Uhr Sonntag, 9. April, 22:05 Uhr

Montag, 3. April, 22:40 Uhr Mittwoch, 5. April, 23:30 Uhr

Wie alles seinen Anfang nahm, könnt ihr im Prequel-Comic nachlesen:

Wie viele Folgen soll The Last of Us haben?

The Last of Us Serie: Alle Folgen und Episodenguide für Staffel 1 – Wie viele Episoden hat Staffel 1? Produzent und Autor der Serie, Craig Mazin von HBO, sprach zu Beginn von zehn Episoden, doch im November 2022 bestätigte der Sender, dass Staffel 1 von The Last of Us neun Folgen haben wird.

Episode Episodentitel Ausstrahlungsdatum auf Sky
Episode 1.1 When You’re Lost in the Darkness 16. Januar 2023
Episode 1.2 Infected 23. Januar 2023
Episode 1.3 Long Long Time 30. Januar 2023
Episode 1.4 Please Hold to My Hand 5. Februar 2023
Episode 1.5 Endure and Survive 13. Februar 2023
Episode 1.6 Kin 20. Februar 2023
Episode 1.7 Left Behind 27. Februar 2023
Episode 1.8 Wenn wir in Not sind 6. März 2023
Episode 1.9 Look for the Light 13. März 2023

Wie viele Staffeln The Last of Us wird es geben?

Staffel 2 bereits offiziell bestätigt – Dass The Last of Us eine zweite Staffel bekommt, bestätigte HBO bereits am 27. Januar 2023 ganz offiziell. Im Angesicht des bahnbrechenden Erfolgs der TV-Serie überrascht diese Ankündigung definitiv nicht: Auf RottenTomatoes kommt The Last of Us auf eine durchschnittliche Kritiker-Wertung von 96 Prozent, bei Zuschauern auf 89 Prozent. Auf Metacritic sieht es mit jeweils 84 beziehungsweise 64 Punkten nicht ganz so euphorisch, aber immer noch ziemlich gut aus. Auch die Zuschauerzahlen sprechen für sich: Während die allererste Folge von Season 1 knapp 4.7 Millionen interessierte Serien-Fans bei HBO einschalteten, hat sich diese Zahl bis Episode 2 glatt vervierfacht: Mit knappen 18 Millionen Zuschauern stellte dies den größten Zuschauerwachstum in Woche 2 in der Geschichte von HBO dar (via Deadline ). Mit Episode 8 konnte The Last of Us sogar nochmal einen eigenen Serienrekord brechen, außerdem hat die TV-Serie sogar die Verkaufszahlen der Spiele ordentlich angekurbelt, The journey continues. #TheLastOfUs will return for another season on @HBOMax, pic.twitter.com/FQNG6vhk1d — The Last of Us (@TheLastofUsHBO) January 27, 2023 Twitter-Inhalte erlauben » data-embed-type=»twitter» itemscope=»» itemtype=»https://schema.org/MediaObject»> Empfohlener redaktioneller Inhalt An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung, Link zum Twitter-Inhalt

Wie viele Folgen wird die erste Staffel von The Last of Us haben?

Serie zu «The Last of Us»: Infos zu Besetzung, Folgen und Handlung Das Videospiel «The Last of Us» wurde als TV-Serie für den Sender HBO umgesetzt. Hier erfahren Sie alles rund um Besetzung und Handlung. Außerdem haben wir den offiziellen Trailer für Sie.

  • In der postapokalyptischen Serie zum Videospiel-Hit «The Last of Us» verwandelt sich Pedro Pascal in den Schmuggler Joel und Bella Ramsey in das Mädchen Ellie.
  • Diese beiden Figuren kämpfen in einer postapokalyptischen Welt gegen mutierte Menschen und ums Überleben.
  • Dabei entwickeln die zwei immer mehr eine Vater-Tochter-Beziehung.

Showrunner der «The Last of Us»-Serie ist Craig Mazin, der schon mit der Mini-Serie «Chernobyl» einen Erfolg für HBO abgeliefert hat. Er arbeitet dabei eng mit Neil Druckmann zusammen, der schon maßgeblich für die beiden Videospiele verantwortlich war und Co-Präsident des Entwicklers Naughty Dog ist.

