Was Kostet Weight Watchers?

Was Kostet Weight Watchers
Du zahlst 25 €/Monat und 75,00 € insgesamt für die 3-Monats-Mitgliedschaft. Am Ende deines ausgewählten Einstiegsangebots wird deine Mitgliedschaft automatisch zur monatlichen Gebühr von derzeit 25,00 € pro Monat so lange verlängert, bis du kündigst.

Ist Weight Watchers wirklich 3 Monate kostenlos?

Update Es gibt Neuigkeiten! Bis Dienstag bekommt ihr wieder die ersten 3 Monate kostenlos, wenn ihr ein 6-Monats-Abo abschließt. Es ist auch keine Anmeldegebühr dabei (normalerweise 30€), somit zahlt ihr statt 105€ in den ersten drei Monaten gar nichts.

  1. Ab dem vierten Monat fallen dann die Kosten in Höhe von 25€ im Monat an.
  2. Das Angebot gilt bis 25.04.2023.
  3. Viel Spaß & Erfolg! Wer von euch will abnehmen? ? Ich hab gestern im TV eine Werbung für Weight Watchers gesehen: Ihr bekommt aktuell Rabatt, wenn ihr euch online anmeldet.
  4. Einen Weight Watchers Gutschein braucht ihr dafür nicht.

Je nach Abo gibt’s außerdem die Mitgliedschaftsgebühr bis zu 3 Monate kostenlos und ihr könnt die Anmeldegebühr sparen. Was Kostet Weight Watchers Mit einer Mitgliedschaft erhält man vollen Zugriff auf die WW App, die unter anderem einen Tracker, einen Barcode-Scanner für Lebensmittel und über 12.000 Rezepte beinhaltet. Eine Freundin von mir nutzt WW seit gut zwei Monaten und hat pro Woche fast immer ein Kilo an Gewicht verloren, Wer sich ohnehin für Weight Watchers anmelden wollte, kann jetzt also einiges sparen.

Wie lange dauert es mit WW 10 kg abzunehmen?

Moni, -10 kg

  • Erfahrungen
  • Von WeightWatchers
  • Veröffentlicht 10. Dezember 2019

Was Kostet Weight Watchers Was Kostet Weight Watchers Monika, -10 kg* „Mama hat es einfach drauf!» Teenager kann man ja nur schwer beeindrucken. Deshalb bin ich jedes Mal ziemlich gerührt, wenn ich von meinen beiden Töchtern Komplimente für meine tolle neue Figur bekomme. In meinem Kleiderschrank gibt es inzwischen nur noch eine Kleidergröße.

Früher waren es drei – für scheinbar drei verschiedene Frauen. Aber ich war halt mal mehr, mal weniger. Gestört haben mich meine Pfunde immer, aber fast hätte ich mich mit ihnen arrangiert. Doch auf einem Familiengeburtstag sah ich, dass meine Cousine abgenommen hatte, und fragte nach, wie sie das gemacht hatte.

Sie zeigte mir die und ich war sofort begeistert. Am nächsten Tag habe ich mich auch bei WW angemeldet.10 Kilo habe ich inzwischen abgenommen, ein paar mehr dürfen es noch sein. Aber ich gehe jetzt schon wieder gerne shoppen und traue mich auch mal wieder, etwas besonders Modisches anzuziehen.

  1. Worüber ich mich aber fast noch mehr freue, ist, dass ich meinen Töchtern heute ein normales Essverhalten vorleben kann,
  2. Was Kostet Weight Watchers
  3. Alles eine Sache der Gewohnheit
  4. Mit WW habe ich mir viele neue Gewohnheiten zugelegt – und davon profitiert meine ganze Familie:
  • Der Kühlschrank ist immer randvoll mit guten Lebensmitteln. Unser Essen plane ich deshalb auch gar nicht vor. Ich entscheide mich einfach spontan.
  • Statt Brot mit Wurst gibt es bei uns abends nun regelmäßig Salat, Die Zutaten kommen oft aus dem eigenen Hochbeet im Garten. Das haben wir zwar schon länger. Doch erst jetzt ist uns der Wert so richtig bewusst geworden.
  • Abends trinken mein Mann und ich gerne ein Glas Wein. Beilagen wie Käsewürfeln oder Brezeln, die es früher gab, lenken nur vom Genuss ab.
  • Vor dem Fernseher essen wir keine Chips mehr. Ich habe auch sonst nichts Süßes zuhause. Den Kindern reicht das, was die Oma mitbringt und was es auf Geburtstagen gibt. Sie fragen auch gar nicht nach Süßigkeiten – und greifen lieber bei leckerer Melone zu.
  • Was beim Kochen im Topf übrig bleibt, wird eingetuppert. Ich esse keine Reste mehr.

Bewegung macht das Leben so viel lebenswerter : Täglich bin ich mit meinem Hund unterwegs und mache viel Gartenarbeit. Die Knie tun mir dabei heute kaum noch weh. Die Schmerzen sind mit den Pfunden verschwunden. Abends lasse ich mich nicht mehr träge auf die Couch fallen, sondern hocke mich ganz dynamisch im Schneidersitz auf die Polster – und das in Jeans statt in Jogginghose. Was Kostet Weight Watchers Meine 3 Lieblingstools von WW

  1. Die WW Community in der App motiviert mich unheimlich, dranzubleiben. Wenn ich die sehe, reißt mich das einfach mit. Außerdem gibt es immer wieder super Tipps zu leckeren und punktearmen Lebensmitteln.
  2. Mit dem scanne ich im Supermarkt einfach alles – sogar Schokolade. Damit mache ich mir immer wieder bewusst, wie viele Punkte ein Produkt hat und es fällt mir leichter, es im Regal liegen zu lassen.
  3. Wenn ich im Gewichtsverlauf in der App sehe, wie die Kurve nach der Eingabe einer Abnahme nach unten zeigt, ist das ein super Gefühl.

*Mitglieder des WW Programms können mit einer Gewichtsabnahme von bis zu 1 kg pro Woche rechnen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden. Das gezeigte Mitglied hat mit einem Vorgängerprogramm abgenommen und macht weiter mit dem PersonalPoints™ Programm.

Wird Weight Watchers von der Krankenkasse bezahlt?

WW und Kostenübernahme durch die Krankenkasse – Normalerweise erstatten Krankenkassen die Kosten von Fitness-Programmen wie Weight Watchers nicht, es sei denn Sie haben eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen. Was Kostet Weight Watchers Holen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Arzt eine schriftliche Empfehlung beziehungsweise Verordnung zur Gewichtsabnahme ein. Gegebenenfalls können Sie so eine Kostenübernahme begünstigen.

Für wen lohnt sich Weight Watchers?

Die Firma Weight Watchers („Gewichtsbeobachter») wurde 1963 von der Amerikanerin Jean Nidetch gegründet und unterstützt Übergewichtige bei der Gewichtsabnahme. Nidetch hatte selbst festgestellt, dass das Abnehmen in der Gruppe zusammen mit Freundinnen deutlich leichter war als alleine.

Daraus entwickelte sie das zentrale Element des Weight Watchers-Konzepts, die wöchentlichen Gruppentreffen. Diese dienen dem Austausch und der gegenseitigen Motivation der Betroffenen. Inzwischen sind die Gruppentreffen allerdings keine Voraussetzung mehr für die Teilnahme am Weight Watchers-Programm.

Die Diät kann genauso gut alleine und online genutzt werden. Das Weight Watchers-Konzept basiert auf dem Zählen von Punkten, sogenannten „SmartPoints». Dazu erhält jedes einzelne Lebensmittel einen Punktewert. Mit diesem Prinzip soll eine Gewichtsabnahme von etwa einem Kilogramm pro Woche ermöglicht werden.

Kann man mit Weight Watchers wirklich abnehmen?

So funktioniert Weight Watchers – Selbst dieser sogenannte physiologische Brennwert ist nur eine Annäherung an die Realität, die sich in Magen und Darm abspielt. Kauen, einspeicheln, Magensäure produzieren – das alles kostet Energie, die der Körper erst einmal investieren muss, um die Nahrung aufzuschließen.

Netto bleiben also weniger Kalorien übrig als auf der Verpackung angegeben sind. Bei jedem Lebensmittel sind die Investitionskosten verschieden hoch, Eiweiße sind schwerer zu knacken als Fette. Deshalb führte Weight Watchers 2010 das überarbeitete Punktesystem «ProPoints» ein. Der Apfel und fast alle anderen Obstsorten haben seitdem null Punkte.

Joining Weight Watchers in 2023? Watch THIS First

Dennoch bleibt die Kritik: Ein Punktesystem kann die komplizierten Vorgänge im Körper nie in Gänze abbilden.2. Der menschliche Körper reagiert nicht nach dem Punktesystem Entscheidend ist auch, wie satt Lebensmittel machen. Menschen neigen dazu, immer das gleiche Nahrungsvolumen zu sich zu nehmen.

  • Ein Apfel stopft mehr als eine Handvoll Chips – hat also eine geringere Energiedichte.
  • Auch das wurde bei «ProPoints» berücksichtigt.
  • Ebenso wie der glykämische Index (GI).
  • Die Theorie dahinter: Manche kohlenhydrathaltigen Lebensmittel wie etwa Weißbrot erhöhen den Blutzuckerspiegel besonders stark.
  • Dadurch schießt der Insulinspiegel im Blut hoch und fällt genauso rasch wieder ab.

Das löse Heißhungerattacken aus. Das GI-Prinzip aber ist umstritten. Die Studienlage sei nicht eindeutig, meint das Deutsche Institut für Ernährungsforschung (DIfE) in Potsdam. «Die Schlussfolgerung, dass eine Diät mit niedriger glykämischer Last das Risiko für Übergewicht senkt, lässt sich zur Zeit nicht ziehen», heißt es auf der Institutsseite.

  1. Weight Watchers benutzt den GI trotzdem.3.
  2. Weight Watchers ist ein Unternehmen, das selbst Lebensmittel verkauft Das Konzept von Weight Watchers ist seit Jahrzehnten wirtschaftlich erfolgreich.
  3. Monatlich 39,95 Euro kostet der Mitgliedsbeitrag in Deutschland, 42 Dollar in den USA, 19,95 Euro in Frankreich.14,95 Euro verlangt das Unternehmen für die abgespeckte Online-Variante ohne Treffen.

Insgesamt 1,5 Millionen Teilnehmer weltweit bescheren dem Unternehmen einen jährlichen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Dollar. Mitterweile verkauft Weight Watchers in deutschen Supermärkten Lebensmittel mit eigenem Logo auf der Packung, vom Joghurt bis zur Fertigpizza.

  1. Weight Watchers wirbt auch regelmäßig mit Prominenten: In Deutschland unter anderem mit der Schauspielerin Christine Neubauer und der TV-Moderatorin Bärbel Schäfer.
  2. Manchmal schießt man beim Marketing aber auch übers Ziel hinaus.
  3. So sorgte die ZDF-Fernsehmoderatorin Andrea Kiewel für einen Skandal, als herauskam, dass sie im Fernsehen Schleichwerbung für Weight Watchers gemacht hatte und das sogar vertraglich mit dem Konzern vereinbart hatte.4.

Die Gruppenleiter sind geschulte Laien, keine Fachleute Begonnen hat Weight Watchers 1961, als die 100 Kilogramm schwere amerikanische Hausfrau Jean Nidetch beschloss, abzuspecken – nicht allein in ihrem Kämmerchen, sondern gemeinsam mit Freundinnen.

Die Gruppe wuchs schnell und wurde zum Netzwerk. Noch immer ist die Gruppe eine der Säulen von Weight Watchers. Mitglieder nehmen regelmäßig an Treffen teil, ein Ernährungscoach betreut jeden Abnehmwilligen. Das sei vor allem geeignet für Leute, «deren Motivation durch eine Gruppe gefördert wird», sagt Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Sie kritisiert aber, dass es sich bei den Gruppenleitern um «von Weight Watchers ausgesuchte und geschulte Laien» handele, die mit diesem Programm erfolgreich abgenommen haben. «Fraglich ist, ob sie aufgrund ihrer Ausbildung die Gruppen optimal leiten können», sagt Restemeyer.

  • Tatsächlich ist es nicht schwer, bei Weight Watchers zum Titel «Fachmann oder Fachfrau für Ernährung und Gewichtsmanagement IHK» zu kommen.
  • Auf der Webseite heißt es: «Die Qualifizierung besteht aus mehreren Bausteinen, das Selbststudium, eine zweitägige Basisqualifikation, ein dreitägiges Intensivtraining und ein administratives Coaching.» Schon nach zehn Wochen könne man ein Gruppentreffen veranstalten.5.

Unabhängig wissenschaftlich belegt ist die Wirkung nicht Der Konzern beruft sich auf wissenschaftliche Studien, die den Erfolg des Konzepts belegen sollen. Die jüngste Untersuchung, durchgeführt vom britischen Medical Research Council erschien 2011 im Medizin-Fachjournal «Lancet»,

Die eine Hälfte der 772 Studienteilnehmer aus Australien, Deutschland und Großbritannien sollte sich ein Jahr lang nach dem Weight-Watchers-Programm ernähren, die andere lediglich an offizielle Ernährungsempfehlungen halten. Das Ergebnis spricht für Weight Watchers: Die Teilnehmer dieser Gruppe hatten nach einem Jahr im Schnitt rund fünf Kilogramm abgenommen, die Kontrollgruppe weniger als halb so viel.

Die Abbruchraten waren in beiden Gruppen hoch, nur etwa 60 Prozent hielten in der Weight-Watchers-Gruppe das ganze Jahr durch. Etwas weniger waren es in der Kontrollgruppe. Allerdings steht die Unabhängigkeit der Studie und damit ihre Aussagekraft in Frage.

  • Initiiert wurde sie unter anderem von Hans Hauner.
  • Er ist Direktor des Else-Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin der TU München und Präsident der Deutschen Adipositas Gesellschaft, die in ihren Leitlinien zur «Prävention und Therapie der Adipositas» das Weight-Watchers-Programm hervorhebt.

Hauner ist aber auch wissenschaftlicher Berater von Weight Watchers International und erhält dafür Geld, wie er auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE bestätigte. Zudem finanzierte Weight Watchers die Studie, Hauner betont jedoch, dass «Studienplanung, -durchführung und -auswertung allein in der Verantwortung der drei Hauptautoren lagen».

Seit 2000 wurde das Konzept von Weight Watchers in drei weiteren Studien untersucht. Zwei davon finanzierte der Konzern, zudem war Karen Miller-Kovach, die wissenschaftliche Leiterin von Weight Watchers International, an ihnen beteiligt. Die einzige Studie, in die kein Geld von Weight Watchers floss und an der kein Wissenschaftler mit Bezug zum Konzern beteiligt war, erschien 2005 im «Journal of the American Medical Association»,

Darin wurde das alte Punktesystem von Weight Watchers mit drei anderen Diäten verglichen: der Low-Carb-Atkins-Diät, der ausgewogenen Zone-Diät und der fettarmen Ornish-Diät.160 Teilnehmer wurden zufällig je einer der vier Gruppen zugeordnet. Weight Watchers schnitt nicht besser als andere Methoden ab.

Der durchschnittliche Gewichtsverlust war mit drei Kilo pro Jahr sogar geringer als in der Ornish- (3,3 Kilogramm) und der Zone-Gruppe (3,2 Kilogramm). Nur 2,1 Kilogramm speckten die Atkins-Probanden ab. Auch bei dieser Studie zogen nur etwa zwei Drittel der Probanden das Weight-Watchers-Programm bis zum Ende durch.

Fazit: Weight Watchers kann keine Wunder vollbringen, und man sollte die Grenzen und Schwierigkeiten des Produkts verstehen. Jede Gewichtsreduktion, egal ob mit vorgefertigtem Plan oder ohne, ist eine langfristige Aufgabe, bei der es weniger um das kurzfriste Abnehmen geht als um eine langfristige Ernährungsumstellung.

Wie viel Kilo nimmt man mit Weight Watchers ab?

Anna, 21 Jahre, -12 kg 1) 1) Mit WW kannst du bis zu 1 kg pro Woche abnehmen. Abnahmeresultate können von Person zu Person variieren und können nicht garantiert werden. „Am meisten störte mich mein rundliches Gesicht samt Doppelkinn.» Filmstudentin Anna fiel aus allen Wolken, als sie Aufnahmen von sich sah.

Die 21-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück hatte im Abi einiges an Gesicht zugelegt. Mit WW nahm sie in drei Monaten 12 Kilo ab – wie, erzählt sie hier. „Während meines Abis habe ich viel gelernt und stressbedingt noch mehr gegessen. Ich weiß, dass ich zum Abiball unbedingt abnehmen wollte – aber auf eigene Faust hat es nicht geklappt.

Die Mutter einer Freundin hatte mir da WW empfohlen. Doch ich erinnerte mich erst an ihren Tipp, als ich im Studium Filmaufnahmen von mir sah. Ich studiere Film und will Regisseurin werden. Unser Studium ist sehr praxisbezogen, wir machen viele kleine Filme.

  1. Für einen Spot musste ich den Schauspielern zeigen, wie ich mir die Szene vorstellte.
  2. Die Kamera lief dabei mit.
  3. Hinterher habe ich das Material gesehen und bin erschrocken: Das war ich? Am meisten störte mich mein rundliches Gesicht samt Doppelkinn.
  4. Insgesamt sah ich aber auch ziemlich unproportioniert aus.

Noch am selben Tag habe ich mich bei WeightWatchers angemeldet. Ich hatte schon lange das Gefühl, dass ich mich nicht mehr so frei bewege. Als angehende Regisseurin stehe ich zwar hinter der Kamera, aber man muss im Kontakt mit Schauspielern auch aus sich herausgehen. Da war ich zuletzt schon etwas gehemmt. Jetzt habe ich wieder diese Leichtigkeit und bewege mich ohne Scham vor der Kamera.

WW hat in meinem ganz privaten Abnehmfilm Regie geführt. Schon in den ersten vier Wochen nahm ich fünf Kilo ab, zehn Kilo waren es dann nach drei Monaten. Vor WW war es mir immer wichtig gewesen, so viele Pfunde so schnell wie möglich zu verlieren. Mir fehlte einfach die Ausdauer. WW hat mir dann jedoch gezeigt, wie ich gut und gesund abnehme, um mein Gewicht auch dauerhaft halten zu können.

Noch fehlen mir ein oder zwei Kilo bis zum Wunschgewicht, aber ich bleibe dran. Versprochen!

Kann man Weight Watchers monatlich kündigen?

Premium-Mitgliedschaft (Unlimited Workshops + Digital / MonatsPass) Kündigungsbedingungen – 1. Wie kann ich Premium (Unlimited Workshops + Digital/MonatsPass) kündigen? Bitte wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten aus, um uns zu kontaktieren: Schicken Sie eine E-Mail an [email protected] oder kündigen Sie ganz einfach und bequem über unsere Website,

  1. Bitte beachten Sie, dass wir in den Studios keine Kündigungen bearbeiten und weiterleiten können.
  2. Wenn Sie kündigen, teilen Sie uns bitte folgende Angaben mit: Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) Ihre Pass-Nummer (befindet sich auf dem MonatsPass) oder, wenn Sie ihren MonatsPass noch nicht im Internet auf unserer Website aktiviert haben, den Zugangscode Ihren Kündigungsgrund, um eine mögliche Rückerstattung zu erlangen (siehe „Ist es möglich eine Rückerstattung zu erhalten?») 2.

Wann tritt die Kündigung in Kraft? Ihr MonatsPass hat – außer beim MonatsPass für Firmenkunden – eine feste Mindestlaufzeit von entweder einem oder mehreren Vertragsmonaten, abhängig von dem von Ihnen gewählten Angebot. Jede Periode mit einer Dauer von einem Monat ist dabei ein Vertragsmonat.

  1. Ein Vertragsmonat ist daher nicht gleichbedeutend mit einem Kalendermonat.
  2. Der erste Vertragsmonat beginnt mit dem Erhalt unserer Willkommens-E-Mail.
  3. Sie bleiben auch im Falle einer ordentlichen Kündigung des Abonnements zur Nutzung der kostenpflichtigen Angebote bis zum Ende der jeweiligen Mindestlaufzeit berechtigt.

Das Abonnement ist innerhalb der nachfolgenden Kündigungsfristen jederzeit kündbar. Wird ein Abonnement mit einer Mindestlaufzeit von einem Vertragsmonat innerhalb der ersten zwölf Tage des Vertragsmonats gekündigt, wobei es auf den Zugang der Kündigung bei WW ankommt, dann endet das Abonnement zum Ende des laufenden Vertragsmonats.

Im Falle eines Abonnements mit einer Mindestlaufzeit von mehr als einem Vertragsmonat hat die Kündigung spätestens innerhalb der ersten zwölf Tage des letzten Vertragsmonats zu erfolgen, um das Abonnement zum Ablauf der Mindestlaufzeit zu beenden. Bei späterem Zugang der Kündigung wird der fällige Rechnungsbetrag für den nächsten Vertragsmonat abgebucht und Sie erhalten den MonatsPass für den nächsten Vertragsmonat.

Das Abonnement verlängert sich in diesem Fall automatisch um einen weiteren Vertragsmonat. Wenn Sie nachweisen können, dass einer der nachfolgenden besonderen Kündigungsgründe auf Sie zutrifft, können Sie Ihr Abonnement-Produkte zum Ende des aktuellen Vertragsmonats kündigen.

  • Besondere Kündigungsgründe sind (abschließende Aufzählung): – Sie erlangen den Status der „Gold Mitgliedschaft».
  • Bei Schwangerschaft, Essstörung, oder krankhaften Übergewicht.
  • Sie ziehen um und ihr neuer Wohnsitz liegt mehr als 20 Kilometer von Ihrem Studio entfernt oder ihr derzeitiges Studio schließt und es gibt in einem Umkreis von zehn Kilometern keine weitere Möglichkeit, an einem Workshop teilzunehmen.3.

Steht mir auch ein Widerrufsrecht zu? Wenn Sie Ihren MonatsPass ausschließlich über unsere Website erworben haben, d.h., wenn Sie die Gebühr für die erste Monatsnutzung über unsere Website und nicht in Ihrem Studio bezahlt haben, oder den Zugangscode für den MonatsPass als Firmenkunde von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben, so steht Ihnen zusätzlich zu Ihrem Kündigungsrecht ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu.

Weitergehende Informationen zu dem Widerrufsrecht finden Sie hier,4. Ist es möglich, nach einer Kündigung eine Rückerstattung zu erhalten? Bei der Frage, ob Sie eine Rückerstattung erhalten können, ist zunächst zu klären, ob Sie das Abonnement bereits aktiviert haben oder nicht. a) Rückerstattung vor Aktivierung des Abonnements Falls Sie feststellen, dass Sie die Bedingungen für den MonatsPass nicht erfüllen oder dass Sie den MonatsPass nicht gemäß der Anweisungen aktivieren können, schicken Sie bitte die Vorderseite der MonatsPass Broschüre, die auf der Titelseite den Aktivierungscode enthält, innerhalb von 14 Tagen nach Kaufdatum vollständig ausgefüllt an den WW Kundenservice.

Dabei kommt es auf den Zugang bei WW an. Wir benötigen Ihre vollständigen Angaben zu Ihrem Namen, Ihrer Adresse, Telefonnummer, Kaufpreis und -datum sowie Ihre Bankverbindung bzw. Kreditkarte und Ihre Unterschrift. Diese Angaben können Sie einfach auf der Rückseite der Titelseite (nicht Rückseite der Broschüre) mit dem Aktivierungscode ausfüllen.

  • Wir werden Ihnen den ursprünglich bezahlten Kaufpreis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25 Euro erstatten.
  • Sollte der Posteingang später als 14 Tage nach Kauf sein oder die Angaben nicht vollständig sein, können wir leider keine Rückerstattung gewähren.
  • B) Fernabsatzregeln: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns WW (Deutschland) GmbH Online Kundenservice Rather Str.110A 40476 Düsseldorf Telefonnummer: 0211 3687 4253 E-Mail: [email protected] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B.

ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dieses Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Sie haben weitere Fragen zur Kündigung des MonatsPass oder zu den Rückerstattungen? Bitte wenden Sie sich an den WW Kundenservice unter [email protected]. Besondere Kündigungsbedingungen für den MonatsPass für Firmenkunden Wenn Sie den Zugangscode für den MonatsPass im Rahmen des WW At Work Angebots von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben und damit den MonatsPass abonniert haben, gelten für diesen Vertrag ergänzend bzw.

Vorrangig die folgenden Bestimmungen: 5.1. Wann tritt hier die Kündigung in Kraft? Der MonatsPass für Firmenkunden hat zunächst eine feste Laufzeit von drei Monaten und kann während dieser Zeit nur außerordentlich und aus wichtigem Grund gekündigt werden. Danach verlängert sich die Laufzeit jeweils um einen Monat, bis Sie kündigen.

Für das Inkrafttreten einer ordentlichen Kündigung wird danach unterschieden, ob Sie das Abonnement vor Ablauf der dreimonatigen Festlaufzeit oder zu einem späteren Zeitpunkt nach Beginn des vierten Vertragsmonats beenden wollen: a) Kündigung vor Ablauf der ersten drei Monate der Vertragslaufzeit Wenn Sie Ihren MonatsPass nach Ablauf der anfänglichen Festlaufzeit von drei Monaten nicht weiter nutzen möchten, kündigen Sie ihn bitte spätestens 20 Tage vor Ablauf des auf Ihrem MonatsPass aufgedruckten Gültigkeitsdatums, wobei es auf den Zugang der Kündigung bei WW ankommt.

  1. Der Vertrag endet dann an dem auf dem MonatsPass aufgedruckten Gültigkeitsdatum.
  2. Sollte die Kündigung später eintreffen, so wird der fällige Rechnungsbetrag für den folgenden Vertragsmonat abgebucht und Sie erhalten den MonatsPass für den Folgemonat.
  3. Der Vertrag endet dann mit Ablauf des nächsten Vertragsmonats.

b) Kündigung ab dem vierten Monat der Vertragslaufzeit Nach Ablauf der anfänglichen Festlaufzeit von drei Monaten verlängert sich die Laufzeit Ihres MonatsPasses jeweils um einen Monat, bis Sie kündigen. Es gelten die unter Punkt 2 aufgeführten Kündigungsbedingungen.5.2.

Ist es möglich, nach einer Kündigung eine Rückerstattung zu erhalten? Rückerstattungen können aufgrund des besonderen Angebots für Firmenkunden nur gewährt werden, wenn ein besonderer Kündigungsgrund vorliegt. Die oben unter Punkt 4 genannten Regelungen zu einer Rückerstattung nach Aktivierung des Abonnements gelten entsprechend.

Zuletzt aktualisiert am 8. November 2022.

Wie viel kostet Weight Watchers pro Monat?

Am Ende deines ausgewählten Einstiegsangebots wird deine Mitgliedschaft automatisch zur monatlichen Gebühr von derzeit 25,00 € pro Monat so lange verlängert, bis du kündigst. Mit WW kannst du bis zu 1 kg / Woche abnehmen.

Wie lange Weight Watchers für 5 Kilo?

IN NUR 5 WOCHEN UM 5 KG LEICHTER! –

WW garantiert dir eine Abnahme von 5 Kilogramm in 5 Wochen, wenn du an den wöchentlichen Workshops teilnimmst, (gilt nur bei Workshopbesuch vor Ort), Tagebuch führst und deinem WW Coach abgibst und das Ernährungsprogramm einhältst. Solltest du dennoch weniger abnehmen, kannst du in der Folgewoche kostenlos am Workshop teilnehmen. Abwaage und Programmbroschüren inklusive!

Hast du Fragen? Besuche kostenlos einen Schnupperworkshop, dein Wellness Coach steht dir gerne zur Verfügung. Ausführliche Auskünfte unter 01 532 53 53 oder nimm mit uns online Kontakt auf.

Wo nimmt man als erstes Fett ab?

Das Wichtigste in Kürze: Fettabbau funktioniert nur durch eine kalorienreduzierte Ernährung, am besten mit viel Eiweiß und wenig Kohlenhydraten. Dein Fett wird dort zuerst abgebaut, wo es zuletzt eingelagert wurde. Gezielter Fettabbau ist möglich, aber nur in begrenztem Rahmen.

Sind 1500 kcal am Tag zu wenig?

Schädliches Hungern Deshalb sind 1500-Kalorien-Diäten Blödsinn – Hungern macht nicht schlanker. Das Ziel sollte heissen: Bauchfett abbauen, Muskelmasse erhalten. Sportwissenschaftler Theodor Stemper erklärt, wie das geht. Wer zu wenig Kalorien isst, baut keine Muskeln auf. Deshalb gehören zum Abnehmen Training und eine gesunde Ernährung. Kein Anbieter/Martinina Der Traum vom schlanken und definierten Körper begleitet viele. Er beeinflusst die Wahl des Mittagessens, die Entscheidung gegen das Stück Kuchen und hilft, sich fürs Training zu motivieren.

Wer abnehmen will, notiert oft jeden Happen, um die gesetzte Kaloriengrenze nicht zu überschreiten. Darüber kann der Sportwissenschaftler Theodor Stemper der Bergischen Universität im deutschen Wuppertal nur den Kopf schütteln. Der Professor schreibt in der Zeitschrift «Fitness & Gesundheit» der Universität, was ein gesunder Körper bedeutet.

«Wenig Bauchfett, viel Muskelmasse, gute Ausdauer und genügend Kraft», so lautet die Empfehlung von Stemper. Das klingt einleuchtend – und geht dennoch schnell vergessen. Deshalb sollte man sich nicht am Bodymassindex (BMI) orientieren. Die Berechnung definiert nicht, ob das Gewicht von Muskeln oder Fett kommt.

  • «Es überrascht, dass die Weltgesundheitsorganisation den BMI nach wie vor als wichtigste Referenz verwendet», so Stemper.
  • Sinnvoller sei die Rechnung Taillenumfang geteilt durch Körperlänge in Zentimeter – die sogenannte Waist-to-Height-Ratio.
  • Deren Wert sollte bei unter 40-Jährigen nicht über 0,5 liegen und bei über 40-Jährigen maximal 0,6 betragen.

Das Wohlstandsbäuchlein ist bedeutend ungesünder, als wenn das Fett gleichmässig verteilt ist. «Die Folge des Bauchfetts: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselprobleme, muskuloskelettale Beschwerden – häufigste Ursache für chronische Schmerzen – und psychophysische Probleme», erklärt Stemper.

Im Bauchfett werden gesundheitsschädliche Hormone produziert. Es geht also nicht um ein Schönheitsideal, sondern um die Gesundheit. Was bedeutet das für jene, die abspecken möchten? «Mehr Bewegung allein reicht nicht aus», sagt Stemper. Krafttraining ist ideal, um die Muskelmasse zu erhalten, und sollte durch ein Ausdauertraining ergänzt werden.

Laut verschiedenen Studien reichen wöchentlich dreimal moderat-intensives oder zweimal intensives Training bis zu 30 Minuten aus. Wer zu wenig isst, baut Muskelmasse ab und erreicht so das Gegenteil seines Ziels: «Die typischen Diätvorgaben von 1200 bis 1500 Kalorien pro Tag reichen nicht aus, um die erforderliche Proteinmenge aufzunehmen.» Stemper ist überzeugt, dass sich die Denkweise verändern muss.

Es gehe nicht um ein Normalgewicht oder die Gewichtsabnahme, sondern darum, Muskelmasse zu erhalten und das Bauchfett zu reduzieren. Auch wenn Hungern und Diäten nicht nötig sind, gehört Disziplin dazu. «Die gesunde Körperzusammensetzung kann nur durch eine bedarfsangepasste Ernährung, gezieltes Muskeltraining und begleitendes Cardiotraining erreicht werden.» Halten Sie diese Ratschläge für alltagstauglich? Diskutieren Sie im Kommentarfeld mit.

: Deshalb sind 1500-Kalorien-Diäten Blödsinn

Kann man Weight Watchers von der Steuer absetzen?

Steuerfreibetrag gilt nicht für Vereinsbeiträge – Das sind in der Regel Kurse, die den gesamten Körper trainieren, wie Pilates, Yoga, Stretching, Kieser- oder Rückentraining. Auch die Gebühren für ein Rundum-Abnehm-Programm, wie für Weight-Watchers beispielsweise, fallen darunter.

Ist Weight Watchers seriös?

Tatsächlich lassen sich sehr viele Berichte finden, in denen Mitglieder sehr positiv über ihre Erfahrungen berichten. Neben der wissenschaftlich erarbeiteten Strategie mit den Punkten sind die WW Erfahrungen vor allem deshalb so positiv, weil sich die Teilnehmer untereinander online oder persönlich austauschen können.

Was darf man bei Weight Watchers nicht essen?

Abnehmen mit Weight Watchers – Meine Erfahrungen mit dem neuen „Your Way» Programm Neues Jahr, neue Vorsätze. Zumindest nehmen sich viele etwas für das gerade begonnene Jahr vor. Sei es „mit dem Rauchen aufhören», „mehr Zeit mit der Familie verbringen», „weniger Stress haben», „weniger Alkohol trinken» und „mehr Bewegung und eine gesündere Ernährung».

  • Ich weiß solche Vorsätze sind nicht immer leicht einzuhalten, aber wenn man etwas wirklich möchte, dann bringt man auch die Disziplin und das Durchhaltevermögen dafür auf.
  • Egal um was es sich dabei handelt.
  • Für einen guten Vorsatz braucht es aber nicht immer den Jahresanfang.
  • Bei mir gab es diesen Schlüsselmoment damals mitten im Jahr.

Es hat einfach klick gemacht und ich musste und wollte etwas ändern und zwar sofort! Nicht mehr bis Montag, nächstes Jahr oder wann auch immer warten oder etwas vorschieben. Ich wollte es durchziehen und habe es auch gemacht. Mir hat es dabei sehr geholfen, meine ganze Abnehm-Geschichte mit Euch zu teilen und immer wieder meine Fortschritte zu zeigen.

Auch wenn ich mal einen Stillstand hatte oder zugenommen habe, ganz egal. Ich habe alles mit Euch geteilt und konnte damit sehr viele von Euch motivieren und das wiederum hat mich motiviert auch am Ball zu bleiben, selbst wenn man mal einen Tiefpunkt hatte. In den vergangen Wochen habe ich sehr viele Nachrichten von Euch bekommen, ob ich in letzter Zeit abgenommen hätte und das ich eine noch schönere Figur bekommen habe.

Was mein Geheimnis ist und wie ich mein Gewicht halte. Diese Zeilen von Euch haben mir wirklich sehr geschmeichelt und stolz gemacht. Eigentlich habe ich nicht wirklich etwas verändert. Ich mache immer noch Weight Watchers und habe seit Juli 2014 meine Ernährung und Essgewohnheiten umgestellt und so 15 Kilo abgenommen.

Mein Gewicht halte ich also bis heute und bin absolut glücklich darüber. Die schon aktiv Weight Watchers machen, haben es ja schon mitbekommen. Es hat sich wieder einiges im Programm getan. Das neue Programm heißt „Your Way» und es gibt ein paar tolle Neuerungen. Ich teste das Programm jetzt schon seit einigen Wochen und möchte Euch von meinen Erfahrungen erzählen.

Die wichtigste Neuheit sind wohl die über 200 Lebensmittel, die man jetzt für 0 Punkte (Zero Points) essen darf. Ja richtig gehört, es gibt neben alten 0 Punkte Lebensmitteln (Obst & Gemüse) jetzt mit Hülsenfrüchten, Fisch, Geflügel, Milchprodukte, Eier, vegane & vegetarische Produkte noch mehr Lebensmittel, an denen man sich satt aber nicht überessen darf.

  1. Die komplette Liste findet Ihr nach der Anmeldung dann auf der WW Homepage.
  2. Die Zero Points Lebensmittel muss man nicht abmessen, wiegen, zählen oder aufschreiben.
  3. Man kann sich den Teller voll machen und nimmt trotzdem ab.
  4. Denn die Lebensmittel sind so ausgewählt, dass man sich an ihnen nicht überessen kann.
See also:  Was Kostet Eine Brust Op?

Oder hast du schon mal sechs Eier verputzt? Man kann aus den 0 Punkte Lebensmitteln auch toll Mahlzeiten und Snacks basteln und so seinen Essensplan für den Tag ergänzen. Hungern muss auf jeden Fall niemand. Und das habe ich auch nie. Wenn man bei einer Ernährungsumstellung hungert, ganz gleich, welches Konzept man macht, dann macht man etwas falsch und sollte seinen Ernährungsplan nochmal überarbeiten.

  1. Wenn man nämlich die richtigen Lebensmittel isst und in seine Mahlzeiten integriert, dann ist man immer satt.
  2. Lar, am Anfang ist es nie ganz einfach, weil man sich einfach umgewöhnen muss.
  3. Der Körper muss sich erst einmal umstellen und mit der geringeren Energiezufuhr klar kommen.
  4. Denn meist essen wir viel zu große Portionen (was bei mir auch so war).