Wer die beiden Schauspieler von Ellie und Joel in der «The Last of Us»-Serie sind, stand schon seit Anfang 2021 fest. Sie möchten mehr über die Besetzung der Serie erfahren? Wir haben diese und alle weiteren Infos rund um die neue Serie hier für Sie zusammengetragen. Video: dpa Für die deutschen Fans ging «The Last of Us» ist in der Nacht vom 15.

auf den 16. Januar 2023 los. Die neuen Folgen werden seitdem ganz klassisch wöchentlich veröffentlicht, eine neue Folge alle sieben Tage. Das Staffel-Finale gibt es dann entsprechend am 13. März 2023 in Deutschland zu sehen. Die «The Last of Us»-Serie ist in Deutschland im Stream über Wow (das ehemalige Sky Ticket ) verfügbar, so wie es auch bei anderen HBO -Produktionen der Fall ist.

Folge 1: «When You’re Lost in the Darkness», 16. Januar 2023 Folge 2: «Cordyceps Ordo Seclorum», 23. Januar 2023 Folge 3: » Long Long Time», 30. Januar 2023 Folge 4: «Please Hold My Hand», 6. Februar 2023 Folge 5: «Endure and Survive», 11. Februar 2023 Folge 6: «Kin», 20. Februar 2023 Folge 7: «Left behind», 27. Februar 2023 Folge 8: «When We Are in Need», 6. März 2023 Folge 9: «Look For The Light», 13. März 2023

Das Videospiel «The Last of Us» war im Jahr 2013 erschienen. Die Handlung spielt hauptsächlich im Jahr 2033 – zwei Jahrzehnte nachdem ein mutierter Pilz zur Katastrophe geführt und 60 Prozent der Menschen in gefährliche Monster verwandelt hat, die Zombies ähneln.

  1. Lesen Sie dazu auch Die Hauptfigur Joel hat beim ersten Ausbruch seine Tochter verloren.
  2. Im Jahr 2033 schlägt er sich als Schmuggler durch – bis er eines Tages den Auftrag bekommt, ein Mädchen zu schmuggeln.
  3. Mit diesem Mädchen, Ellie, wird er in dramatische Ereignisse verwickelt.
  4. Am Anfang stehen sich die beiden mit Skepsis gegenüber, entwickeln aber eine immer engere Vater-Tochter-Beziehung.

Die Serie orientiert sich grundlegend an der Geschichte der Vorlage und erzählt die Handlung des ersten Spiels. Showrunner Craig Mazin sagte in einem Interview mit der BBC, dass er zentrale Ereignisse nicht verändern wollte. Dennoch wollte er die Handlung erweitern und mehr Hintergründe liefern.

Wie viele Teile von The Last of Us gibt es?

The Last of Us ist ein Action-Adventure und Survival-Horror – Computerspiel entwickelt von Naughty Dog und publiziert von Sony Interactive Entertainment, das am 14. Juni 2013 exklusiv für Sonys PlayStation 3 veröffentlicht wurde. Offiziell vorgestellt wurde das Spiel bei den Spike Video Game Awards am 10.

  1. Dezember 2011.
  2. Im Juli 2014 erschien eine Remastered -Version für PlayStation 4,
  3. Im September 2022 wurde mit The Last of Us Part I ein Remake für die PlayStation 5 veröffentlicht.
  4. Eine PC-Version des Remakes wurde am 28.
  5. März 2023 veröffentlicht.
  6. Das Spiel handelt von zwei Überlebenden: dem erwachsenen Texaner Joel (im Englischen gesprochen von Troy Baker ) und der jungen Ellie ( Ashley Johnson ), die zusammen durch die postapokalyptischen Vereinigten Staaten ziehen.

Die meisten Menschen sind in diesem Szenario einer Infektion mit einem Pilz ähnlich dem Ophiocordyceps unilateralis erlegen, der ihre Gehirne befällt und sie in aggressive Mutanten verwandelt, deren Körper mit fortschreitender Infektion zunehmend verfallen.

Ist Last of Us Staffel 1 vorbei?

Die erste Staffel von HBOs „The Last of Us’ ist vorbei – und es gibt viel zu entdecken. Zwischen den schweren Themen der Show, ihrem lange kontroversen Ende, der Art und Weise, wie sie das Spiel verändert und angepasst hat, sowie den Spielen selbst haben wir nach dem Finale viele verschiedene Geschichten zu lesen.

Wie viel später spielt The Last of Us 2?