Denn als ich bewusster gegessen habe, war ich schon nach der Hälfte des Tellers satt und habe aufgehört. Früher hätte ich den ganzen Teller gegessen damit er leer ist. Jetzt höre ich auf meinen Körper und merke sofort, wenn ich satt bin. Deswegen habe ich auch keine Bauchschmerzen nach dem Essen mehr oder fühle mich überfressen.

  • Ich bin einfach genau richtig satt und fühle mich gut.
  • Und falls man doch nochmal etwas Hunger bekommt, kann man ja dann mit einem kleinen Snack die Zeit bis zur nächsten großen Mahlzeit überbrücken.
  • Die Smart Points sind natürlich geblieben, nur die Anzahl an Tages und Wochenpunkten hat sich verändert.

Früher hatte ich 30 Smart Points Tagesbudget, jetzt habe ich 23 Punkte. Was ich aber nicht weiter schlimm finde, denn durch die Zero Points Lebensmittel gleicht sich das ganz einfach wieder aus. Das Wochenextra ist bei mir gleich geblieben (28 Punkte) und kann jetzt sogar noch aufgestockt werden.

Wenn man am Tag also nur 19 Smart Points aufbraucht, werden die restlichen 4 Punkte automatisch dem Wochenextra gutgeschrieben. So ist man dann z.B. am Wochenende, auf einer Party, oder oder oder, noch flexibler und kann sich mal etwas mehr gönnen. Das muss man aber selbstverständlich nicht machen. Wenn man also jeden Tag sein Tagesbudget aufisst, dann hat man am eben nur sein normales Wochenextra.

Jedenfalls sollte man immer seine Punkte aufessen und nicht denken, je weniger man isst, desto schneller nimmt man ab. Das bewirkt gerade das Gegenteil, der Körper schaltet auf Sparflamme aufsparen und legt Reserven für schlechte Zeiten an. Wenn Ihr also noch Punkte übrig habt, dann esst noch etwas oder gönnt Euch einen Snack (Schokolade, Nüsse, usw.) Denn so etwas muss auch mal sein und macht absolut glücklich.

  • Denn bei Weight Watchers darf man alles essen und muss sich nichts verbieten.
  • Es kommt einfach auf die Mengen bzw.
  • Portionen an.
  • Und zum Schluss wären da noch die Activ Points.
  • Diese Punkte kann man über Bewegung und Sport sammeln und sogar direkt von einem Fitnessarmband/Tracker in die Weight Watchers App übertragen lassen.

Je mehr man sich bewegt, desto mehr Activ Points kann man sammeln. Diese Punkte sollte man aber nur im Notfall „aufessen» und lieber stehen lassen. Denn so ist ein Abnehm-Erfolg noch schneller möglich. Wer aber gar keinen Sport machen will oder kann, der schafft es auch so.

Ich habe es auch ganz ohne Fitnessstudio oder regelmäßige Sporteinheiten geschafft. Ich habe mich einfach im Alltag viel bewegt und im Garten herum gewuselt. Die Hauptsache ist, man bewegt sich. In meinen zwei letzten Posts zum Thema Weight Watchers habe ich viele Fragen rund um das Programm und meinen Weg beantwortet und erzählt.

Wer also noch ein bisschen mehr eintauchen und sich informieren will, der schaut sich und der „Ihr fragt, ich antworte» Beiträge an. Ich komme mit dem neuen „Your Way» Programm bestens klar und musste mich irgendwie gar nicht so arg umgewöhnen, weil ich unterbewusst schon die Lebensmittel gegessen habe, die als Zero Points gelten.

  • Lar ein neues Programm ist immer mit einer Eingewöhnungsphase verbunden, aber glaubt mir, das geht ganz schnell.
  • Und für die, die neu Einsteigen bzw.
  • Ganz frisch anfangen sollte es absolut kein Problem sein.
  • Wie gesagt, unten habe ich Euch meine ganzen Beiträge und Videos zum Thema Weight Watchers verlinkt.

Hier werden sicher all Eure Fragen beantwortet. Falls Ihr aber doch noch etwas wissen wollt oder bei einem Punkt unsicher seid, schreibt mir einfach eine Nachricht! Wer sagt: „Puh, das ist aber teuer!» Nein, nicht wirklich. Ich habe Euch ein kleines Beispiel über die Kosten für ein Jahr erstellt.

Was zahlt ihr für Weight Watchers?

Die Feinheiten – Nach dem Weight-Watchers-Konzept abzunehmen bedeutet, in kleinen Schritten Gewicht zu verlieren. Zunächst sind zehn Prozent des Anfangsgewichts vorgesehen – und bis zu ein Kilogramm pro Woche. Ziel ist, das Wohlfühlgewicht längerfristig zu halten.

  1. Dazu sollen die Teilnehmer lernen, bewusster zu essen.
  2. Zudem gibt es die Möglichkeit, zur Nachbetreuung in der Gruppe zu bleiben.
  3. Das soll dabei helfen, das Wunschgewicht auf Dauer zu halten.
  4. Die Methode beruht nach eigenen Angaben auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und wird ständig weiterentwickelt.

Da es ein kommerzielles Unternehmen ist, das sein Diätkonzept in aller Welt vermarktet, ist die Teilnahme nicht gratis. Für den Monatspass zahlen Abnehmwillige regulär 42,95 Euro. Dieses sogenannte Kombi-Paket beinhaltet Gruppentreffen und die Nutzung von App und Online-Angeboten. Was Kostet Weight Watchers Wer Weight Watchers online und alleine nutzen möchte: Die Online-Variante mit App kostet 18,95 Euro im Monat. Hinzu kommt noch eine einmalige Anmeldegebühr von 29,95 Euro. Zu Jahresbeginn gibt es oft Rabatte auf die monatlichen Gebühren. Teilnehmer, die sich für eine längere Vertragslaufzeit entscheiden, können ebenfalls mit Vergünstigungen rechnen.

Was ändert sich bei Weight Watchers 2023?

Ist das ein neues Programm 2023 oder hat sich nichts geändert? Es gibt kein neues WeightWatchers Programm 2023. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, unseren Mitgliedern das effektivste und flexibelste Abnehmprogramm zu bieten.

Kann man Weight Watchers monatlich bezahlen?

Weight Watchers Abo Bedingungen online Abo-Bedingungen für die Mitgliedschaft bei Standard (vorher Digital) und Premium (vorher Unlimited Workshops + Digital) BITTE LESEN SIE DIE NACHFOLGENDEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (» BEDINGUNGEN «) HINSICHTLICH IHRES ZUGANGS ZU DEN VON IHNEN ABONNIERTEN PRODUKTEN SORGFÄLTIG DURCH.

Diese Bedingungen bilden eine bindende Vereinbarung zwischen Ihnen, uns und (ggf.) dem Dienstleister, wenn Sie Ihren Kauf von Abonnement-Produkten abschließen. Ihre Nutzung der Abonnement-Produkte unterliegt diesen Bedingungen. Sie sollten eine Kopie dieser Bedingungen für eine spätere Verwendung ausdrucken oder auf Ihrem Computer speichern.1.

Informationen über uns, den Dienstleister und das/die Abonnement-Produkt(e) Wir sind WW (Deutschland) GmbH, ein Unternehmen, das in Deutschland unter der Handelsregisternummer HRB 12023 eingetragen ist, und mit Sitz in Rather Str.110A, 40476 Düsseldorf, wo sich auch unsere Hauptgeschäftsadresse befindet.

  • Unsere Umsatzsteueridentifikationsnummer lautet DE119364631.
  • Wir sind ein Unternehmen mit beschränkter Haftung (» WW «, » wir «, » uns «, » unsere «).
  • Wir stellen Ihnen diese Website zur Verfügung («Website») sowie alle Online-Dienste (einschließlich solcher, die über oder durch die Website zugänglich sind) und die mobilen Applikationen von WW („Apps»), die Sie abonnieren („Premium -«, und „Standard-Abonnement»).

Wir können jedoch unsere „verbundenen Unternehmen» bitten, einige dieser Dienste in unserem Namen anzubieten, wobei wir trotzdem weiterhin Ihnen gegenüber für die Abonnement-Produkte auf unserer Websiteverantwortlich sind. Unsere verbundenen Unternehmen umfassen WW International, Inc., WW (Deutschland) GmbH und WW.com, Inc.

  • Alle Workshops, die Sie abonnieren («Premium -Abonnement») werden von der WW (Deutschland) GmbH angeboten.
  • Es kann vorkommen, dass – soweit zumutbar – Ort und Zeit der wöchentlichen Workshops aus organisatorischen oder personellen Gründen geändert oder mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen geschlossen werden.

Auch ist ein Wechsel des WW Coachs möglich.

  • Wenn wir in den vorliegenden Bedingungen über ein «Abonnement-Produkt» sprechen, ist damit entweder ein Standard-Abonnement oder ein Premium-Abonnement gemeint, je nachdem, was Ihnen zur Verfügung gestellt wird.
  • Bitte befolgen Sie die Schritte, die auf der Website beschrieben sind, um Abonnement-Produkte zu abonnieren.
  • 2. Gebiet

Die Abonnement-Produkte wenden sich für eine Nutzung ausschließlich an Einwohner Deutschlands. Sie sichern zu, dass Sie in Deutschland wohnen und eine gültige Postanschrift in Deutschland besitzen.3. Ihre Nutzung der Abonnement-Produkte Wir gewähren Ihnen ein nicht exklusives, nicht übertragbares, beschränktes Recht auf Zugang, Nutzung und Anzeige der Abonnement-Produkte (sowie sämtlicher Materialien, die als deren Bestandteil zur Verfügung gestellt werden, gleich in welcher Form, einschließlich digital und ausgedruckt) für Ihre persönliche, nicht gewerbliche Nutzung, vorausgesetzt, dass Sie die Bestimmungen dieser Bedingungen umfassend befolgen.

  1. Sie verpflichten sich, Ihre Rechte auf Nutzung der Abonnement-Produkten nicht auf Andere zu übertragen oder mit Anderen zu teilen.
  2. Sie verpflichten sich, dass nur Sie Ihr Nutzerkonto und Ihr Passwort verwenden und/oder darauf zugreifen.
  3. Sie verpflichten sich, finanziell für sämtliche Gebühren und Kosten von Nutzung oder Aktivitäten hinsichtlich der Abonnement-Produkte, die Sie abonnieren, verantwortlich zu sein.4.

Änderungen dieser Bedingungen 4.1 Wir können diese Bedingungen überarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um auf Änderungen der Bedürfnisse der Nutzer, unserer Geschäftspraxis oder Gesetzesänderungen zu reagieren, und wenn solche Änderungen Sie nicht unangemessen benachteiligen oder gegen Treu und Glauben verstoßen.4.2 Wir informieren Sie über wesentliche Änderungen dieser Bedingungen aus den oben genannten Gründen durch Veröffentlichung der Änderungen auf der Website und in den Apps, und wir weisen Sie per E-Mail auf diese Änderungen hin.

Sie können diesen Änderungen binnen einer Frist von sechs Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich oder per E-Mail widersprechen. Wenn Sie den Änderungen nicht innerhalb dieser Frist widersprechen, gelten die Änderungen dieser Bedingungen als vereinbart. Auf Ihr Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen Ihres Schweigens werden wir Sie im Falle der Änderung dieser Bedingungen gesondert hinweisen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Nutzung der Abonnement-Produkte den geänderten Bedingungen unterliegt, haben Sie außerdem das Recht, Ihr Abo der Abonnement-Produkte gemäß Ziffer 7.2 zu kündigen, und Sie sollten uns schriftlich darüber informieren (Absendung einer E-Mail genügt).4.3 Wir und/oder der Dienstleister können Aspekte der Abonnement-Produkte modifizieren oder ändern, einschließlich: (i) Beschränkung der Zeit, in der die Abonnement-Produkte zur Verfügung stehen; (ii) Einschränkung des erlaubten Umfangs der Nutzung und/oder des Zugangs; und/oder (iii) Beschränkung des Rechts des Nutzers auf Nutzung und/oder Zugang zu Abonnement-Produkten, wenn wir berechtigte Gründe dafür haben.

Falls wir und/oder der Dienstleister Aspekte der Abonnement-Produkte nach Maßgabe dieses Absatzes 4.3 modifizieren oder ändern, und Ihnen die Änderungen nicht gefallen, die wir und/oder der Dienstleister vorgenommen haben, so sind Sie berechtigt, Ihr Abo der Abonnement-Produkte nach Maßgabe der Ziffer 7.2 zu kündigen.

Änderungen treten nicht während einer Kündigungsfrist in Kraft.4.4 Sollten Sie einzelne Bestimmungen der Bedingungen nicht einhalten, stellt dies einen wesentlichen Verstoß dar und wir und/oder der Dienstleister sind berechtigt, Ihr Nutzerkonto, Ihr Passwort und/oder Ihren Zugang sowie alle zugehörigen Informationen in Ihrem Nutzerkonto auszusetzen oder zu deaktivieren und/oder jeden weiteren Zugang zu diesen Informationen und/oder zu den Abonnement-Produkten zu unterbinden.4.5 Von Zeit zu Zeit können wir diese Bedingungen durch zusätzliche Bedingungen hinsichtlich spezifischer Inhalte, Aktivitäten, Features, Werbeaktivitäten oder Veranstaltungen ergänzen ( «Zusatzbedingungen» ).

  1. Sie werden über die Ergänzung solcher Zusatzbedingungen entsprechend Ziffer 4.2 dieser Bedingungen informiert.
  2. Sie stimmen zu, dass sämtliche Zusatzbedingungen Bestandteil der vorliegenden Bedingungen sind (aber wenn diese sich im Widerspruch zu den vorliegenden Bedingungen befinden, gelten die widersprechenden Bedingungen und gehen diesen Bedingungen vor).5.

Änderung der Abonnement-Produkte 5.1 Unter Umständen ist es möglich, dass Sie die von Ihnen abonnierten Abonnement-Produkte ändern können z.B. ein Premium-Abonnement zu einem existierenden Standard-Abonnement hinzufügen oder die Laufzeit Ihres aktuellen Abonnements ändern können.

  • Dadurch gehen Sie gegebenenfalls zusätzliche Verpflichtungen ein.
  • Wenn Sie Änderungen an Ihren Abonnement-Produkten oder an der Laufzeit des jeweiligen Abonnements vornehmen, werden sich die Gebühren und Kosten ändern, die Sie gemäß diesen Bedingungen zahlen.
  • Außerdem kann sich ändern, wann und wie diese Gebühren und Kosten zu zahlen sind, zusammen mit sonstigen Aspekten, die hierbei gelten.

Entsprechende Änderungen werden Ihnen mitgeteilt.5.2 Wenn Sie Ihre Abonnement-Produkte nach Maßgabe dieser Ziffer 5 ändern, besteht Ihre Vereinbarung mit uns zu den vorliegenden Bedingungen fort. Wenn Sie jedoch Ihrem Standard-Abonnement ein Premium-Abonnement hinzufügen, können Sie dieses Premium-Abonnement gemäß Ziffer 7.1 widerrufen; wenn Sie dies tun, läuft Ihr Standard-Abonnement weiter und es gelten die für das Standard-Abonnement jeweils einschlägigen Zahlungs- und anderweitigen Vereinbarungen.6.

Kosten und Gebühren für die Abonnement-Produkte; Zahlung 6.1 Als Abonnent von Abonnement-Produkten stimmen Sie Folgendem zu: (a) Sie verpflichten sich, unter Verwendung einer gültigen Geld- bzw. Kreditkarte (oder über eine sonstige Zahlungsmethode, die wir von Zeit zu Zeit akzeptieren), die festgelegten und regelmäßig wiederkehrenden Gebühren zu zahlen (einschließlich Vorauszahlungsgebühren für mehrere Zeiträume, falls dies angeboten wird), die Ihnen an Orten von WW-Studios oder auf dieser Website und in den Apps mitgeteilt werden (wie z.B.

die wiederkehrende Monatsgebühr oder ggf. Gebühren für mehrere Monate) sowie geltende Steuern und sonstige Kosten und Gebühren, die bei der Nutzung oder beim Zugang zu Abonnement-Produkten entstehen. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Gebühren und Kosten zu erhöhen oder neue Gebühren oder Kosten zu verlangen, die Ihnen mit einer Mindestfrist von 30 (dreißig) Tagen über Veröffentlichungen auf der Website, in den Apps oder auf sonstigem Wege mitgeteilt werden, wie wir es von Zeit zu Zeit für geeignet ansehen (einschließlich per E-Mail oder auf dem Postweg).

Wenn Sie mit den erhöhten oder neuen Gebühren nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Abo der Abonnement-Produkte nach Maßgabe der Ziffer 7.2 kündigen. Erhöhte Gebühren treten nicht während einer Kündigungsfrist in Kraft. Nach Ihrer Zahlung für Ihren ursprünglichen Rechnungsvorauszahlungszeitraum (Standardplan oder Zahlungsplan für mehrere Monate) verlängert sich Ihr Abo automatisch jeweils um unseren Standardzeitraum (üblicherweise einen Monat) und wir belasten Ihre Geld- bzw.

Kreditkarte oder ein sonstiges Konto automatisch vor dem Beginn eines jeden Verlängerungszeitraums, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abo gemäß Ziffer 7.2, bevor Ihnen der jeweilige Verlängerungszeitraum in Rechnung gestellt wird. Wenn Sie ein Abonnement-Produkt über die WW iOS App abonnieren, so gilt Folgendes: In diesem Fall wird das Standard-Abonnement für eine feste Laufzeit von 12 Monaten gegen Bezahlung einer einmaligen Gebühr abgeschlossen und verlängert sich nicht automatisch.

  1. Die Bezahlung erfolgt über Ihr iTunes-Kundenkonto.
  2. Die Jahresgebühr ist nicht erstattungsfähig, es sei denn, Ihnen steht ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.
  3. Wenn Sie sich alternativ für ein Abo mit einer Laufzeit von einem Monat innerhalb der WW iOS APP entscheiden, verlängert sich dieses jeden Monat so lange, bis Sie es kündigen.

(b) Außer ggf. bei Vorauszahlungsvereinbarungen für einen Mehrmonatszeitraum oder wenn Sie für einen Preisnachlass in Frage kamen, aber jetzt nicht mehr dafür in Frage kommen, verlängert sich Ihr Abo zum Beginn des Verlängerungszeitraums automatisch zu unseren Standard-Abonnementsätzen, es sei denn, wir informieren Sie vor dem Zeitpunkt der Aktivierung oder vor Beginn des Verlängerungszeitraums, wie oben beschrieben.

  • Jedes Mal, wenn Sie die Abonnement-Produkte verwenden oder darauf zugreifen, bestätigen Sie erneut Ihre Zustimmung, dass wir Ihre Geld- bzw.
  • Reditkarte belasten dürfen (oder ggf.
  • Eine sonstige Zahlungsform).
  • Wenn wir Sie über die gewählte Zahlungsmethode nicht belasten können, behalten wir uns und/oder der Dienstleister sich das Recht vor, Ihre Nutzung oder Ihren Zugang zu den Abonnement-Produkten auszusetzen oder diese nach vorheriger Mitteilung zu unterbrechen.

Wenn Sie eine andere Vorauszahlungsvereinbarung für einen Mehrmonatszeitraum möchten und wir Ihnen solche Vorauszahlungsvereinbarungen anbieten, müssen Sie uns informieren, bevor Ihnen der nächste Abonnementzeitraum in Rechnung gestellt wird. c) Zusätzlich zu den bereits aufgeführten Kosten, sind Sie für sämtliche Gebühren und Kosten in Zusammenhang mit der Nutzung und dem Zugang zu den Abonnement-Produkten verantwortlich, einschließlich sämtliche Telefonzugänge (einschließlich ggf.

Ferngesprächsgebühren), Gebühren der Internetdienstleister, Telefon-, Computer- und Druckerausstattung, Verkaufssteuern und sonstige Gebühren und Kosten, die dafür erforderlich sind. (d) Sie verpflichten sich, uns richtige, genaue und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen, die für den Abonnement- bzw.

Anmeldeprozess für die Abonnement-Produkte erforderlich sind ( «Abonnement-Daten» ), einschließlich Ihres Namens, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und entsprechender Rechnungsangaben (z.B. Kreditkartennummer und Gültigkeitsdatum), und gestatten es uns, Ihre Abonnement-Daten Dritten mitzuteilen, um Ihre gewählte Zahlungsmethode zu veranlassen und für sonstige Zwecke, wie in unserer Datenschutzerklärung festgelegt (vgl.

  1. Abschnitt 9 unten).
  2. Sie stimmen zu, die Abonnement-Daten und alle sonstigen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sorgfältig zu verwahren und unverzüglich zu aktualisieren, und diese genau und aktuell zu halten.
  3. Wenn Sie uns Informationen mitteilen, die unrichtig, ungenau oder unvollständig sind, oder wenn wir angemessenen Grund zu der Annahme haben, dass dies der Fall ist, behalten wir uns und/oder der Dienstleister sich das Recht vor, Ihr Nutzerkonto auszusetzen oder zu beenden, und Ihnen die aktuelle und zukünftige Nutzung und/oder den Zugang zu den Abonnement-Produkten zu verweigern, bis die Situation zu unserer Zufriedenheit korrigiert wurde.

Sie müssen regelmäßig den Menüpunkt „Account-Einstellungen» auf der Website oder in den Apps kontrollieren, um festzustellen, ob Ihre Abonnement-Daten aktuell und richtig sind, und, falls dies nicht der Fall ist, müssen Sie diese unverzüglich korrigieren bzw.

  1. Aktualisieren.
  2. Sie verpflichten sich, sich nicht mit mehr als einem Konto anzumelden, kein Konto im Namen eines anderen zu eröffnen oder eine falsche oder irreführende Identität innerhalb der Abonnement-Produkte zu erschaffen.
  3. Falls Ihr Konto oder Ihr Abo, gleich aus welchem Grund, ausgesetzt oder gekündigt ist, verpflichten Sie sich, sich nicht nochmals für Abonnement-Produkte anzumelden, indem Sie einen anderen Nutzernamen verwenden oder auf sonstige Weise.

Falls wir in unserem eigenen Ermessen den Verdacht haben, dass Ihr Konto oder Ihr Abo bereits ausgesetzt oder gekündigt wurde, behalten wir uns das Recht vor, ohne Mitteilung an Sie ein neues Konto oder ein neues Abo zu beenden, mit dem Sie sich angemeldet haben; und (e) Sie sind umfassend für die Bewahrung der Vertraulichkeit Ihres Passwortes und Ihrer Konteninformationen verantwortlich.

Sie müssen uns unverzüglich informieren, wenn Sie wissen oder vermuten, dass Ihr Konto unerlaubt genutzt wird oder wenn ein Sicherheitsverstoß vermutet wird, einschließlich Verlust, Diebstahl oder unerlaubte Offenlegung Ihres Passwortes oder des Passwortes einer anderen Person oder von Zahlungsinformationen.

Wenn Ihre Zahlungsmethode endet, storniert wird, verloren geht oder ohne Ihre Einwilligung verwendet wird, verpflichten Sie sich, unverzüglich unser Kundenservice-Team zu informieren oder über den Menüpunkt „Account-Einstellungen» auf der Website Ihre Abonnement-Daten zu aktualisieren, um Angaben zu alternativen aktuellen und gültigen Zahlungsmethoden zu machen.

  • Sie sind umfassend verantwortlich für sämtliche Aktivitäten, die über Ihr Nutzerkonto abgewickelt werden.
  • Sie sind umfassend verantwortlich für die Zahlung aller seitens Dritter über Ihre Rechnungslegungsmethode in Rechnung gestellten Beträge, die nicht von Ihnen autorisiert wurden.
  • Sie sind zudem umfassend verantwortlich für alle Printmaterialien, die Sie erhalten, die es Ihnen gestatten, das Premium-Abonnement zu nutzen oder darauf zuzugreifen.

Sie stimmen zu, dass diese Printmaterialien für Ihre persönliche Nutzung bestimmt und nicht übertragbar sind.6.2. Wir weisen darauf hin, dass die Abbuchung der monatlichen Gebühren durch unseren Dienstleister Chase Paymentech erfolgt und dieser somit auf dem Kontoauszug erscheint.7.

  1. Widerruf von Abonnement-Produkten und Kündigungsrecht Ihr gesetzliches Widerrufsrecht 7.1 Wenn Sie ein Abonnement-Produkt online oder telefonisch bestellt haben, haben Sie das Recht, die Bestellung des Abonnement-Produkts innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Bestellung zu widerrufen.
  2. Mehr Informationen zu diesem Recht und wie Sie es ausüben, finden Sie (Standard-Abonnement) und (Premium -Abonnement).

Kündigungsrecht 7.2 Zusätzlich zu Ihrem Recht auf Widerruf während der Widerrufsfrist können Sie oder wir Ihr Abonnement eines Abonnement-Produktes jederzeit kündigen. Für eine Kündigung klicken Sie bitte, Standard-Abonnements können mit einer Frist von 72 Stunden zum Ablauf der jeweiligen Mindestlaufzeit und anschließend zum Ablauf eines jeden Verlängerungsmonats gekündigt werden.

Einzelheiten zu den Kündigungsfristen für Premium Produkte finden Sie, Wenn Sie zum Ende Ihres Rechnungszeitraums kündigen und Ihnen versehentlich die Gebühren für den folgenden Zeitraum in Rechnung gestellt werden, wenden Sie sich bitte an Ihr Kundenservice-Team, um die Zahlung rückgängig zu machen.

Wenn Sie jedoch während des Folgezeitraums Abonnement-Produkte nutzen, haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung. Wir behalten uns das Recht vor, Gebühren, Aufschläge oder Kosten einzufordern, die angefallen sind, bevor Ihre Kündigung wirksam wurde.

Sollten Sie das WW Abonnement über iTunes oder Google Play Store als In-App-Kauf abgeschlossen haben ist nur über diesen Store eine Kündigung möglich.7.3 Wenn Sie Abonnement-Produkte widerrufen oder kündigen und das Abo beendet ist, können wir Ihr Nutzerkonto und alle zugehörigen Informationen in Ihrem Nutzerkonto unverzüglich deaktivieren und/oder einen weiteren Zugang zu diesen Informationen und/oder den Abonnement-Produkten unterbinden.7.4 Wenn wir Ihr Abonnement für ein oder mehrere Abonnement-Produkte wegen eines schwerwiegenden Verstoßes durch Sie gegen diese Bedingungen kündigen, haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung.

Wenn wir (und nicht Sie) aus einem anderen Grund kündigen, erstatten wir Ihnen einen Teil Ihrer letzten Zahlung, damit Sie nicht für den Teil des Abrechnungszeitraums bezahlen, in dem Ihnen das/die Abonnement-Produkt(e) nicht zur Verfügung stand.7.5 Wenn Sie nachweisen können, dass einer der nachfolgenden besonderen Kündigungsgründe auf Sie zutrifft, können Sie Ihre Abonnement-Produkte, auch vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit, zum Ende des aktuellen Vertragsmonats kündigen.

Besondere Kündigungsgründe sind (abschließende Aufzählung): – Sie erreichen den Status „Gold Mitgliedschaft» im Rahmen Ihres Premium Abonnements. – Sie sind schwanger und legen WW ein ärztliches Attest oder einen Mutterpass vor. – Sie leiden an einer Krankheit, die es Ihnen unmöglich macht, weiterhin an unserem Programm teilzunehmen und legen ein entsprechendes ärztliches Attest vor.

Solche Krankheiten können beispielsweise eine Essstörung oder ein pathologisches Übergewicht sein. – Sie ziehen um und Ihr neuer Wohnsitz ist mehr als 20 Kilometer von dem Ort Ihres Workshops entfernt oder Ihr aktueller Workshop schließt und es gibt keine andere Möglichkeit, an einem Workshop in einem Umkreis von 10 Kilometern teilzunehmen.8.

Verfügbarkeit der Abonnement-Produkte Verfügbarkeit und Nutzung der Abonnement-Produkte können beschränkt sein aufgrund demografischer, geografischer, gesundheitsbezogener oder sonstiger Kriterien, die wir von Zeit zu Zeit in angemessener Weise festlegen. Sie stimmen zu, dass wir Ihnen eine Anmeldung für Abonnement-Produkte zu jeder Zeit basierend auf diesen Kriterien untersagen können.

Zum Beispiel dürfen sich Schwangere oder Personen unter achtzehn (18) Jahren nicht für Abonnement-Produkte anmelden und/oder können wir ein Abo für Personen, die gegenwärtig an WW-Workshops in teilnehmenden Gebieten oder Orten teilnehmen, auf bestimmte Abonnement-Produkte beschränken.

  • Da das WW-Programm weder für Schwangere konzipiert noch für diese angepasst wurde, empfehlen wir Ihnen, Ihr Abonnement im Falle einer Schwangerschaft zu kündigen, bis Ihr Arzt Ihnen nach der Geburt des Kindes empfiehlt, Ihr Abonnement wieder aufzunehmen.
  • Sie können jedoch mit Ihrem Arzt besprechen, ob Sie Ihr WW-Abonnement fortsetzen können.

Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihr Abonnement zum am Zeitpunkt Ihrer Anmeldung gültigen Preis fortsetzen und unsere Ressourcen und Unterstützungsangebote für eine gesunde Lebensweise während Ihrer Schwangerschaft nutzen, sofern Sie die folgenden Richtlinien beachten: 1) Sie sollten das Abnahmeprogramm von WW nicht befolgen; und 2) Sie sollten während Ihrer Schwangerschaft von Ihrem Arzt überwacht werden und nur die Empfehlungen Ihres Arztes in Bezug auf Gewicht, Ernährung, Aktivität, Mindset und Schlaf befolgen.

Alternativ können Sie Ihr Abonnement während Ihrer Schwangerschaft jederzeit kündigen.9. Datenschutz und Sicherheit Wir fühlen uns dem Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit verpflichtet. Wir verwenden Ihre persönlichen Angaben nur in Übereinstimmung mit unserer, Bitte nehmen Sie sich Zeit, um diese zu lesen, da sie erläutert, wie wir Ihre persönlichen Angaben verwenden.12.

Gesundheitshinweis 12.1 Die Abonnement-Produkte bieten Anleitungen, Informationen, Anwendungen und Inhalte zu Gewichtsabnahme und Gewichtsmanagement sowie Anwendungen, Fitnessinformationen, Aktivitäten und Informationen zum Mindset sowie über das Internet veröffentlichte Inhalte, die lediglich dazu dienen, Nutzern dabei zu helfen, ihr persönliches Wohlbefinden zu verbessern.

Wir sind keine medizinische Organisation und unser Personal und unsere Coaches können Ihnen keine medizinischen Ratschläge geben oder Diagnosen stellen. Die Inhalte der Printmaterialien oder sonstiger Materialien, die Ihnen als Teil der Abonnement-Produkte angeboten werden (gleich, ob persönlich oder online), sind nicht als entsprechende Ratschläge oder Diagnosen auszulegen.

Die Informationen und Berichte, die von uns oder dem Dienstleister erstellt werden, sind nicht als Ersatz für einen Arztbesuch, Facharztbesuch, eine Einschätzung oder Behandlung auszulegen.12.2 Bevor Sie mit einer Gewichtsreduktion beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht untergewichtig sind.

  1. Wir raten Ihnen dringend, den Rat eines Arztes einzuholen, bevor Sie mit Plänen für eine Gewichtsreduktion, Fitnessaktivitäten oder Trainingsplänen beginnen.
  2. Die Abonnement-Produkte sind ausschließlich für die Nutzung durch gesunde Erwachsene geeignet.
  3. Die Abonnement-Produkte sind nicht geeignet, um von Minderjährigen oder Personen genutzt zu werden, die gesundheitliche Probleme haben.

Diesen Personen wird ausdrücklich geraten, vor Beginn von jeglicher Art von Gewichtsreduktionsplan, Fitnessaktivität oder Trainingsplan professionellen medizinischen Rat einzuholen. Sie erkennen an, dass es bei Ihrer Teilnahme an WW-Fitnessprogrammen, die über die Abonnement-Produkte, die Website und die Apps angeboten werden, in Ihrer eigenen Verantwortung liegt, Rat entsprechend den oben beschriebenen Empfehlungen zu suchen, und dass, zusätzlich zu Abschnitt 9 (falls zutreffend) und Abschnitt 11.1, die von WW bereitgestellten Informationen keinen solchen Rat darstellen oder als Ersatz für einen solchen Rat ausgelegt werden können.

Daher haftet WW nicht für infolge Ihrer Teilnahme an über die Abonnementprodukte, die Website oder die Apps angebotenen WW-Programmen oder Fitnessaktivitäten entstehende Personenschäden (einschließlich Tod), sofern diese nicht durch eine Handlung oder Unterlassung von WW verursacht wurden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren,

Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft trotz Kenntnis Ihrer besonderen gesundheitlichen Risiken oder während Ihrer Schwangerschaft wie unter Abschnitt 9 beschrieben fortführen, übernehmen Sie sämtliche mit Ihrer Nutzung dieser Website, der Apps sowie aller WW-Programme oder Fitnessaktivitäten, die über die Abonnement-Produkte angeboten werden, verbundenen Risiken und Sie erklären sich damit einverstanden, uns von allen Ansprüchen, Verlusten oder Schäden, Haftungspflichten und Kosten, einschließlich Anwaltskosten, freizustellen, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Website, der Apps und aller WW-Programme oder Fitnessaktivitäten, die über die Abonnement-Produkte angeboten werden, entstehen.13.

Automatisch Registrierter User werden Als Abonnent der Abonnement-Produkte werden Sie automatisch registrierter User dieser Website, die Ihnen Zugang zu bestimmten Website-Produkten, Angeboten, Features oder Ressourcen bietet. Wenn Sie Ihr Abonnement für unsere Abonnement-Produkte kündigen, bleiben Sie ein registrierter User unserer Website, sofern Sie nicht ausdrücklich etwas anderes wünschen.14.

Beschränkungen der Nutzung von Inhalten Sie erkennen an, dass sämtliche Materialien, die Sie in Zusammenhang mit den Abonnement-Produkten erhalten, Informationen, Software, Bilder, Fotos, Videos, Texte, Grafiken, Musik, Klänge, Fragen, Kreativvorschläge, Nachrichten, Kommentare, Feedback, Ideen, Rezepte, Anmerkungen, Zeichnungen, Artikel oder sonstige Materialien enthalten können (insgesamt «Inhalte» ), die unser Eigentum und/oder Eigentum unserer Lizenzgeber sind, und die durch geistige Eigentumsrechte und sonstige Rechte geschützt sind, und dass diese Rechte gültig sind und geschützt werden hinsichtlich aller Formen, Medien und Technologien, die heute oder in der Zukunft existieren.

Unsere gesamten Inhalte sind gemäß dem deutschen Urheberrechtsgesetz (und, ggf. vergleichbarer ausländischer Gesetze) urheberrechtlich geschützt, und uns gehört das Urheberrecht an Auswahl, Koordination, Arrangement und Verbesserung unserer Inhalte oder wir besitzen Lizenzrechte zur Nutzung unserer Inhalte (einschließlich Auswahl, Koordination, Arrangement und Verbesserung dieser Inhalte).

Alle Marken, die an unseren Materialien und innerhalb der Abonnement-Produkte erscheinen, sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Unsere gewerblichen Partner, Lieferanten, Werbepartner, Sponsoren, Lizenzgeber, Vertragspartner und sonstige Dritte können zudem zusätzliche gesetzlich geschützte Rechte an den Inhalten besitzen, die sie bzgl.

Der Materialien auf der Website verfügbar machen. Sie dürfen unsere Inhalte, weder ganz noch teilweise, modifizieren, veröffentlichen, übermitteln, vertreiben, aufführen, an einer Übertragung oder einem Verkauf teilnehmen, abgeleitete Werke davon schaffen oder auf irgendeine Weise unsere Inhalte ausnutzen.

Wenn Sie, gleich in welcher Form, Inhalte erhalten, erhalten Sie keinerlei Eigentumsrechte an diesen Inhalten. Die Modifikation unserer Inhalte oder die Nutzung der Inhalte für andere Zwecke, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nutzung unserer Inhalte in gedruckter Form oder auf einer anderen Website oder in einer Computernetzwerkumgebung, ist strengstens untersagt, es sei denn, Sie haben zuvor unsere schriftliche Einwilligung dazu erhalten.15.

Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien 15.1 Sie erkennen an, dass sämtliche Inhalte, die an unsere oder auf unseren WW-Communitys (einschließlich, aber nicht begrenzt auf Connect), die über die Website oder die Apps zugänglich sind (insgesamt die «Community»), gepostet, gemailt oder auf sonstige Weise auf die Website oder die Apps übertragen werden, gleich, ob auf unseren Wunsch hin oder freiwillig gepostet, und gleich, ob öffentlich gepostet oder privat übermittelt (insgesamt die «Postings» ), in der alleinigen Verantwortung der Person liegen, die ein Posting vorgenommen hat.