The Last of Us Part II ist ein Videospiel des US-amerikanischen Entwicklerstudios Naughty Dog, das exklusiv für die PlayStation 4 erschienen ist. Das Third-Person – Action-Adventure spielt fünf Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers The Last of Us in den postapokalyptischen Vereinigten Staaten,

  • Der Spieler schlüpft neben einem kurzen Prolog mit Joel, der Hauptfigur des ersten Teils, vor allem in die Rollen der beiden verfeindeten Protagonistinnen Ellie und Abby.
  • Bereits vor dem Erscheinungsdatum erhielt The Last of Us Part II überwiegend positive Testbewertungen.
  • Innerhalb der ersten drei Tage wurden über vier Millionen Exemplare des Spiels verkauft; was bis dahin noch keinem Exklusivspiel der PlayStation 4 gelang.

Bis zum Frühjahr 2022 wurden über 10 Millionen Einheiten des Spiels verkauft.

Wie ist das Ende von The Last of Us?

Hat Joel die richtige Entscheidung getroffen? – Da wäre zunächst die Frage danach, ob Joel (Pedro Pascal) das Richtige getan hat. Mit der Aussicht konfrontiert, dass Ellies Immunität zwar für eine Impfung genutzt werden und die Menschheit aus der Apokalypse retten könnte, sie aber das Leben kosten würde, sah er rot: Joel erschoss alle Fireflies in seinem Weg, wozu letztlich auch deren Anführerin Marlene (Merle Dandridge) gehörte.

Ellie, die von diesem Amoklauf genau wie von ihrem drohenden Schicksal aufgrund der Narkose nichts erfuhr, log Joel anschließend an. Er behauptete, es gäbe Dutzende wie sie, dass aus der Immunität jedoch kein Heilmittel gewonnen werden könne und dass das Krankenhaus von Plünderern überfallen wurde, wodurch etliche inklusive Marlene starben.

Die Frage, ob Joel richtig gehandelt hat oder nicht, wird wie erwähnt seit gut einer Dekade hitzig debattiert. Unbestreitbar ist dabei, warum Joel so gehandelt hat. Nach dem Verlust seiner Tochter Sarah (Nico Parker), hat er in Ellie eine zweite Chance erhalten und betrachtet sie letztlich quasi als seine Adoptivtochter.

  • Er fand in dieser zerstörten Welt eine Person, für die es wert war, zu kämpfen und genau das tat Joel am Ende.
  • Die „The Last of Us»-Showrunner Craig Mazin ( „Chernobyl» ) und Neil Druckmann (Schöpfer der Videospielreihe) machten bereits in der ersten Folge des offiziellen „HBO’s The Last of Us Podcast» ( hier bei Spotfiy reinhören ) deutlich, dass für sie Liebe das zentrale Motiv des Franchise ist.

Dabei interpretieren sie Liebe jedoch nicht als durchweg positives Konzept, sondern wollen aufzeigen, dass aus Liebe getroffene Entscheidungen schreckliche Konsequenzen haben können. So auch in diesem Finale. Denn so nachvollziehbar Joels Aktion ist, darf man dabei nicht vergessen, dass er dadurch nicht nur direkt Dutzende Leute das Leben kostete, sondern indirekt Millionen oder gar Milliarden Menschen einem grausamen Schicksal aussetze.

Denn die Fireflies waren davon überzeugt, dass sie Ellies Immunität nutzen können, um einen Impfstoff zu entwickeln, der die Menschheit vor Cordyceps-Infektionen bewahren würde. Unzählige Tode hätten damit verhindert werden können. Wäre es deswegen moralisch richtig gewesen, Ellie für solch eine Aussicht zu opfern? Definitiv keine einfache Frage, nicht ohne Grund ist das sogenannte Trolley-Problem eine der berühmtesten Problemstellungen der Philosophie.

Manche Fans, die es mit Joel halten, stellen das Dilemma jedoch eindeutiger dar, als es ist und behaupten, dass es höchst unwahrscheinlich war, dass die Fireflies ein Heilmittel hätten gewinnen können. Dies darf angesichts von Tonbandaufnahmen und Unterlagen, die man im ersten Spiel im Krankenhaus findet, sowie Enthüllungen in „The Last of Us Part II» jedoch bezweifeln.

Das medizinische Personal der Fireflies verfügte laut eigener Überzeugung über das nötige Know-how sowie die Ausrüstung, um einen Impfstoff gewinnen zu können. Da uns die Spiele diese Informationen wohl nicht zufällig geben und sie nicht in Zweifel ziehen, müssen wir also eher davon ausgehen, dass der Eingriff Ellie zwar das Leben gekostet hätte, die Menschheit aus diesem Albtraum aber vermutlich hätte befreien können.