Das bedeutet, dass Sie umfassend verantwortlich sind für alle Postings, die Sie posten, e-mailen oder auf sonstige Weise an die Community übermitteln. Wir kontrollieren keine Postings, die von anderen auf der Website gepostet werden, dorthin gemailt werden oder auf sonstige Weise an die Website übermittelt werden, und daher garantieren wir auch nicht für die Genauigkeit, Integrität oder Qualität dieser Postings.

  1. 15.2 Sie verpflichten sich, Connect (einschließlich der Community Areas) nicht zu nutzen, um: (a) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, missbräuchlich, schikanös, unerlaubt, diffamierend, vulgär, obszön, verleumderisch sind, die Privatsphäre anderer verletzen, abscheulich oder rassistisch, ethisch oder auf sonstige Weise zu beanstanden sind (nach unserem alleinigen Ermessen);
  2. (b) auf irgendeine Weise Minderjährigen zu schaden oder um von Minderjährigen Informationen zu erhalten oder auf sonstige Weise zu versuchen, an solche Informationen zu gelangen;
  3. (c) sich als Person oder Rechtsperson auszugeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Nutzer der Community, Direktoren, Funktionsträger, Arbeitnehmer, Gesellschafter, Beauftragte oder Vertreter von uns, unseren verbundenen Unternehmen oder sonstigen Personen oder Rechtspersonen, oder fälschlich anzugeben oder auf sonstige Weise fälschlich den Eindruck zu erwecken, Sie stünden in Beziehung zu uns oder einer anderen Person oder Rechtsperson;
  4. (d) Überschriften zu fälschen oder auf sonstige Weise identifizierende Merkmale zu manipulieren, um die Herkunft von Postings oder sonstigen Materialien zu verschleiern, die an oder über die Community übermittelt werden;
See also:  Was Kostet Ein Ct Für Selbstzahler?

(e) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die nicht Ihre eigenen sind oder bzgl. derer Sie per Gesetz oder Vertrag oder aufgrund sonstiger Beziehungen kein Recht zum Hochladen, Posten, E-mailen oder anderweitig Übermitteln besitzen (wie z.B.

  • (f) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die geistige Eigentumsrechte, Rechte auf Privatsphäre oder Publizität oder sonstige Eigentumsrechte von Parteien verletzen;
  • (g) unerwünschte oder unautorisierte Werbung, Promotionmaterial, «Junkmail», „Spam», Kettenbriefe, „Schneeballsysteme» oder sonstige Formen von gewerblicher Werbung hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, außer ggf. in Bereichen, die speziell für solche Zwecke vorgesehen sind;
  • (h) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die Softwareviren oder sonstige Computercodes, Dateien oder Programme enthalten, die darauf gerichtet sind, die Funktionalität von Computersoftware oder Hardware oder von Telekommunikationsausrüstung zu unterbrechen, zu beschädigen oder einzuschränken;
  • (i) den normalen Dialogfluss zu unterbrechen, um zu erreichen, dass der Bildschirm schneller «scrollt», als andere Nutzer der Community in der Lage sind, zu schreiben, oder auf sonstige Weise auf eine Art und Weise zu handeln, die die Qualität der Nutzung von Connect durch andere Nutzer negativ beeinflusst;
  • (j) die Community oder die Server oder Netzwerke, die mit der Community verbunden sind, zu stören oder zu unterbrechen oder Anforderungen, Verfahren, Richtlinien oder Vorschriften von Netzwerken nicht zu befolgen, die mit der Community und/oder den Abonnement-Produkten verbunden sind;
  • (k) absichtlich oder unabsichtlich gegen geltende Gesetze und/oder Vorschriften zu verstoßen;
  • (l) andere Nutzer der Community und/oder unsere Arbeitnehmer oder Arbeitnehmer des Dienstleisters zu «stalken» oder auf sonstige Weise zu belästigen;
  • (m) personenbezogene Daten zu erbitten, zu erheben oder zu posten oder um zu versuchen, personenbezogene Daten anderer Nutzer über die Community oder von Dritten über die Community zu erbitten, zu erheben oder zu posten (einschließlich Nutzername und Passwort); und/oder
  • (n) auf Nutzerkonten ohne Erlaubnis des Nutzers zuzugreifen oder dies zu versuchen.

15.3 Ihr Recht auf Nutzung und/oder Zugang zu Connect und auf Beteiligung an Diskussionen in Connect hängt von Ihrer Beachtung der o.g. Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien ab. Für Ihre Beteiligung an der Connect-Community gelten zusätzliche Connect-Richtlinien, die Sie in der App unter Einstellungen -> Abo-Bedingungen -> Community-Regeln einsehen können. Wir können Ihr Recht auf Nutzung und/oder Zugang zur Community widerrufen, und/oder geeignete Maßnahmen ergreifen, um diese Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien durchzusetzen, falls uns Verstöße bekannt werden. Weiterhin können wir, falls Sie gegen die Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien verstoßen, in unserem eigenen Ermessen Ihre Nutzung oder Beteiligung an der Community beenden.15.4 Sofern nicht anderslautend in unserer Datenschutzerklärung festgelegt, ist sämtliche Kommunikation in unseren Community Areas öffentlich, und es handelt sich dabei nicht um private Kommunikation, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Chats, Messageboards, Blogs, Gruppen- und Profilkommunikation. Wir behalten uns das Recht vor, einige, alle oder keinen Bereich der Website zu überwachen (einschließlich Community Areas), um die Einhaltung der o.g. Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien zu gewährleisten, oder für sonstige Zwecke, aber wir sind nicht verpflichtet, dies zu tun, außer in gesetzlich vorgesehenen Fällen. Sie erkennen an, dass wir mit dem Angebot der Möglichkeit, in Connect Postings vorzunehmen, keine Verpflichtung oder Haftung hinsichtlich von Postings oder Aktivitäten in Connect übernehmen, und wir unterstützen auch keine Postings. Obwohl wir uns das Recht vorbehalten, ohne Mitteilung Postings zu entfernen, gleich aus welchem Grund, überprüfen wir generell keine Inhalte, bevor diese Inhalte gepostet werden, und uns obliegt keine Verpflichtung, Postings zu löschen, die Sie möglicherweise als abstoßend oder beleidigend empfinden. Wir sind nicht dafür verantwortlich, Kopien von Material zu behalten, das wir von Connect löschen, und wir haften nicht für Verluste, die Ihnen entstehen, wenn Inhalte, die Sie auf Connect posten oder dorthin übermitteln, entfernt werden.16. Einsendungen Wenn Sie auf unseren Wunsch oder Ihren Wunsch hin nutzergenerierte Daten, Software, Fotos, Videos, Texte, Grafiken, Musik, Audiodaten, Fragen, kreative Vorschläge, Nachrichten, Kommentare, Feedback, Ideen, Rezepte, Notizen, Zeichnungen, Artikel oder andere Materialien an uns oder die Abonnement-Produkte senden, mailen, posten oder auf sonstige Weise übertragen oder an virtuellen Live-Events teilnehmen (insgesamt die «Einsendungen» ), gewähren Sie uns und allen, auf die wir diese Bedingungen übertragen, ein lizenzfreies, laufendes, nicht widerrufbares, übertragbares und weiter lizenzierbares, nicht exklusives Recht und die Lizenz, die Einsendungen zu verwenden, zu reproduzieren, zu modifizieren, zu adaptieren, zu veröffentlichen, zu übersetzen, davon abgeleitete Werke zu schaffen, zu vertreiben, öffentlich zu kommunizieren, aufzuführen, zu zeigen und auf sonstige Weise damit auf angemessene Weise zu verfahren (insgesamt oder mit Teilen davon, und mit oder ohne Verwendung Ihres Namens, Ihrer Stimme oder Ihres Bildes), und zwar weltweit und/oder um die Einsendungen in andere Arbeiten aufzunehmen, gleich in welcher Form, in welchem Medium oder mit welcher Technologie, für die vollständige Dauer oder Laufzeit von Urheberrechten, Marken und sonstigen geistigen und gesetzlich geschützten Rechten (insgesamt die «Rechte»), die an solchen Einsendungen bestehen können, und zwar für sämtliche Zwecke: gewerbliche, Werbezwecke oder sonstige Zwecke. Sie sichern außerdem zu, dass: (i) Ihnen diese Rechte an den Einsendungen gehören oder Sie diese kontrollieren, einschließlich aller Rechte, die notwendig sind, damit Sie diese Einsendungen versenden, e-mailen, posten oder auf sonstige Weise übermitteln können; (ii) in dem Umfang, in dem Sie nicht der alleinige Inhaber aller Rechte an den Einsendungen sind, Dritte, die Inhaber der Rechte sind, Ihnen wirksam ein unwiderrufliches Recht zur Gewährung der o.g. Lizenz gewährt haben; und (iii) dass alle Personen, die ggf. in Bildern, Fotos und/oder Videos zu sehen sind, die in Ihren Einsendungen enthalten sind, der Verwendung dieser Bilder, Fotos und/oder Videos gemäß der o.g. Lizenz zugestimmt haben. Sie erkennen weiterhin an, dass wir und jeder, auf den wir diese Bedingungen übertragen, berechtigt ist, Einsendungen nach Maßgabe der von Ihnen gewährten Lizenz ohne Entschädigungszahlung an den Anbieter der Einsendung oder an Dritte als Inhaber der Rechte daran, zu verwenden. Sie gestatten es auch allen Nutzern, auf die Einsendungen, die Sie in einer Community Area verfügbar gemacht haben, für eine persönliche Nutzung zuzugreifen, diese zu zeigen, anzusehen, zu speichern und zu reproduzieren. Im Gegensatz zu den Festlegungen in diesem Absatz behält der Eigentümer von Einsendungen, die auf dieser Website oder in den Apps platziert werden, alle Rechte, die an diesen Einsendungen bestehen. Außer, wenn anderslautend in unserer festgelegt, unterliegen die Einsendungen keiner Vertraulichkeitsverpflichtung unsererseits, und wir haften nicht für die Verwendung oder Offenlegung von Einsendungen.17. Kinder Die Abonnement-Produkte sind nicht bestimmt für eine Nutzung durch Kinder, und richten sich nicht an Kinder. Die Abonnement-Produkte sind bestimmt für die Nutzung durch und einen Zugriff von Erwachsenen, die achtzehn (18) Jahre oder älter sind. Personen unter achtzehn (18) Jahren dürfen sich nicht für Abonnement-Produkte anmelden.18. Produkte von Drittanbietern und Dienstleistungen Sie können über die Abonnement-Produkte Dienstleistungen, Waren oder sonstige Produkte Dritter bestellen (insgesamt » Drittanbieter «). Alle Angelegenheiten hinsichtlich von Dienstleistungen, Waren und sonstigen Produkten, die Sie von Dritten erhalten möchten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einkaufsbedingungen, Zahlungsbedingungen, Gewährleistungen, Garantien, Wartung und Lieferung, werden ausschließlich zwischen Ihnen und dem Drittanbieter abgewickelt. Wir geben keine Erklärungen, gleich welcher Art, zu Dienstleistungen, Waren oder sonstigen Produkten ab, die seitens Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Sie dürfen uns nicht als Partei einer solchen Transaktion ansehen (und wir sind nicht als eine solche Partei auszulegen), unabhängig davon, ob wir in irgendeiner Form Einnahmen oder eine sonstige Vergütung in Zusammenhang mit solchen Transaktionen erhalten haben, und wir haften nicht für Kosten oder Schäden aufgrund dessen, dass Sie oder andere Personen, direkt oder indirekt, an solchen Transaktionen beteiligt waren oder dazu in Bezug stehen.19. Handels- und Dienstleistungsmarken WW® ist der Handelsname und die eingetragene Handelsmarke und Dienstleistungsmarke von WW International, genauso, wie bestimmter anderer Handels- und Dienstleistungsmarken, die von uns und dem Dienstleister verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.20. Rechtsansprüche 20.1 Sie haben als Verbraucher zwingend vorgeschriebene Rechte hinsichtlich der Abonnement-Produkte. Diese Bedingungen enthalten nichts, was diese Rechtsansprüche beeinträchtigt.

  1. 20.2 Bitte beachten Sie die folgenden wichtigen Haftungsausschlüsse:
  2. (a) Die Elemente der Apps, die nicht in den Abonnement-Produkten enthalten sind, werden so zur Verfügung gestellt, «wie sie sind» und ohne jegliche Gewährleistung, weder ausdrücklich, noch stillschweigend. Wir schließen jede ausdrückliche oder stillschweigende Haftung für Gewährleistung aus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gewährleistungen betreffend die Marktfähigkeit, zufriedenstellende Qualität, Geeignetheit für einen bestimmten Zweck, Kompatibilität, Sicherheit oder Genauigkeit;
  3. (b) weder wir noch unsere jeweiligen Lizenzgeber, Lizenznehmer, Dienstleister oder Lieferanten geben Erklärungen ab hinsichtlich der Nutzung oder der Ergebnisse einer Nutzung eines Abonnement-Produkts, das auf oder über diese Website angeboten wird, und zwar weder hinsichtlich Richtigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Sonstigem, und
  4. (c) Ratschläge oder Informationen, die Sie von uns oder dem Dienstleister erhalten haben, bilden keine bindenden Erklärungen, es sei denn, solches wurde ausdrücklich in diesen Bedingungen festgelegt.
  5. 21. Haftungsbeschränkung

21.1 Im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, auch seitens unserer Vertreter und Erfüllungsgehilfen, haften wir nach Maßgabe gesetzlicher Vorschriften. Gleiches gilt im Fall von schuldhaft verursachten Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, für den Fall von Schäden aufgrund Verstoßes gegen Beschaffenheitsgarantien sowie im Fall von arglistig verschwiegenen Mängeln.21.2 Im Fall von Sach- und Vermögensschäden aufgrund leichter Fahrlässigkeit unsererseits oder durch unsere Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften wir nur für den Fall einer Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, jedoch der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner deswegen regelmäßig verlassen darf.21.3 Eine Haftung nach dem deutschen Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.21.4 Eine weitere Haftung unsererseits, außer der oben festgelegten, wird ausgeschlossen.22.

Geltendes Recht und Gerichtsstand Diese Bedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen haben die deutschen Gerichte die ausschließliche nationale und internationale Zuständigkeit (§ 12 ZPO).

  1. Diese Zuständigkeit schließt andere Zuständigkeiten aus persönlichen oder tatsächlichen Gründen aus.23.
  2. Allgemeine Bestimmungen 23.1 Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen rechtswidrig, unwirksam oder, gleich aus welchem Grund, nicht durchsetzbar ist, dann gilt diejenige Bestimmung als von diesen Bedingungen trennbar, und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

Außer wie in Ziffern 4 und 5 oben festgelegt, können diese Bedingungen nur durch schriftliche Vereinbarung mit uns oder dem Dienstleister ergänzt werden. Wir und der Dienstleister können unsere Rechte und Pflichten gemäß diesen Bedingungen auf Dritte übertragen, aber dies hat keinen Einfluss auf Ihre Rechte oder unsere Pflichten gemäß diesen Bedingungen.23.2 Falls sich die Bereitstellung eines Abonnement-Produkts aufgrund eines Ereignisses verzögert, dass sich außerhalb unserer Kontrolle oder der Kontrolle des Dienstleisters befindet, kontaktieren wir oder der Dienstleister Sie unverzüglich, um Ihnen dies mitzuteilen, und wir unternehmen Schritte, um die Auswirkungen des Verzugs so gering wie möglich zu halten.

Vorausgesetzt wir oder der Dienstleister tun dies, dann haften wir und/oder der Dienstleister nicht für den durch dieses Ereignis verursachten Verzug; wenn jedoch die Gefahr eines wesentlichen Verzugs besteht, können Sie sich an uns wenden und die Abonnement-Produkte beenden, und Sie erhalten eine Rückerstattung für alle Abonnement-Produkte, die Sie bezahlt, aber nicht erhalten haben.24.

Streitbeilegung 24.1 Die EU-Kommission bietet eine Internetplattform für eine Online-Streitbeilegung («OS-Plattform»). Diese OS-Plattform dient als Stelle für eine alternative Streitbeilegung hinsichtlich von Vertragspflichten aus Online-Verträgen. Die OS-Plattform ist über den folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.24.2 Information gemäß § 36 des deutschen Gesetzes zur alternativen Streitbeilegung: Wir sind weder willens noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherstreitbeilegungsgremien teilzunehmen.25.

  • WW (Deutschland) GmbH​
  • Rather Str.110A
  • 40476 Düsseldorf
  • Deutschland
  • Bitte besuchen Sie auch unsere Seite „ «.
  • (Zuletzt aktualisiert am 8. November 2022)

: Weight Watchers Abo Bedingungen online

Was ist die beste Abnehmmethode?

Beste Diät: Die Top 6 Diäten 2023 im Experten-Ranking Hungern und Kalorien zählen, um abzunehmen? War gestern! Das spiegelt auch das Ranking des U.S. News & World Reports wider, der jährlich die effektivsten kürt. Die schaffte es im Experten-Ranking 2023 auf den ersten Platz,

Kann man in 3 Wochen 10 kg Abnehmen?

3. Wie kann ich gesund abnehmen in 3 Wochen? – Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung warnt vor kurzzeitigen Diäten. Ein gesunder und langfristiger Gewichtsverlust basiert laut den Experten der DGE auf einer Ernährungsumstellung und einer Steigerung der körperlichen Aktivität.

  1. Die Empfehlung: Eine vollwertige Ernährung in Kombination mit 30 bis 60 Minuten Bewegung pro Tag (1).
  2. Wer in 3 Wochen viel Gewicht verliert, zum Beispiel 10 Kilo oder mehr, tut sich keinen Gefallen.
  3. Du läufst Gefahr, dass dein Körper nicht ausreichend mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird.
  4. Das kann zu Mangelerscheinungen und langfristigen gesundheitlichen Problemen führen.

Hinzu kommt, dass kurzzeitige Diäten das Risiko des Jo-Jo-Effekts erhöhen. Bei einer Crash-Diät schaltet der Stoffwechsel in den Ruhemodus. Sobald du dann wieder normal isst, lagert der Körper jede Kalorie ein, um auf eine erneute Hungerperiode vorbereitet zu sein.

Außerdem leiden viele Menschen, die viel weniger essen als sie es gewohnt sind, unter Heißhungerattacken, da der Körper das Defizit ausgleichen will. Message to go: Wenn du in 3 Wochen gesund abnehmen willst, solltest du nicht weniger als deinen Grundumsatz zu dir nehmen, Das ist die Menge an Kalorien, die dein Körper im absoluten Ruhezustand verbrennt.

Ein Kaloriendefizit von 300 bis 500 kcal ist optimal.

Wie viele Schritte muss man gehen um 1 Kilo abzunehmen?