Dass Joel nicht aus selbstloser Liebe gehandelt hat, macht das Ende der Serie ebenfalls deutlich. Er wusste offensichtlich bereits durch Ellies Reaktion auf Sams Tod und ihr Geständnis, dass sie versucht hatte, ihn zu heilen, dass sie unter dem sogenannten Überlebensschuld-Syndrom leidet und wie wichtig es ihr war, ihre Immunität für eine Rettung der Menschheit nutzen zu können.

Entsprechend emotional reagiert er, als Ellie ihm am Ende von Rileys Tod erzählt und aufzählt, wen sie alles verloren hat. Joel stellt klar, dass all dies nicht ihre Schuld ist, was ja auch stimmt, seine Vehemenz legt jedoch den Schluss nahe, dass er Ellies Überlebensschuld-Syndrom bewusst widersprechen will.

Lesetipp Andreas Engelhardt Joel muss zumindest ahnen, dass Ellie ihr Leben bereitwillig geben würde, wenn sie die Wahl hätte. Seine Lüge, dass ihre Immunität nichts wert ist, erfüllt schließlich auch den Zweck, dass Ellie gar nicht erst auf die Idee kommt, woanders nach einer neuen Chance zu suchen, sich für ein Heilmittel zu opfern.

  1. Joel hat definitiv aus Liebe gehandelt, doch ob seine Entscheidung richtig war, erscheint aus diesem Blickwinkel zweifelhaft zu sein.
  2. Denn hätte Ellie nicht selbst über ihr Schicksal entscheiden müssen? In der Theorie: definitiv, ja.
  3. The Last of Us» hat allerdings auf clevere Art dafür gesorgt, dass dies in der Praxis nur schwer möglich war.

Denn die Fireflies um Marlene stellten Ellie auch nicht vor die Wahl, vermutlich weil Marlene eh schon mit sich haderte, das Versprechen gegenüber Ellies Mutter Anna zu brechen, auf ihre Tochter aufzupassen. Marlene entschied sich offenbar für das Gemeinwohl und gegen Ellie, brachte es aber wahrscheinlich nicht über sich, dem ihr einst anvertrauten Baby dies mitzuteilen.

Ist Last of Us Staffel 1 das ganze Spiel?

Glücklicherweise haben die Macher von The Last of Us, Craig Mazin und Neil Druckmann, eine konkrete Antwort geliefert: Staffel 1 von The Last of Us wird die gesamten Ereignisse des ersten Spiels abdecken.

Ist The Last of Us eine Buchreihe?

„The Last of Us: American Dreams’ ist eine vierteilige Comicserie, die auf dem Videospiel „The Last of Us’ basiert. Es wurde vom Kreativdirektor von The Last of Us, Neil Druckmann, und der Cartoonistin Faith Erin Hicks geschrieben, mit Illustrationen von Hicks und Farben von Rachelle Rosenberg.

Wie viele Kapitel hat The Last of Us?

Die umfassende Komplettlösung zu „The Last of Us’ von IGN führt Sie durch jedes der zwölf Kapitel des Spiels und enthält alle optionalen Konversationen, Sicherheitscodes, Shiv-Tür- und Ergänzungsorte sowie Sammlerstücke, die Sie unterwegs finden.

Wie realistisch ist The Last of Us?

The Last of Us – In „The Last of Us» lässt eine Pilz-Pandemie Großteile der Menschheit zu aggressiven, gedankenlosen Monstern mutieren und dadurch die Zivilisation zusammenbrechen. Das Szenario wirkt dabei erschreckend realistisch, denn die auslösenden Cordyceps-Pilze gibt es wirklich.

  • Aber ist es wirklich möglich, dass die Infektion auf den Menschen überspringt? Was würde dann passieren? Und wie stünde es um Heilmittel oder Impfstoff? Frau Prof. Dr.
  • Meike Piepenbring, Botanikerin, Mykologin und Professorin an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main, hat uns diese Fragen im exklusiven Interview beantwortet.

Wie sie die Lage in der HBO-Serie und in der zugrunde liegenden Videospielreihe aus wissenschaftlicher Sicht einschätzt, seht ihr im Video:

Ist The Last of Us dem Spiel treu?

„Der Letzte von uns ist treu bis zum Ende’. Von den vielen Optimierungen, die HBOs „The Last of Us’ am Ausgangsmaterial vorgenommen hat, ist die Höhepunkt-Krankenhaussequenz im Finale „Look for the Light’ die raffinierteste.