Kann man durch 10.000 Schritte abnehmen ? – Wenn wir mit einem mittleren Verbrauch von 300 Kalorien bei 10.000 Schritten rechnen, ist das schon eine ganz ordentliche Menge. Um zu veranschaulichen, ob das reicht, um abzunehmen, gehen wir von einem Szenario aus, in dem Sie pro Tag 2000 kcal verbrennen und exakt 2000 kcal durch Nahrung aufnehmen.

Auf diese Weise würden Sie Ihr Gewicht halten. Nun beginnen Sie, täglich 10.000 Schritte zu gehen. So hätten Sie am Ende des Tages 2300 Kalorien verbrannt. Bliebe Ihre Nahrungsaufnahme dieselbe, entstünde ein tägliches Defizit von 300 Kalorien, Ein Kilogramm Fett entspricht etwa 7000 Kalorien. Sie würden also nach 24 Tagen ein Kilo Fett verloren haben, wenn Sie täglich auf Ihre 10.000 Schritte kommen.

So weit, so gut. Doch Vorsicht: Wie wir in unserem Ratgeber „ Abnehmen durch Süßigkeitenverzicht » gezeigt haben, sind die 300 Kalorien durch 100 g Schokolade oder 100 g Kekse schnell wieder kompensiert. Sie müssen also nicht nur rigoros bei Ihrer Schrittzahl, sondern auch beim Kalorienzählen sein.

Wie kann ich am schnellsten 10 kg Abnehmen?

Von: Till von Bracht (Medizinredakteur, M.A. Sportwissenschaften) Letzte Aktualisierung: 17.01.2022 10 Kilo abnehmen. In vier Wochen. Ohne Diät und ohne Jo-Jo-Effekt. So oder so ähnlich lauten viele Versprechen aus der Werbung. Realistisch ist das jedoch nicht – und in der Regel auch nicht empfehlenswert! Dieser Text entspricht den Vorgaben der ärztlichen Fachliteratur, medizinischen Leitlinien sowie aktuellen Studien und wurde von Mediziner*innen geprüft.

Geduld,Durchhaltevermögenund einen langfristigen Plan!

Vielen kann es beim Abnehmen nicht schnell genug gehen. Man meldet sich im nächsten Fitnessstudio an, verzichtet auf sämtliche Süßigkeiten und erzählt allen Freunden, man werde dank einer neuen Diät in den nächsten Wochen ein paar Kilo abnehmen. Das erste Kilo ist schnell verschwunden – doch kaum hat man ein paar Mal gesündigt, ist das Kilo genauso so schnell wieder auf den Hüften.10 Kilo abnehmen erscheint in solchen Momenten unendlich schwer.

  1. Egal ob 3, 5 oder 10 Kilo: Abnehmen ist schwierig, aber machbar! 10 Kilo abnehmen zu wollen, ist ein großes Vorhaben.
  2. Machen Sie sich bewusst, dass sich die überflüssigen Pfunde wahrscheinlich über viele Monate oder Jahre angesammelt haben und sich nicht «mal eben» wegtrainieren lassen.
  3. Ein Kilogramm pures Fett enthält rund 9.000 Kilokalorien,

Beim Abnehmen verlieren Sie jedoch nicht nur Körperfett, sondern auch eine gewisse Menge Wasser. Soll ein Kilogramm Körpergewicht runter, müssen Sie effektiv etwa 7.000 Kilokalorien einsparen. Um insgesamt 10 Kilo abnehmen zu können, sollten Sie ungefähr 70.000 Kilokalorien mehr verbrauchen, als Sie über die Nahrung aufnehmen – und das funktioniert nicht von heute auf morgen.

über eine Ernährung jeden Tag 300 Kilokalorien einsparenund zusätzlich dreimal die Woche für etwa eine Stunde Radfahren (15 km/h),

können Sie innerhalb eines halben Jahres 10 Kilo abnehmen. Sollten Sie zusätzlich jeden Tag eine halbe Stunde spazieren gehen, können Sie Ihr Wunschgewicht sogar bereits nach 5 Monaten erreichen. Einige Menschen nehmen schneller ab als andere. Der Grund dafür liegt in ihrer Erbsubstanz (DNA) beziehungsweise in ihrem Stoffwechsel,

Sie verbrennen die aus der Nahrung gewonnene Energie leichter und geben sie in Form von Wärme ab. Menschen, die leicht abnehmen, bezeichnet man als «schlechte Futterverwerter». Auf der anderen Seite gibt es Personen, bei denen sich die zugeführten Nahrungsmittel schnell als Fettpölsterchen ansammeln. Diese Menschen brauchen entsprechend länger, um zum Beispiel 10 Kilo abnehmen zu können.

Doch vielen kann es auf dem Weg zum Wunschgewicht nicht schnell genug gehen – bis nach der einen oder anderen Crashdiät der Jo-Jo-Effekt eintritt und die Abnehmversuche in Vergessenheit geraten. Die folgenden Tipps können Ihnen dabei helfen, Schritt für Schritt die überschüssigen Pfunde schmelzen zu lassen, um letztlich sogar mehr als 10 Kilo abnehmen zu können. 5 Tipps, wie Sie Fertiglebensmittel ohne schlechtes Gewissen genießen können 5 Tipps, wie Sie Fertiglebensmittel ohne schlechtes Gewissen genießen können Wer sich ausgewogen ernähren möchte, muss alles selbst kochen? Nicht unbedingt: Wenn man beim Kauf und bei der Zubereitung einige Dinge beachtet, könn 5 Tipps, wie Sie Fertiglebensmittel ohne schlechtes Gewissen genießen können In der Regel haben sich die überflüssigen Pfunde über Jahre hinweg angesammelt.

Die Vorstellung, man könne in wenigen Wochen «mal eben» 10 Kilo abnehmen, ist utopisch. Eine Diät kann nicht von heute auf morgen funktionieren – auch, wenn unzählige Produkte wie Diätpillen das suggerieren. Wie viel Zeit Sie genau benötigen, um Ihr Wunschgewicht zu erreichen, hängt von vielen Faktoren ab – unter anderem von Ihrer Ernährung, Ihrem Sportverhalten und Ihrem Stoffwechsel.

Als grober Richtwert dient ein Kaloriendefizit von 70.000 Kilokalorien, das Sie benötigen, um 10 Kilo abzunehmen. Wenn Sie zum Beispiel über eine kalorienarme Ernährung jeden Tag 300 Kilokalorien mehr verbrauchen, als Sie über die Nahrung aufnehmen, können Sie innerhalb von 35 Wochen rund 10 Kilo abnehmen,

Kann man WW kostenlos testen?

Weight Watchers Angebote: In den ersten Monaten kostenlos – Einen klassischen kostenlosen Probemonat gibt es bei Weight Watchers nicht, Es gibt aber Sonderaktionen, bei denen ihr die Monatsgebühr für einen bestimmten Zeitraum geschenkt bekommt. Diese Angebote sind aber mit einer Mindestlaufzeit verknüpft, wodurch euch für die Folgemonate Kosten entstehen.

Mindestlaufzeit 3 Monate: 1 Monat kostenlos, danach 25 Euro pro Monat (rechnerisch 16,67 Euro pro Monat innerhalb der Mindestlaufzeit) Mindestlaufzeit 6 Monate: 3 Monate kostenlos, danach 23 Euro pro Monat (rechnerisch 11,50 Euro pro Monat innerhalb der Mindestlaufzeit) Mindestlaufzeit 12 Monate: 3 Monate kostenlos, danach 20 Euro pro Monat (rechnerisch 15,00 Euro pro Monat innerhalb der Mindestlaufzeit)

Normalerweise fällt eine Anmeldegebühr in Höhe von 30 Euro an. Diese könnt ihr euch bei den entsprechenden Angeboten sparen.

Ist Weight Watchers seriös?

Tatsächlich lassen sich sehr viele Berichte finden, in denen Mitglieder sehr positiv über ihre Erfahrungen berichten. Neben der wissenschaftlich erarbeiteten Strategie mit den Punkten sind die WW Erfahrungen vor allem deshalb so positiv, weil sich die Teilnehmer untereinander online oder persönlich austauschen können.

Wie lange ist die Kündigungsfrist bei Weight Watchers?

Weight Watchers Abo Bedingungen online Abo-Bedingungen für die Mitgliedschaft bei Standard (vorher Digital) und Premium (vorher Unlimited Workshops + Digital) BITTE LESEN SIE DIE NACHFOLGENDEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (» BEDINGUNGEN «) HINSICHTLICH IHRES ZUGANGS ZU DEN VON IHNEN ABONNIERTEN PRODUKTEN SORGFÄLTIG DURCH.

  • Diese Bedingungen bilden eine bindende Vereinbarung zwischen Ihnen, uns und (ggf.) dem Dienstleister, wenn Sie Ihren Kauf von Abonnement-Produkten abschließen.
  • Ihre Nutzung der Abonnement-Produkte unterliegt diesen Bedingungen.
  • Sie sollten eine Kopie dieser Bedingungen für eine spätere Verwendung ausdrucken oder auf Ihrem Computer speichern.1.

Informationen über uns, den Dienstleister und das/die Abonnement-Produkt(e) Wir sind WW (Deutschland) GmbH, ein Unternehmen, das in Deutschland unter der Handelsregisternummer HRB 12023 eingetragen ist, und mit Sitz in Rather Str.110A, 40476 Düsseldorf, wo sich auch unsere Hauptgeschäftsadresse befindet.

Unsere Umsatzsteueridentifikationsnummer lautet DE119364631. Wir sind ein Unternehmen mit beschränkter Haftung (» WW «, » wir «, » uns «, » unsere «). Wir stellen Ihnen diese Website zur Verfügung («Website») sowie alle Online-Dienste (einschließlich solcher, die über oder durch die Website zugänglich sind) und die mobilen Applikationen von WW („Apps»), die Sie abonnieren („Premium -«, und „Standard-Abonnement»).

Wir können jedoch unsere „verbundenen Unternehmen» bitten, einige dieser Dienste in unserem Namen anzubieten, wobei wir trotzdem weiterhin Ihnen gegenüber für die Abonnement-Produkte auf unserer Websiteverantwortlich sind. Unsere verbundenen Unternehmen umfassen WW International, Inc., WW (Deutschland) GmbH und WW.com, Inc.

Alle Workshops, die Sie abonnieren («Premium -Abonnement») werden von der WW (Deutschland) GmbH angeboten. Es kann vorkommen, dass – soweit zumutbar – Ort und Zeit der wöchentlichen Workshops aus organisatorischen oder personellen Gründen geändert oder mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen geschlossen werden.

Auch ist ein Wechsel des WW Coachs möglich.

  • Wenn wir in den vorliegenden Bedingungen über ein «Abonnement-Produkt» sprechen, ist damit entweder ein Standard-Abonnement oder ein Premium-Abonnement gemeint, je nachdem, was Ihnen zur Verfügung gestellt wird.
  • Bitte befolgen Sie die Schritte, die auf der Website beschrieben sind, um Abonnement-Produkte zu abonnieren.
  • 2. Gebiet

Die Abonnement-Produkte wenden sich für eine Nutzung ausschließlich an Einwohner Deutschlands. Sie sichern zu, dass Sie in Deutschland wohnen und eine gültige Postanschrift in Deutschland besitzen.3. Ihre Nutzung der Abonnement-Produkte Wir gewähren Ihnen ein nicht exklusives, nicht übertragbares, beschränktes Recht auf Zugang, Nutzung und Anzeige der Abonnement-Produkte (sowie sämtlicher Materialien, die als deren Bestandteil zur Verfügung gestellt werden, gleich in welcher Form, einschließlich digital und ausgedruckt) für Ihre persönliche, nicht gewerbliche Nutzung, vorausgesetzt, dass Sie die Bestimmungen dieser Bedingungen umfassend befolgen.

  1. Sie verpflichten sich, Ihre Rechte auf Nutzung der Abonnement-Produkten nicht auf Andere zu übertragen oder mit Anderen zu teilen.
  2. Sie verpflichten sich, dass nur Sie Ihr Nutzerkonto und Ihr Passwort verwenden und/oder darauf zugreifen.
  3. Sie verpflichten sich, finanziell für sämtliche Gebühren und Kosten von Nutzung oder Aktivitäten hinsichtlich der Abonnement-Produkte, die Sie abonnieren, verantwortlich zu sein.4.

Änderungen dieser Bedingungen 4.1 Wir können diese Bedingungen überarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um auf Änderungen der Bedürfnisse der Nutzer, unserer Geschäftspraxis oder Gesetzesänderungen zu reagieren, und wenn solche Änderungen Sie nicht unangemessen benachteiligen oder gegen Treu und Glauben verstoßen.4.2 Wir informieren Sie über wesentliche Änderungen dieser Bedingungen aus den oben genannten Gründen durch Veröffentlichung der Änderungen auf der Website und in den Apps, und wir weisen Sie per E-Mail auf diese Änderungen hin.

Sie können diesen Änderungen binnen einer Frist von sechs Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich oder per E-Mail widersprechen. Wenn Sie den Änderungen nicht innerhalb dieser Frist widersprechen, gelten die Änderungen dieser Bedingungen als vereinbart. Auf Ihr Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen Ihres Schweigens werden wir Sie im Falle der Änderung dieser Bedingungen gesondert hinweisen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Nutzung der Abonnement-Produkte den geänderten Bedingungen unterliegt, haben Sie außerdem das Recht, Ihr Abo der Abonnement-Produkte gemäß Ziffer 7.2 zu kündigen, und Sie sollten uns schriftlich darüber informieren (Absendung einer E-Mail genügt).4.3 Wir und/oder der Dienstleister können Aspekte der Abonnement-Produkte modifizieren oder ändern, einschließlich: (i) Beschränkung der Zeit, in der die Abonnement-Produkte zur Verfügung stehen; (ii) Einschränkung des erlaubten Umfangs der Nutzung und/oder des Zugangs; und/oder (iii) Beschränkung des Rechts des Nutzers auf Nutzung und/oder Zugang zu Abonnement-Produkten, wenn wir berechtigte Gründe dafür haben.

Falls wir und/oder der Dienstleister Aspekte der Abonnement-Produkte nach Maßgabe dieses Absatzes 4.3 modifizieren oder ändern, und Ihnen die Änderungen nicht gefallen, die wir und/oder der Dienstleister vorgenommen haben, so sind Sie berechtigt, Ihr Abo der Abonnement-Produkte nach Maßgabe der Ziffer 7.2 zu kündigen.

Änderungen treten nicht während einer Kündigungsfrist in Kraft.4.4 Sollten Sie einzelne Bestimmungen der Bedingungen nicht einhalten, stellt dies einen wesentlichen Verstoß dar und wir und/oder der Dienstleister sind berechtigt, Ihr Nutzerkonto, Ihr Passwort und/oder Ihren Zugang sowie alle zugehörigen Informationen in Ihrem Nutzerkonto auszusetzen oder zu deaktivieren und/oder jeden weiteren Zugang zu diesen Informationen und/oder zu den Abonnement-Produkten zu unterbinden.4.5 Von Zeit zu Zeit können wir diese Bedingungen durch zusätzliche Bedingungen hinsichtlich spezifischer Inhalte, Aktivitäten, Features, Werbeaktivitäten oder Veranstaltungen ergänzen ( «Zusatzbedingungen» ).

Sie werden über die Ergänzung solcher Zusatzbedingungen entsprechend Ziffer 4.2 dieser Bedingungen informiert. Sie stimmen zu, dass sämtliche Zusatzbedingungen Bestandteil der vorliegenden Bedingungen sind (aber wenn diese sich im Widerspruch zu den vorliegenden Bedingungen befinden, gelten die widersprechenden Bedingungen und gehen diesen Bedingungen vor).5.

Änderung der Abonnement-Produkte 5.1 Unter Umständen ist es möglich, dass Sie die von Ihnen abonnierten Abonnement-Produkte ändern können z.B. ein Premium-Abonnement zu einem existierenden Standard-Abonnement hinzufügen oder die Laufzeit Ihres aktuellen Abonnements ändern können.

Dadurch gehen Sie gegebenenfalls zusätzliche Verpflichtungen ein. Wenn Sie Änderungen an Ihren Abonnement-Produkten oder an der Laufzeit des jeweiligen Abonnements vornehmen, werden sich die Gebühren und Kosten ändern, die Sie gemäß diesen Bedingungen zahlen. Außerdem kann sich ändern, wann und wie diese Gebühren und Kosten zu zahlen sind, zusammen mit sonstigen Aspekten, die hierbei gelten.

Entsprechende Änderungen werden Ihnen mitgeteilt.5.2 Wenn Sie Ihre Abonnement-Produkte nach Maßgabe dieser Ziffer 5 ändern, besteht Ihre Vereinbarung mit uns zu den vorliegenden Bedingungen fort. Wenn Sie jedoch Ihrem Standard-Abonnement ein Premium-Abonnement hinzufügen, können Sie dieses Premium-Abonnement gemäß Ziffer 7.1 widerrufen; wenn Sie dies tun, läuft Ihr Standard-Abonnement weiter und es gelten die für das Standard-Abonnement jeweils einschlägigen Zahlungs- und anderweitigen Vereinbarungen.6.

Kosten und Gebühren für die Abonnement-Produkte; Zahlung 6.1 Als Abonnent von Abonnement-Produkten stimmen Sie Folgendem zu: (a) Sie verpflichten sich, unter Verwendung einer gültigen Geld- bzw. Kreditkarte (oder über eine sonstige Zahlungsmethode, die wir von Zeit zu Zeit akzeptieren), die festgelegten und regelmäßig wiederkehrenden Gebühren zu zahlen (einschließlich Vorauszahlungsgebühren für mehrere Zeiträume, falls dies angeboten wird), die Ihnen an Orten von WW-Studios oder auf dieser Website und in den Apps mitgeteilt werden (wie z.B.

die wiederkehrende Monatsgebühr oder ggf. Gebühren für mehrere Monate) sowie geltende Steuern und sonstige Kosten und Gebühren, die bei der Nutzung oder beim Zugang zu Abonnement-Produkten entstehen. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Gebühren und Kosten zu erhöhen oder neue Gebühren oder Kosten zu verlangen, die Ihnen mit einer Mindestfrist von 30 (dreißig) Tagen über Veröffentlichungen auf der Website, in den Apps oder auf sonstigem Wege mitgeteilt werden, wie wir es von Zeit zu Zeit für geeignet ansehen (einschließlich per E-Mail oder auf dem Postweg).

Wenn Sie mit den erhöhten oder neuen Gebühren nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Abo der Abonnement-Produkte nach Maßgabe der Ziffer 7.2 kündigen. Erhöhte Gebühren treten nicht während einer Kündigungsfrist in Kraft. Nach Ihrer Zahlung für Ihren ursprünglichen Rechnungsvorauszahlungszeitraum (Standardplan oder Zahlungsplan für mehrere Monate) verlängert sich Ihr Abo automatisch jeweils um unseren Standardzeitraum (üblicherweise einen Monat) und wir belasten Ihre Geld- bzw.

Kreditkarte oder ein sonstiges Konto automatisch vor dem Beginn eines jeden Verlängerungszeitraums, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abo gemäß Ziffer 7.2, bevor Ihnen der jeweilige Verlängerungszeitraum in Rechnung gestellt wird. Wenn Sie ein Abonnement-Produkt über die WW iOS App abonnieren, so gilt Folgendes: In diesem Fall wird das Standard-Abonnement für eine feste Laufzeit von 12 Monaten gegen Bezahlung einer einmaligen Gebühr abgeschlossen und verlängert sich nicht automatisch.

  1. Die Bezahlung erfolgt über Ihr iTunes-Kundenkonto.
  2. Die Jahresgebühr ist nicht erstattungsfähig, es sei denn, Ihnen steht ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.
  3. Wenn Sie sich alternativ für ein Abo mit einer Laufzeit von einem Monat innerhalb der WW iOS APP entscheiden, verlängert sich dieses jeden Monat so lange, bis Sie es kündigen.
See also:  Wie Viel Kostet Ein Dobermann?

(b) Außer ggf. bei Vorauszahlungsvereinbarungen für einen Mehrmonatszeitraum oder wenn Sie für einen Preisnachlass in Frage kamen, aber jetzt nicht mehr dafür in Frage kommen, verlängert sich Ihr Abo zum Beginn des Verlängerungszeitraums automatisch zu unseren Standard-Abonnementsätzen, es sei denn, wir informieren Sie vor dem Zeitpunkt der Aktivierung oder vor Beginn des Verlängerungszeitraums, wie oben beschrieben.

Jedes Mal, wenn Sie die Abonnement-Produkte verwenden oder darauf zugreifen, bestätigen Sie erneut Ihre Zustimmung, dass wir Ihre Geld- bzw. Kreditkarte belasten dürfen (oder ggf. eine sonstige Zahlungsform). Wenn wir Sie über die gewählte Zahlungsmethode nicht belasten können, behalten wir uns und/oder der Dienstleister sich das Recht vor, Ihre Nutzung oder Ihren Zugang zu den Abonnement-Produkten auszusetzen oder diese nach vorheriger Mitteilung zu unterbrechen.

Wenn Sie eine andere Vorauszahlungsvereinbarung für einen Mehrmonatszeitraum möchten und wir Ihnen solche Vorauszahlungsvereinbarungen anbieten, müssen Sie uns informieren, bevor Ihnen der nächste Abonnementzeitraum in Rechnung gestellt wird. c) Zusätzlich zu den bereits aufgeführten Kosten, sind Sie für sämtliche Gebühren und Kosten in Zusammenhang mit der Nutzung und dem Zugang zu den Abonnement-Produkten verantwortlich, einschließlich sämtliche Telefonzugänge (einschließlich ggf.

Ferngesprächsgebühren), Gebühren der Internetdienstleister, Telefon-, Computer- und Druckerausstattung, Verkaufssteuern und sonstige Gebühren und Kosten, die dafür erforderlich sind. (d) Sie verpflichten sich, uns richtige, genaue und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen, die für den Abonnement- bzw.

Anmeldeprozess für die Abonnement-Produkte erforderlich sind ( «Abonnement-Daten» ), einschließlich Ihres Namens, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und entsprechender Rechnungsangaben (z.B. Kreditkartennummer und Gültigkeitsdatum), und gestatten es uns, Ihre Abonnement-Daten Dritten mitzuteilen, um Ihre gewählte Zahlungsmethode zu veranlassen und für sonstige Zwecke, wie in unserer Datenschutzerklärung festgelegt (vgl.

  1. Abschnitt 9 unten).
  2. Sie stimmen zu, die Abonnement-Daten und alle sonstigen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sorgfältig zu verwahren und unverzüglich zu aktualisieren, und diese genau und aktuell zu halten.
  3. Wenn Sie uns Informationen mitteilen, die unrichtig, ungenau oder unvollständig sind, oder wenn wir angemessenen Grund zu der Annahme haben, dass dies der Fall ist, behalten wir uns und/oder der Dienstleister sich das Recht vor, Ihr Nutzerkonto auszusetzen oder zu beenden, und Ihnen die aktuelle und zukünftige Nutzung und/oder den Zugang zu den Abonnement-Produkten zu verweigern, bis die Situation zu unserer Zufriedenheit korrigiert wurde.

Sie müssen regelmäßig den Menüpunkt „Account-Einstellungen» auf der Website oder in den Apps kontrollieren, um festzustellen, ob Ihre Abonnement-Daten aktuell und richtig sind, und, falls dies nicht der Fall ist, müssen Sie diese unverzüglich korrigieren bzw.

Aktualisieren. Sie verpflichten sich, sich nicht mit mehr als einem Konto anzumelden, kein Konto im Namen eines anderen zu eröffnen oder eine falsche oder irreführende Identität innerhalb der Abonnement-Produkte zu erschaffen. Falls Ihr Konto oder Ihr Abo, gleich aus welchem Grund, ausgesetzt oder gekündigt ist, verpflichten Sie sich, sich nicht nochmals für Abonnement-Produkte anzumelden, indem Sie einen anderen Nutzernamen verwenden oder auf sonstige Weise.

Falls wir in unserem eigenen Ermessen den Verdacht haben, dass Ihr Konto oder Ihr Abo bereits ausgesetzt oder gekündigt wurde, behalten wir uns das Recht vor, ohne Mitteilung an Sie ein neues Konto oder ein neues Abo zu beenden, mit dem Sie sich angemeldet haben; und (e) Sie sind umfassend für die Bewahrung der Vertraulichkeit Ihres Passwortes und Ihrer Konteninformationen verantwortlich.

Sie müssen uns unverzüglich informieren, wenn Sie wissen oder vermuten, dass Ihr Konto unerlaubt genutzt wird oder wenn ein Sicherheitsverstoß vermutet wird, einschließlich Verlust, Diebstahl oder unerlaubte Offenlegung Ihres Passwortes oder des Passwortes einer anderen Person oder von Zahlungsinformationen.

Wenn Ihre Zahlungsmethode endet, storniert wird, verloren geht oder ohne Ihre Einwilligung verwendet wird, verpflichten Sie sich, unverzüglich unser Kundenservice-Team zu informieren oder über den Menüpunkt „Account-Einstellungen» auf der Website Ihre Abonnement-Daten zu aktualisieren, um Angaben zu alternativen aktuellen und gültigen Zahlungsmethoden zu machen.

  1. Sie sind umfassend verantwortlich für sämtliche Aktivitäten, die über Ihr Nutzerkonto abgewickelt werden.
  2. Sie sind umfassend verantwortlich für die Zahlung aller seitens Dritter über Ihre Rechnungslegungsmethode in Rechnung gestellten Beträge, die nicht von Ihnen autorisiert wurden.
  3. Sie sind zudem umfassend verantwortlich für alle Printmaterialien, die Sie erhalten, die es Ihnen gestatten, das Premium-Abonnement zu nutzen oder darauf zuzugreifen.

Sie stimmen zu, dass diese Printmaterialien für Ihre persönliche Nutzung bestimmt und nicht übertragbar sind.6.2. Wir weisen darauf hin, dass die Abbuchung der monatlichen Gebühren durch unseren Dienstleister Chase Paymentech erfolgt und dieser somit auf dem Kontoauszug erscheint.7.

Widerruf von Abonnement-Produkten und Kündigungsrecht Ihr gesetzliches Widerrufsrecht 7.1 Wenn Sie ein Abonnement-Produkt online oder telefonisch bestellt haben, haben Sie das Recht, die Bestellung des Abonnement-Produkts innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Bestellung zu widerrufen. Mehr Informationen zu diesem Recht und wie Sie es ausüben, finden Sie (Standard-Abonnement) und (Premium -Abonnement).

Kündigungsrecht 7.2 Zusätzlich zu Ihrem Recht auf Widerruf während der Widerrufsfrist können Sie oder wir Ihr Abonnement eines Abonnement-Produktes jederzeit kündigen. Für eine Kündigung klicken Sie bitte, Standard-Abonnements können mit einer Frist von 72 Stunden zum Ablauf der jeweiligen Mindestlaufzeit und anschließend zum Ablauf eines jeden Verlängerungsmonats gekündigt werden.

  1. Einzelheiten zu den Kündigungsfristen für Premium Produkte finden Sie,
  2. Wenn Sie zum Ende Ihres Rechnungszeitraums kündigen und Ihnen versehentlich die Gebühren für den folgenden Zeitraum in Rechnung gestellt werden, wenden Sie sich bitte an Ihr Kundenservice-Team, um die Zahlung rückgängig zu machen.

Wenn Sie jedoch während des Folgezeitraums Abonnement-Produkte nutzen, haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung. Wir behalten uns das Recht vor, Gebühren, Aufschläge oder Kosten einzufordern, die angefallen sind, bevor Ihre Kündigung wirksam wurde.

Sollten Sie das WW Abonnement über iTunes oder Google Play Store als In-App-Kauf abgeschlossen haben ist nur über diesen Store eine Kündigung möglich.7.3 Wenn Sie Abonnement-Produkte widerrufen oder kündigen und das Abo beendet ist, können wir Ihr Nutzerkonto und alle zugehörigen Informationen in Ihrem Nutzerkonto unverzüglich deaktivieren und/oder einen weiteren Zugang zu diesen Informationen und/oder den Abonnement-Produkten unterbinden.7.4 Wenn wir Ihr Abonnement für ein oder mehrere Abonnement-Produkte wegen eines schwerwiegenden Verstoßes durch Sie gegen diese Bedingungen kündigen, haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung.

Wenn wir (und nicht Sie) aus einem anderen Grund kündigen, erstatten wir Ihnen einen Teil Ihrer letzten Zahlung, damit Sie nicht für den Teil des Abrechnungszeitraums bezahlen, in dem Ihnen das/die Abonnement-Produkt(e) nicht zur Verfügung stand.7.5 Wenn Sie nachweisen können, dass einer der nachfolgenden besonderen Kündigungsgründe auf Sie zutrifft, können Sie Ihre Abonnement-Produkte, auch vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit, zum Ende des aktuellen Vertragsmonats kündigen.

Besondere Kündigungsgründe sind (abschließende Aufzählung): – Sie erreichen den Status „Gold Mitgliedschaft» im Rahmen Ihres Premium Abonnements. – Sie sind schwanger und legen WW ein ärztliches Attest oder einen Mutterpass vor. – Sie leiden an einer Krankheit, die es Ihnen unmöglich macht, weiterhin an unserem Programm teilzunehmen und legen ein entsprechendes ärztliches Attest vor.

Solche Krankheiten können beispielsweise eine Essstörung oder ein pathologisches Übergewicht sein. – Sie ziehen um und Ihr neuer Wohnsitz ist mehr als 20 Kilometer von dem Ort Ihres Workshops entfernt oder Ihr aktueller Workshop schließt und es gibt keine andere Möglichkeit, an einem Workshop in einem Umkreis von 10 Kilometern teilzunehmen.8.

Verfügbarkeit der Abonnement-Produkte Verfügbarkeit und Nutzung der Abonnement-Produkte können beschränkt sein aufgrund demografischer, geografischer, gesundheitsbezogener oder sonstiger Kriterien, die wir von Zeit zu Zeit in angemessener Weise festlegen. Sie stimmen zu, dass wir Ihnen eine Anmeldung für Abonnement-Produkte zu jeder Zeit basierend auf diesen Kriterien untersagen können.

Zum Beispiel dürfen sich Schwangere oder Personen unter achtzehn (18) Jahren nicht für Abonnement-Produkte anmelden und/oder können wir ein Abo für Personen, die gegenwärtig an WW-Workshops in teilnehmenden Gebieten oder Orten teilnehmen, auf bestimmte Abonnement-Produkte beschränken.

Da das WW-Programm weder für Schwangere konzipiert noch für diese angepasst wurde, empfehlen wir Ihnen, Ihr Abonnement im Falle einer Schwangerschaft zu kündigen, bis Ihr Arzt Ihnen nach der Geburt des Kindes empfiehlt, Ihr Abonnement wieder aufzunehmen. Sie können jedoch mit Ihrem Arzt besprechen, ob Sie Ihr WW-Abonnement fortsetzen können.

Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihr Abonnement zum am Zeitpunkt Ihrer Anmeldung gültigen Preis fortsetzen und unsere Ressourcen und Unterstützungsangebote für eine gesunde Lebensweise während Ihrer Schwangerschaft nutzen, sofern Sie die folgenden Richtlinien beachten: 1) Sie sollten das Abnahmeprogramm von WW nicht befolgen; und 2) Sie sollten während Ihrer Schwangerschaft von Ihrem Arzt überwacht werden und nur die Empfehlungen Ihres Arztes in Bezug auf Gewicht, Ernährung, Aktivität, Mindset und Schlaf befolgen.

  1. Alternativ können Sie Ihr Abonnement während Ihrer Schwangerschaft jederzeit kündigen.9.
  2. Datenschutz und Sicherheit Wir fühlen uns dem Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit verpflichtet.
  3. Wir verwenden Ihre persönlichen Angaben nur in Übereinstimmung mit unserer,
  4. Bitte nehmen Sie sich Zeit, um diese zu lesen, da sie erläutert, wie wir Ihre persönlichen Angaben verwenden.12.

Gesundheitshinweis 12.1 Die Abonnement-Produkte bieten Anleitungen, Informationen, Anwendungen und Inhalte zu Gewichtsabnahme und Gewichtsmanagement sowie Anwendungen, Fitnessinformationen, Aktivitäten und Informationen zum Mindset sowie über das Internet veröffentlichte Inhalte, die lediglich dazu dienen, Nutzern dabei zu helfen, ihr persönliches Wohlbefinden zu verbessern.

Wir sind keine medizinische Organisation und unser Personal und unsere Coaches können Ihnen keine medizinischen Ratschläge geben oder Diagnosen stellen. Die Inhalte der Printmaterialien oder sonstiger Materialien, die Ihnen als Teil der Abonnement-Produkte angeboten werden (gleich, ob persönlich oder online), sind nicht als entsprechende Ratschläge oder Diagnosen auszulegen.

Die Informationen und Berichte, die von uns oder dem Dienstleister erstellt werden, sind nicht als Ersatz für einen Arztbesuch, Facharztbesuch, eine Einschätzung oder Behandlung auszulegen.12.2 Bevor Sie mit einer Gewichtsreduktion beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht untergewichtig sind.

  1. Wir raten Ihnen dringend, den Rat eines Arztes einzuholen, bevor Sie mit Plänen für eine Gewichtsreduktion, Fitnessaktivitäten oder Trainingsplänen beginnen.
  2. Die Abonnement-Produkte sind ausschließlich für die Nutzung durch gesunde Erwachsene geeignet.
  3. Die Abonnement-Produkte sind nicht geeignet, um von Minderjährigen oder Personen genutzt zu werden, die gesundheitliche Probleme haben.

Diesen Personen wird ausdrücklich geraten, vor Beginn von jeglicher Art von Gewichtsreduktionsplan, Fitnessaktivität oder Trainingsplan professionellen medizinischen Rat einzuholen. Sie erkennen an, dass es bei Ihrer Teilnahme an WW-Fitnessprogrammen, die über die Abonnement-Produkte, die Website und die Apps angeboten werden, in Ihrer eigenen Verantwortung liegt, Rat entsprechend den oben beschriebenen Empfehlungen zu suchen, und dass, zusätzlich zu Abschnitt 9 (falls zutreffend) und Abschnitt 11.1, die von WW bereitgestellten Informationen keinen solchen Rat darstellen oder als Ersatz für einen solchen Rat ausgelegt werden können.

Daher haftet WW nicht für infolge Ihrer Teilnahme an über die Abonnementprodukte, die Website oder die Apps angebotenen WW-Programmen oder Fitnessaktivitäten entstehende Personenschäden (einschließlich Tod), sofern diese nicht durch eine Handlung oder Unterlassung von WW verursacht wurden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren,

Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft trotz Kenntnis Ihrer besonderen gesundheitlichen Risiken oder während Ihrer Schwangerschaft wie unter Abschnitt 9 beschrieben fortführen, übernehmen Sie sämtliche mit Ihrer Nutzung dieser Website, der Apps sowie aller WW-Programme oder Fitnessaktivitäten, die über die Abonnement-Produkte angeboten werden, verbundenen Risiken und Sie erklären sich damit einverstanden, uns von allen Ansprüchen, Verlusten oder Schäden, Haftungspflichten und Kosten, einschließlich Anwaltskosten, freizustellen, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Website, der Apps und aller WW-Programme oder Fitnessaktivitäten, die über die Abonnement-Produkte angeboten werden, entstehen.13.

  1. Automatisch Registrierter User werden Als Abonnent der Abonnement-Produkte werden Sie automatisch registrierter User dieser Website, die Ihnen Zugang zu bestimmten Website-Produkten, Angeboten, Features oder Ressourcen bietet.
  2. Wenn Sie Ihr Abonnement für unsere Abonnement-Produkte kündigen, bleiben Sie ein registrierter User unserer Website, sofern Sie nicht ausdrücklich etwas anderes wünschen.14.

Beschränkungen der Nutzung von Inhalten Sie erkennen an, dass sämtliche Materialien, die Sie in Zusammenhang mit den Abonnement-Produkten erhalten, Informationen, Software, Bilder, Fotos, Videos, Texte, Grafiken, Musik, Klänge, Fragen, Kreativvorschläge, Nachrichten, Kommentare, Feedback, Ideen, Rezepte, Anmerkungen, Zeichnungen, Artikel oder sonstige Materialien enthalten können (insgesamt «Inhalte» ), die unser Eigentum und/oder Eigentum unserer Lizenzgeber sind, und die durch geistige Eigentumsrechte und sonstige Rechte geschützt sind, und dass diese Rechte gültig sind und geschützt werden hinsichtlich aller Formen, Medien und Technologien, die heute oder in der Zukunft existieren.

  1. Unsere gesamten Inhalte sind gemäß dem deutschen Urheberrechtsgesetz (und, ggf.
  2. Vergleichbarer ausländischer Gesetze) urheberrechtlich geschützt, und uns gehört das Urheberrecht an Auswahl, Koordination, Arrangement und Verbesserung unserer Inhalte oder wir besitzen Lizenzrechte zur Nutzung unserer Inhalte (einschließlich Auswahl, Koordination, Arrangement und Verbesserung dieser Inhalte).