Wie endet The Last of Us 2?

Was bedeutet die Gitarren-Szene am Ende? – Umso trauriger und tragischer wirkt dann das eigentliche Ende des Spiels. Obwohl sie im letzten Moment «die Kurve gekriegt hat» und Abby hat laufen lassen, wird Ellie zum Schluss dennoch dafür bestraft, dass sie niemals loslassen konnte.

  1. Dass sie ihre Familie im Stich ließ und ihr eigentlich idyllisches Leben wegwarf.
  2. Zum Schluss hat Ellie alles verloren.
  3. Dina und JJ, die sie und die Farm verlassen haben.
  4. Nicht einmal mehr Gitarre spielen kann Ellie, weil Abby ihr im Kampf zwei Finger abgebissen hat.
  5. Das Resultat: Sie kann beim Gitarrespielen keine Akkorde mehr greifen beziehungsweise nur unzureichend.

Wenn sie am Ende Pearl Jams «Future Days» (der Song, den Joel Ellie ganz am Anfang vorspielt) anschlägt, klingt das krumm und schief. «Future Days» (zukünftige Tage) ist der Song, der Joel und Ellie während der gesamten Geschichte von The Last of Us 2 miteinander verbindet, auch über Joels Tod hinaus.

  1. Dass Ellie das Lied nun nicht mehr spielen kann, führt uns letztendlich symbolisch vor Augen, dass Joel und Ellie keine gemeinsamen Tage mehr miteinander haben.
  2. Ellie ist dazu gezwungen, Joel endgültig loszulassen.
  3. Für Halley Gross bleibt das Ende aber dennoch hoffnungsvoll: Indem sie die Gitarre ans Fenster stellt und dort zurücklässt, begräbt sie ihn respektvoll.

Sie sei jetzt bereit dazu, einen neuen Kapitel in ihrem Leben aufzuschlagen, was auch immer das sein mag. So gesehen hat Ellie ihre lang ersehnte Erlösung bekommen, auch wenn der Preis dafür hoch war. Last Of Us Serie Wie Viele Folgen Dina verlässt Ellie am Ende, ob sie je wieder zusammen kommen, lassen die Macher offen. Was ist mit Dina passiert? Wenn Ellie zur Farm zurückehrt, steht das Haus leer, alle Möbel sind weg, so auch Dina und ihr Kind JJ. Tot sind die beiden definitiv nicht, vielmehr wird deutlich, dass sie ausgezogen sind, so sauber und ordentlich, wie das Haus hinterlassen wurde.

Ist The Last of Us abgeschlossen?

„The Last of Us»: Staffel 2 wird nicht das gesamte zweite Spiel abdecken Last Of Us Serie Wie Viele Folgen Die erste Staffel von „The Last of Us» ist mittlerweile abgeschlossen. – nach dem kommerziellen Erfolg der ersten Runde keine Überraschung., könnte die Serie aber wohl über zwei Staffeln hinausgehen. Auch wenn die erste Season im Grunde auch das erste Spiel abdeckt, soll Runde 2 nämlich nicht die komplette Handlung des zweiten Spiels beinhalten.

  1. Obacht übrigens: Der GQ-Artikel enthält zahlreiche Spoiler zur Serie bzw.
  2. Zum Finale der ersten Staffel, die ich hier bewusst weglasse.
  3. Wer aber „The Last of Us» bzw.
  4. Gespielt hat, weiß ja, was ihn da erwartet.
  5. Wiederum bin ich gespannt, wie sie das zweite Spiel und dessen höchst umstrittene Story dann adaptieren – erst recht aufgeteilt auf zwei oder mehr Staffeln.

So war auch ich kein Fan des Drehs, den „The Last of Us: Part II» damals genommen hat. Eins ist zumindest relativ klar: Sollte Staffel 2 von „The Last of Us» nicht unerwartet floppen, wird auch eine Staffel 3 ins Haus stehen, die dann ebenfalls das zweite Spiel inhaltlich umsetzt.

Was ist der Unterschied zwischen The Last of Us Teil 1 und The Last of Us Teil 2?

The Last of Us: Part I erscheint 2022 und ist ein völlig neues Remake von The Last of Us für die PlayStation 5, bei dem die Grafik mithilfe der neuen Technologie, die in The Last of Us: Part II implementiert wurde, komplett überarbeitet wurde. Es bietet 4K-Grafik, neue KI-Verbesserungen, moderne Barrierefreiheitsoptionen und zusätzliche Extras.