Alle Marken, die an unseren Materialien und innerhalb der Abonnement-Produkte erscheinen, sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Unsere gewerblichen Partner, Lieferanten, Werbepartner, Sponsoren, Lizenzgeber, Vertragspartner und sonstige Dritte können zudem zusätzliche gesetzlich geschützte Rechte an den Inhalten besitzen, die sie bzgl.

  • Der Materialien auf der Website verfügbar machen.
  • Sie dürfen unsere Inhalte, weder ganz noch teilweise, modifizieren, veröffentlichen, übermitteln, vertreiben, aufführen, an einer Übertragung oder einem Verkauf teilnehmen, abgeleitete Werke davon schaffen oder auf irgendeine Weise unsere Inhalte ausnutzen.

Wenn Sie, gleich in welcher Form, Inhalte erhalten, erhalten Sie keinerlei Eigentumsrechte an diesen Inhalten. Die Modifikation unserer Inhalte oder die Nutzung der Inhalte für andere Zwecke, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nutzung unserer Inhalte in gedruckter Form oder auf einer anderen Website oder in einer Computernetzwerkumgebung, ist strengstens untersagt, es sei denn, Sie haben zuvor unsere schriftliche Einwilligung dazu erhalten.15.

Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien 15.1 Sie erkennen an, dass sämtliche Inhalte, die an unsere oder auf unseren WW-Communitys (einschließlich, aber nicht begrenzt auf Connect), die über die Website oder die Apps zugänglich sind (insgesamt die «Community»), gepostet, gemailt oder auf sonstige Weise auf die Website oder die Apps übertragen werden, gleich, ob auf unseren Wunsch hin oder freiwillig gepostet, und gleich, ob öffentlich gepostet oder privat übermittelt (insgesamt die «Postings» ), in der alleinigen Verantwortung der Person liegen, die ein Posting vorgenommen hat.

Das bedeutet, dass Sie umfassend verantwortlich sind für alle Postings, die Sie posten, e-mailen oder auf sonstige Weise an die Community übermitteln. Wir kontrollieren keine Postings, die von anderen auf der Website gepostet werden, dorthin gemailt werden oder auf sonstige Weise an die Website übermittelt werden, und daher garantieren wir auch nicht für die Genauigkeit, Integrität oder Qualität dieser Postings.

  1. 15.2 Sie verpflichten sich, Connect (einschließlich der Community Areas) nicht zu nutzen, um: (a) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, missbräuchlich, schikanös, unerlaubt, diffamierend, vulgär, obszön, verleumderisch sind, die Privatsphäre anderer verletzen, abscheulich oder rassistisch, ethisch oder auf sonstige Weise zu beanstanden sind (nach unserem alleinigen Ermessen);
  2. (b) auf irgendeine Weise Minderjährigen zu schaden oder um von Minderjährigen Informationen zu erhalten oder auf sonstige Weise zu versuchen, an solche Informationen zu gelangen;
  3. (c) sich als Person oder Rechtsperson auszugeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Nutzer der Community, Direktoren, Funktionsträger, Arbeitnehmer, Gesellschafter, Beauftragte oder Vertreter von uns, unseren verbundenen Unternehmen oder sonstigen Personen oder Rechtspersonen, oder fälschlich anzugeben oder auf sonstige Weise fälschlich den Eindruck zu erwecken, Sie stünden in Beziehung zu uns oder einer anderen Person oder Rechtsperson;
  4. (d) Überschriften zu fälschen oder auf sonstige Weise identifizierende Merkmale zu manipulieren, um die Herkunft von Postings oder sonstigen Materialien zu verschleiern, die an oder über die Community übermittelt werden;

(e) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die nicht Ihre eigenen sind oder bzgl. derer Sie per Gesetz oder Vertrag oder aufgrund sonstiger Beziehungen kein Recht zum Hochladen, Posten, E-mailen oder anderweitig Übermitteln besitzen (wie z.B.

  • (f) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die geistige Eigentumsrechte, Rechte auf Privatsphäre oder Publizität oder sonstige Eigentumsrechte von Parteien verletzen;
  • (g) unerwünschte oder unautorisierte Werbung, Promotionmaterial, «Junkmail», „Spam», Kettenbriefe, „Schneeballsysteme» oder sonstige Formen von gewerblicher Werbung hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, außer ggf. in Bereichen, die speziell für solche Zwecke vorgesehen sind;
  • (h) Postings oder sonstige Materialien hochzuladen, zu posten, zu e-mailen oder auf sonstige Weise zu übermitteln, die Softwareviren oder sonstige Computercodes, Dateien oder Programme enthalten, die darauf gerichtet sind, die Funktionalität von Computersoftware oder Hardware oder von Telekommunikationsausrüstung zu unterbrechen, zu beschädigen oder einzuschränken;
  • (i) den normalen Dialogfluss zu unterbrechen, um zu erreichen, dass der Bildschirm schneller «scrollt», als andere Nutzer der Community in der Lage sind, zu schreiben, oder auf sonstige Weise auf eine Art und Weise zu handeln, die die Qualität der Nutzung von Connect durch andere Nutzer negativ beeinflusst;
  • (j) die Community oder die Server oder Netzwerke, die mit der Community verbunden sind, zu stören oder zu unterbrechen oder Anforderungen, Verfahren, Richtlinien oder Vorschriften von Netzwerken nicht zu befolgen, die mit der Community und/oder den Abonnement-Produkten verbunden sind;
  • (k) absichtlich oder unabsichtlich gegen geltende Gesetze und/oder Vorschriften zu verstoßen;
  • (l) andere Nutzer der Community und/oder unsere Arbeitnehmer oder Arbeitnehmer des Dienstleisters zu «stalken» oder auf sonstige Weise zu belästigen;
  • (m) personenbezogene Daten zu erbitten, zu erheben oder zu posten oder um zu versuchen, personenbezogene Daten anderer Nutzer über die Community oder von Dritten über die Community zu erbitten, zu erheben oder zu posten (einschließlich Nutzername und Passwort); und/oder
  • (n) auf Nutzerkonten ohne Erlaubnis des Nutzers zuzugreifen oder dies zu versuchen.

15.3 Ihr Recht auf Nutzung und/oder Zugang zu Connect und auf Beteiligung an Diskussionen in Connect hängt von Ihrer Beachtung der o.g. Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien ab. Für Ihre Beteiligung an der Connect-Community gelten zusätzliche Connect-Richtlinien, die Sie in der App unter Einstellungen -> Abo-Bedingungen -> Community-Regeln einsehen können. Wir können Ihr Recht auf Nutzung und/oder Zugang zur Community widerrufen, und/oder geeignete Maßnahmen ergreifen, um diese Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien durchzusetzen, falls uns Verstöße bekannt werden. Weiterhin können wir, falls Sie gegen die Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien verstoßen, in unserem eigenen Ermessen Ihre Nutzung oder Beteiligung an der Community beenden.15.4 Sofern nicht anderslautend in unserer Datenschutzerklärung festgelegt, ist sämtliche Kommunikation in unseren Community Areas öffentlich, und es handelt sich dabei nicht um private Kommunikation, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Chats, Messageboards, Blogs, Gruppen- und Profilkommunikation. Wir behalten uns das Recht vor, einige, alle oder keinen Bereich der Website zu überwachen (einschließlich Community Areas), um die Einhaltung der o.g. Connect-Standards und Verhaltensrichtlinien zu gewährleisten, oder für sonstige Zwecke, aber wir sind nicht verpflichtet, dies zu tun, außer in gesetzlich vorgesehenen Fällen. Sie erkennen an, dass wir mit dem Angebot der Möglichkeit, in Connect Postings vorzunehmen, keine Verpflichtung oder Haftung hinsichtlich von Postings oder Aktivitäten in Connect übernehmen, und wir unterstützen auch keine Postings. Obwohl wir uns das Recht vorbehalten, ohne Mitteilung Postings zu entfernen, gleich aus welchem Grund, überprüfen wir generell keine Inhalte, bevor diese Inhalte gepostet werden, und uns obliegt keine Verpflichtung, Postings zu löschen, die Sie möglicherweise als abstoßend oder beleidigend empfinden. Wir sind nicht dafür verantwortlich, Kopien von Material zu behalten, das wir von Connect löschen, und wir haften nicht für Verluste, die Ihnen entstehen, wenn Inhalte, die Sie auf Connect posten oder dorthin übermitteln, entfernt werden.16. Einsendungen Wenn Sie auf unseren Wunsch oder Ihren Wunsch hin nutzergenerierte Daten, Software, Fotos, Videos, Texte, Grafiken, Musik, Audiodaten, Fragen, kreative Vorschläge, Nachrichten, Kommentare, Feedback, Ideen, Rezepte, Notizen, Zeichnungen, Artikel oder andere Materialien an uns oder die Abonnement-Produkte senden, mailen, posten oder auf sonstige Weise übertragen oder an virtuellen Live-Events teilnehmen (insgesamt die «Einsendungen» ), gewähren Sie uns und allen, auf die wir diese Bedingungen übertragen, ein lizenzfreies, laufendes, nicht widerrufbares, übertragbares und weiter lizenzierbares, nicht exklusives Recht und die Lizenz, die Einsendungen zu verwenden, zu reproduzieren, zu modifizieren, zu adaptieren, zu veröffentlichen, zu übersetzen, davon abgeleitete Werke zu schaffen, zu vertreiben, öffentlich zu kommunizieren, aufzuführen, zu zeigen und auf sonstige Weise damit auf angemessene Weise zu verfahren (insgesamt oder mit Teilen davon, und mit oder ohne Verwendung Ihres Namens, Ihrer Stimme oder Ihres Bildes), und zwar weltweit und/oder um die Einsendungen in andere Arbeiten aufzunehmen, gleich in welcher Form, in welchem Medium oder mit welcher Technologie, für die vollständige Dauer oder Laufzeit von Urheberrechten, Marken und sonstigen geistigen und gesetzlich geschützten Rechten (insgesamt die «Rechte»), die an solchen Einsendungen bestehen können, und zwar für sämtliche Zwecke: gewerbliche, Werbezwecke oder sonstige Zwecke. Sie sichern außerdem zu, dass: (i) Ihnen diese Rechte an den Einsendungen gehören oder Sie diese kontrollieren, einschließlich aller Rechte, die notwendig sind, damit Sie diese Einsendungen versenden, e-mailen, posten oder auf sonstige Weise übermitteln können; (ii) in dem Umfang, in dem Sie nicht der alleinige Inhaber aller Rechte an den Einsendungen sind, Dritte, die Inhaber der Rechte sind, Ihnen wirksam ein unwiderrufliches Recht zur Gewährung der o.g. Lizenz gewährt haben; und (iii) dass alle Personen, die ggf. in Bildern, Fotos und/oder Videos zu sehen sind, die in Ihren Einsendungen enthalten sind, der Verwendung dieser Bilder, Fotos und/oder Videos gemäß der o.g. Lizenz zugestimmt haben. Sie erkennen weiterhin an, dass wir und jeder, auf den wir diese Bedingungen übertragen, berechtigt ist, Einsendungen nach Maßgabe der von Ihnen gewährten Lizenz ohne Entschädigungszahlung an den Anbieter der Einsendung oder an Dritte als Inhaber der Rechte daran, zu verwenden. Sie gestatten es auch allen Nutzern, auf die Einsendungen, die Sie in einer Community Area verfügbar gemacht haben, für eine persönliche Nutzung zuzugreifen, diese zu zeigen, anzusehen, zu speichern und zu reproduzieren. Im Gegensatz zu den Festlegungen in diesem Absatz behält der Eigentümer von Einsendungen, die auf dieser Website oder in den Apps platziert werden, alle Rechte, die an diesen Einsendungen bestehen. Außer, wenn anderslautend in unserer festgelegt, unterliegen die Einsendungen keiner Vertraulichkeitsverpflichtung unsererseits, und wir haften nicht für die Verwendung oder Offenlegung von Einsendungen.17. Kinder Die Abonnement-Produkte sind nicht bestimmt für eine Nutzung durch Kinder, und richten sich nicht an Kinder. Die Abonnement-Produkte sind bestimmt für die Nutzung durch und einen Zugriff von Erwachsenen, die achtzehn (18) Jahre oder älter sind. Personen unter achtzehn (18) Jahren dürfen sich nicht für Abonnement-Produkte anmelden.18. Produkte von Drittanbietern und Dienstleistungen Sie können über die Abonnement-Produkte Dienstleistungen, Waren oder sonstige Produkte Dritter bestellen (insgesamt » Drittanbieter «). Alle Angelegenheiten hinsichtlich von Dienstleistungen, Waren und sonstigen Produkten, die Sie von Dritten erhalten möchten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einkaufsbedingungen, Zahlungsbedingungen, Gewährleistungen, Garantien, Wartung und Lieferung, werden ausschließlich zwischen Ihnen und dem Drittanbieter abgewickelt. Wir geben keine Erklärungen, gleich welcher Art, zu Dienstleistungen, Waren oder sonstigen Produkten ab, die seitens Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Sie dürfen uns nicht als Partei einer solchen Transaktion ansehen (und wir sind nicht als eine solche Partei auszulegen), unabhängig davon, ob wir in irgendeiner Form Einnahmen oder eine sonstige Vergütung in Zusammenhang mit solchen Transaktionen erhalten haben, und wir haften nicht für Kosten oder Schäden aufgrund dessen, dass Sie oder andere Personen, direkt oder indirekt, an solchen Transaktionen beteiligt waren oder dazu in Bezug stehen.19. Handels- und Dienstleistungsmarken WW® ist der Handelsname und die eingetragene Handelsmarke und Dienstleistungsmarke von WW International, genauso, wie bestimmter anderer Handels- und Dienstleistungsmarken, die von uns und dem Dienstleister verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.20. Rechtsansprüche 20.1 Sie haben als Verbraucher zwingend vorgeschriebene Rechte hinsichtlich der Abonnement-Produkte. Diese Bedingungen enthalten nichts, was diese Rechtsansprüche beeinträchtigt.

  1. 20.2 Bitte beachten Sie die folgenden wichtigen Haftungsausschlüsse:
  2. (a) Die Elemente der Apps, die nicht in den Abonnement-Produkten enthalten sind, werden so zur Verfügung gestellt, «wie sie sind» und ohne jegliche Gewährleistung, weder ausdrücklich, noch stillschweigend. Wir schließen jede ausdrückliche oder stillschweigende Haftung für Gewährleistung aus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gewährleistungen betreffend die Marktfähigkeit, zufriedenstellende Qualität, Geeignetheit für einen bestimmten Zweck, Kompatibilität, Sicherheit oder Genauigkeit;
  3. (b) weder wir noch unsere jeweiligen Lizenzgeber, Lizenznehmer, Dienstleister oder Lieferanten geben Erklärungen ab hinsichtlich der Nutzung oder der Ergebnisse einer Nutzung eines Abonnement-Produkts, das auf oder über diese Website angeboten wird, und zwar weder hinsichtlich Richtigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Sonstigem, und
  4. (c) Ratschläge oder Informationen, die Sie von uns oder dem Dienstleister erhalten haben, bilden keine bindenden Erklärungen, es sei denn, solches wurde ausdrücklich in diesen Bedingungen festgelegt.
  5. 21. Haftungsbeschränkung

21.1 Im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, auch seitens unserer Vertreter und Erfüllungsgehilfen, haften wir nach Maßgabe gesetzlicher Vorschriften. Gleiches gilt im Fall von schuldhaft verursachten Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, für den Fall von Schäden aufgrund Verstoßes gegen Beschaffenheitsgarantien sowie im Fall von arglistig verschwiegenen Mängeln.21.2 Im Fall von Sach- und Vermögensschäden aufgrund leichter Fahrlässigkeit unsererseits oder durch unsere Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften wir nur für den Fall einer Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, jedoch der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner deswegen regelmäßig verlassen darf.21.3 Eine Haftung nach dem deutschen Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.21.4 Eine weitere Haftung unsererseits, außer der oben festgelegten, wird ausgeschlossen.22.

Geltendes Recht und Gerichtsstand Diese Bedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen haben die deutschen Gerichte die ausschließliche nationale und internationale Zuständigkeit (§ 12 ZPO).

Diese Zuständigkeit schließt andere Zuständigkeiten aus persönlichen oder tatsächlichen Gründen aus.23. Allgemeine Bestimmungen 23.1 Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen rechtswidrig, unwirksam oder, gleich aus welchem Grund, nicht durchsetzbar ist, dann gilt diejenige Bestimmung als von diesen Bedingungen trennbar, und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

Außer wie in Ziffern 4 und 5 oben festgelegt, können diese Bedingungen nur durch schriftliche Vereinbarung mit uns oder dem Dienstleister ergänzt werden. Wir und der Dienstleister können unsere Rechte und Pflichten gemäß diesen Bedingungen auf Dritte übertragen, aber dies hat keinen Einfluss auf Ihre Rechte oder unsere Pflichten gemäß diesen Bedingungen.23.2 Falls sich die Bereitstellung eines Abonnement-Produkts aufgrund eines Ereignisses verzögert, dass sich außerhalb unserer Kontrolle oder der Kontrolle des Dienstleisters befindet, kontaktieren wir oder der Dienstleister Sie unverzüglich, um Ihnen dies mitzuteilen, und wir unternehmen Schritte, um die Auswirkungen des Verzugs so gering wie möglich zu halten.

Vorausgesetzt wir oder der Dienstleister tun dies, dann haften wir und/oder der Dienstleister nicht für den durch dieses Ereignis verursachten Verzug; wenn jedoch die Gefahr eines wesentlichen Verzugs besteht, können Sie sich an uns wenden und die Abonnement-Produkte beenden, und Sie erhalten eine Rückerstattung für alle Abonnement-Produkte, die Sie bezahlt, aber nicht erhalten haben.24.

Streitbeilegung 24.1 Die EU-Kommission bietet eine Internetplattform für eine Online-Streitbeilegung («OS-Plattform»). Diese OS-Plattform dient als Stelle für eine alternative Streitbeilegung hinsichtlich von Vertragspflichten aus Online-Verträgen. Die OS-Plattform ist über den folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.24.2 Information gemäß § 36 des deutschen Gesetzes zur alternativen Streitbeilegung: Wir sind weder willens noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherstreitbeilegungsgremien teilzunehmen.25.

  • WW (Deutschland) GmbH​
  • Rather Str.110A
  • 40476 Düsseldorf
  • Deutschland
  • Bitte besuchen Sie auch unsere Seite „ «.
  • (Zuletzt aktualisiert am 8. November 2022)

: Weight Watchers Abo Bedingungen online